Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 124

1

Mittwoch, 31. Juli 2013, 11:32

Olympia 1936 - Die Olympischen Spiele 1936 in privaten Filmaufnahmen (Polar Film, 2011)



Zitat

Wenn man an die XI. Olympiade der Neuzeit denkt, die am im Jahr 1936 im Deutschen Reich stattgefunden haben, denkt man heute in der Regel direkt an Leni Riefenstahl und ihre dazugehörigen Filme, sowie an den Nationalsozialismus, der erfolgreich versuchte in dieser Zeit einen ausschließlich positiven Eindruck des damaligen Deutschlands und der deutschen Regierung der Weltöffentlichkeit zu vermitteln.

Hier die gesamte Rezension lesen: http://www.tv-kult.com/kritiken/3693-oly…maufnahmen.html
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 1. September 2011

Beiträge: 1 340

2

Donnerstag, 1. August 2013, 17:03

Über die Doku habe ich bislang auch nur das Beste gehört... Muss ich mir aber selbst noch zulegen.

Ausserparlamentarische Opposition
  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 500

3

Dienstag, 27. August 2013, 15:46

Kann den Film ebenfalls empfehlen

Eine gute Ergänzung zu den Riefenstahl-Folgen.
Es wird teilweise ausführlicher über die Wettkämpfe und Eröffnung informiert - viele Berlin -Aufnahmen - und noch nie gesehene Potsdam-Aufnahmen.
Die Bildqualität ist größtenteils nicht so berauschend - sollte aber wegen der Privataufnahmen so akzeptiert werden.

Fazit: 128 Minuten kurzweilen Genuß
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen