Schätze auf youtube!

  • Das kann sein aber ich glaube eher dass die einen Upload Filter haben und es gibt ja einige Videos die schon oft gesperrt wurden und das wird gespeichert und wiedererkannt. Am besten wäre es wenn man das Thema hier nicht mehr auf "öffentlich" stellt. Das wäre gut. Specht? Für alle Interessierten.:)

    Ich bin kein Fachmann, aber funktionieren Upload-Filter nicht so, dass das Hochgeladene gar nicht erst zu sehen ist? Wenn ihr es euch also kurzzeitig angesehen habt, müssen noch Menschen aus Fleisch und Blut am Werk sein, die das wieder löschen. Und wenn noch Urheberrechte bestehen, tun sie es vermutlich nicht einmal zu Unrecht. Das wäre aber wieder ein anderes Thema.

    Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

    Hans Moser

  • Ich bin kein Fachmann, aber funktionieren Upload-Filter nicht so, dass das Hochgeladene gar nicht erst zu sehen ist? Wenn ihr es euch also kurzzeitig angesehen habt, müssen noch Menschen aus Fleisch und Blut am Werk sein, die das wieder löschen. Und wenn noch Urheberrechte bestehen, tun sie es vermutlich nicht einmal zu Unrecht. Das wäre aber wieder ein anderes Thema.

    leider bin ich da auch kein Fachmann, aber ich denke dass da so eine Art Filter verwendet wird der Material erkennt dass schon mal einen Fall von Urheberrechtsverletzungen gehabt hat. Uploadfilter müssen ja auch einen Mensch dazu haben die das dann kontrollieren. Woher soll der Uploadfilter wissen ob derjenige der einen Film hochlädt vielleicht auch die Rechte bzw. die Erlaubnis vom Rechteinhaber hat. Das kann ja ein dummer Filter nicht wissen...:)


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Wenn ich das bei Wikipedia richtig verstanden habe, musst du dem Filter sagen, was er zu filtern hat, z.B. auch Dateiformat und Dateigröße. Auch wenn ich hier im Forum ein zu großes Bild hochladen will, lässt mich die Software nicht. Das hat erst einmal noch nichts mit Urheberrecht zu tun, verhindert aber schon mal, dass die Speicherkapazität nach ein paar Tagen schon erschöpft ist. :huh:


    Für den Urheberrechtsschutz kann man z.B. einen akustischen Fingerabdruck hinterlegen. Musikstücke, die ähnlich klingen, werden herausgefiltert. Das geht äquivalent wohl auch mit Film und Foto.

    Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

    Hans Moser

  • Wenn es keine Kooperationen zwischen YouTube und den Rechteinhabern gibt ist es natürlich in Ordnung wenn die jeweiligen Videos gelöscht werden. Bei YouTube gehe ich natürlich bei vorhandenen Filmen davon aus, dass das rechtlich alles abgeklärt ist, in dem Sinne ist das Verlinken der YouTube-Videos natürlich in Ordnung. Wenn Ihr aber den Eindruck habt, dass das rechtlich nicht abgeklärt ist, dann lieber keine Links setzen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Unter den Brücken

    Hmmm :/ Vielleicht ist hier doch jemand der mitliest und dann die Löschung der Filme bei youtube veranlasst :?::?::?: Der Film war monatelang online. Ein paar Tage nachdem er hier geposted wurde, wurde er nun gelöscht.


    Vielleicht sollten sich Interessenten zusammenfinden und per PN über Filme auf yt austauschen.

  • Wenn es keine Kooperationen zwischen YouTube und den Rechteinhabern gibt ist es natürlich in Ordnung wenn die jeweiligen Videos gelöscht werden. Bei YouTube gehe ich natürlich bei vorhandenen Filmen davon aus, dass das rechtlich alles abgeklärt ist, in dem Sinne ist das Verlinken der YouTube-Videos natürlich in Ordnung. Wenn Ihr aber den Eindruck habt, dass das rechtlich nicht abgeklärt ist, dann lieber keine Links setzen.

    Der Aussage möchte ich mich hier von offizieller Stelle aus anschließen.

  • Da wir hier den Eindruck bekommen haben, dass unrechtmässig hochgeladene Videos von Nutzern bewusst verlinkt werden, wird das Thema hier geschlossen. Wir möchten darauf hinweisen, dass das Urheberrecht zu wahren ist.


    Bei den besagten Videos ist wohl der Urheberrechtsinhaber selbst schon bei YouTube aktiv geworden, sodass wir hier scheinbar nichts mehr nachträglich editieren müssen. Falls doch irgendwo Handlungsbedarf besteht, freuen wir uns über Kommunikation - wobei natürlich YouTube hier der erste Ansprechpartner ist.