• Schule aus, Hausaufgaben. Abhängig von Jahreszeit und Alter dann bei Freunden/mit Freunden raus oder dann 17 bis 20 Uhr vor den Fernseher. Ggf. danach auch noch Fernsehen. Oder Videospiele.


    Ab 1999 wars dann auch das Internet und in Kombination mit Filmen, Büchern usw. das Vertiefen in Themen, die mich interessieren (u.a. mit Hilfe des Internets) und auch das eigene Verwirklichen dieser Leidenschaft, oftmals in Form von Webseiten zu den Themen (Fanseiten zu Musikthemen oder zu Zeichentrickerien - daraus ist diese Plattform entstanden, weitere kulturelle Webseiten wie deutsche-minderheiten.de).


    Im höheren Jugend-Alter war das Abendprogramm dann in erster Linie um die Harald Schmidt Show herum gestaltet (2001-2003). Davor/danach oft auch gelesen - selbst versucht was zu malen/zeichnen; gedichte zu schreiben. Bis 2005 dann das erste "richtige" kreaitve Projekt in Form meines ersten Hörspiels entstanden ist.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Heute brauche ich, so wie es aussieht, gar keinen Schlaf mehr. Ein Onkel von mir (73 Jahre alt) ist gestern verstorben und nach dieser Doku hier war ich nur noch aufgedreht ..naja.


    Die Doku über die IRA- Ermordung von Lord Mountbatten (1979) war gar nicht erbaulich und keine Trauerbewältigung. Ich dachte, das würde mich irgendwie ablenken. Denkste. :|



    https://de.wikipedia.org/wiki/…Earl_Mountbatten_of_Burma

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Mein aufrichtiges Beileid. :-(

    Ich selbst kann heute nicht viel schreiben. Ich hab fieber und kopfschmerzen. Was erträglich wäre, aber ich arbeitenebenher, weil mir sonst das geld nicht zusteht.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Ein Kunde von mir hat mir 2 Tafeln Schokolade geschenkt. Eine davon spricht mich geschmacklich an - da habe ich vorhin schon ein bisschen was gegessen. Zur Feier des Tages mache ich jetzt weiter :D :thumbup::saint:

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Grüße auch von mir in die Nachteulen-Runde! :)


    Bin auch gerade guter Dinge: Heute (da wir es nach 0:00 Uhr haben, strenggenommen gestern) habe ich meine letzte Semester-Prüfung gehabt. Jetzt wird es also erstmal wieder entspannter :)

    Großartig. :thumbup: Lass es dir gut gehen und viel Spaß. :)

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Heute Nacht stehe ich als Nachteule ganz allein auf weiter Flur. Heute habe ich Dienst am Feiertag (Ostermontag). Da ich aber gestern Nachtdienst gehabt habe und Tagsüber viel geschlafen habe bin ich putz munter.;)


    "Mein wichtigstes Lebensmotto war immer: Treue. Auch mir selbst gegenüber."
    (Heinz Rühmann, 1902-1994, Schauspieler)


  • Heute komm ich auch mal wieder nicht so leicht zur Ruhe. Morgen/Heute sollte ich mal wieder wo sein, aber wenn ich nicht schlafen kann, kann ich nicht schlafen. Deswegen bin ich noch immer hier. ^^

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Schlaf wird sowieso überbewertet. :D


    Aber schade, nur noch zu zweit. Gerade warens noch 3

    Bin noch mal kurz hier. Ich wollte gar nicht so lange aufbleiben, aber wenn man zu müde ist um sich zum Schlafengehen aufzuraffen, vergeht diese Müdigkeit irgendwann wieder. ;)


    Aber um 5 Uhr geht es in die Falle. Ich sage schon mal Gute Nacht. :sleeping:

    "Nein, ich mag den nicht. Aber ich respektiere ihn wegen des Geldes. Er hat viel mehr erreicht als Carlo Pedersoli. (…) Bud Spencer würde jedem, der ihn stört, eine verpassen. Ich dagegen lehne Gewalt ab."


    Carlo Pedersoli über Bud Spencer

  • Bin noch mal kurz hier. Ich wollte gar nicht so lange aufbleiben, aber wenn man zu müde ist um sich zum Schlafengehen aufzuraffen, vergeht diese Müdigkeit irgendwann wieder. ;)


    Aber um 5 Uhr geht es in die Falle. Ich sage schon mal Gute Nacht. :sleeping:

    Auch hier hab ich wieder ein Musikstück parat...



    Ich fühl mich heute wirklich so. Und nein -ich hab keinen aktuellen Liebeskummer. Ist einfach so ein Ding heute. :)^^

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist