Hallo TV Kult-ler!

  • Ich weiß leider nicht, wo hier die Ecke ist, in der man sich als Neuer vorstellt, aber ich habe mal den Bereich der 90er gewählt, da mich gerade diese Zeit sehr geprägt hat. Als Jugendlicher habe gerade die frühen 90ern (damals noch in den neuen Bundesländern) den Aufstieg des Privatfernsehens mit erstem eigenen Fernseher und den Blockbustern von damals (FilmFilm) etc. atemlos verfolgt.


    Eine ganz besondere Leidenschaft von damals ist mir geblieben - die Programmzeitschriften! Besonders die neu gegründeten TV Movie und TV Spielfilm habe ich geliebt. Leider sind sie wie so vieles andere im Müll gelandet, dass ich gerade aus den ersten Jahren noch erhebliche Lücken in der Sammlung habe. Wenn noch jemand von Euch Zeitschriften von 90-94 dieser beiden Programmies hat und loswerden will, dann schreibt mich doch bitte an! Sammelt vielleicht hier noch jemand?


    Ich hoffe, ich kann speziell zu dieser Zeit noch etwas beitragen, da ich mich doch noch recht intensiv an unseren ersten Videorekorder, Premiere und diese ganzen Sachen erinnern kann. Hoffe, ich kann mich in Zukunft dazu ein bißchen einbringen, wann immer sich ein Thema anbietet.

  • Hey cool! Ein neues Gesicht! Herzlich Willkommen und auf eine gute Zeit!


    Mir geht es genauso! Alte TV-Zeitschriften sind der perfekte Spiegel der jeweiligen Zeit. Nicht nur wegen dem TV-Programm, auch wegen der Werbeanzeigen, Reportagen, Berichte zu Schauspielern usw. Mein Vater hatte mehrere Jahrzehnte TV-Zeitschriften auf den Dachboden, bis meine Mutter ihn dazu gedrängt hat, sie zu entsorgen. Heute könnte man ein gutes Geld damit machen....


    Ohja Premiere hat mich auch geprägt, besonders auch das Premiere-Kinderprogramm der frühen 90er Jahre. Die (eigentlich schlechte) Melodie geht mir nicht mehr aus den Kopf :-) Besonders toll wars bei Kindersendungen weil dann neben der eigentlichen Trailer-Melodie noch eine Sonne ins Bild kam und ein Kinderlachen, wenn ich mich richtig erinnere.


    Hier habe ich mit jh aus dem Forum mal über das Theme gesprochen: https://www.youtube.com/watch?v=AgkDggeW58Q

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Die TV-Zeitschriften haben sich ja auch stark verändert. Wie schon gesagt, die 14tägigen kamen ja genau zur rechten Zeit, als die Privatprogramme gerade die Kabelprogramme und damit massive Reichweiten erreichten, das ganze war jung, frisch, mit Sparten für Kino, Multimedia, Cartoons etc. Ich habe letztens durch eine TV Movie geblättert und festgestellt, die meisten Rubriken existieren gar nicht mehr, überall scheint der Sparzwang ausgebrochen. Ausgesprochen schade! Genauso ärgert mich, wie einfallslos die heutigen Cover sind, Stichwort: "Blau & Frau" und so. Bis 95 waren die meisten Cover damals hingegen total farbenfroh, das hat sich auch total gewandelt.


    Premiere hatten wir damals auch, sogar noch das analoge vor der d-box! Als sich das dann in die verschiedenen Digitalkanäle aufspaltete, war das technisch ein Krampf, es an mehrere Geräte zu bringen und das Gerät hing sich auch gern mal mitten im Programm auf. Kurz danach haben wir es dann abgeschafft.

  • @Blitz
    Ja ein eigenes Thema wäre sicher spannend.


    TV-Nostalgiker
    Ja das analoge Premiere ist das was meine früher Kindheit mitprägte. Mit dem Decoder und den weissen Schlüssel :-) Das Problem mit den Störungen kenne ich auch noch gut, wobei die Entschlüsselung bei der analogen Phase auch nicht immer funktionierte.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide