• Wundert mich auch, dass wir kein Thema zu ihm haben.


    Ich war am 30.Jan 2016 an seinem Grab. Nach wie vor sehr gehegt und gepflegt. Die Hits aus den 70er und 80er gefielen mir am besten. Ich glaube auf YouTube gibt´s auch ein Interview mit Thomas Gottschalk
    und Roy Blacks Mutter.


    Zudem war er in der ersten ZDF-Hitparade dabei und wurde von den Zuschauern auf den ersten Platz gewählt.
    "Ein Schloss am Wörthersee" sah ich damals auch auf RTL plus. Super Sendereihe. Lang ist her....
    Tragisch wie sein Leben zu Ende gegangen ist....einsam in der Fischerhütte....
    Aber in dieser ganzen Showbranche gibt´s nur Bekannte und keine echten Freunde

  • Meine Mutter hat ein Poesiealbum. Einne Kundin bei meinem Opa (der hatte früher eine Firma) war eine Bekannte von Roy Blacks Mutter (das von Dir angesprochene Interview habe ich übrigens vor 1-2 Tagen auch bei YouTube gesehen :-) ). Die Dame hat damals organisiert, dass Roy Black in das Poesiealbum meiner Mutter unterschrieben hat. Ist materiell nicht viel Wert, aber ein schönes familiäres Zeitdokument :-)


    Als Kind kannte ich Roy Black - ich glaube - schon auch durch seine Lieder, aber in erster Linie durch seine Filme und dann durch "Ein Schloß am Wörthersee". Als Kind/Jugendlicher habe ich auch den TV-Film über ihn (ich glaube in einer Vorab-Ausstrahlung auf Premiere?) mit meinen Eltern geschaut.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide