Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

441

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 05:40

Zwar nach '45, dennoch passts heir noch mit am besten rein:

Das original Regisseur-Drehbuch zur 56er Verfilmung von "Max und Moritz", bin leider knapp bei Kasse, sonst wäre ich das schon scharf drauf: https://www.ebay.de/itm/Max-und-Moritz-D…aIAAOSwHtFZ1kCh
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

442

Freitag, 3. November 2017, 07:08

Zwar fehlt das Geld eigentlich, doch nun bin ich wieder an einen neuen Nachlass (eher Teilnachalss) dran: Diesmal ist es Wolfgang Lukschy
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

443

Samstag, 18. November 2017, 22:34

Das mit dem Luktschy-Teilnachlass scheint zu klappen. Jedoch zieht sich das voraussichtlich noch, da ich erst noch sparen muss.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

444

Dienstag, 28. November 2017, 01:44

Am Luktschy-Nachlass bin ich noch dran.

Nun habe ich von einem anderen Händler die Nachricht bekommen, dass er 2 weitere Schauspielernachlässe für mich hat. Um wen es sich handelt, weiss ich noch nicht. Es sind aber DDR-Schauspieler. Mal sehen.

Hier noch nicht erwähnt, aber in einem anderen Thema: Einen Nachlass der dänischen Theaterschauspielerin (auch hierzulande aktiv) namens Lena Lund habe ich erhalten - bisher konnte ich keinen Filmbezug finden.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

445

Freitag, 1. Dezember 2017, 22:24

Die Lieferung mit den "2 weiteren Schauspielernachlässen" hat sich entpuppt als eine größere Fundgrube, siehe:

Marlene Riephahn (1922-2004)
Rudolf Ulrich (1922-1997)
Doris Abeßer (1935-2016)
Helmut Frank & Thea Geppert
Lotte Luckwald
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

446

Dienstag, 19. Dezember 2017, 01:59

An Wolfgang Lukschy bin ich noch dran. Leider ist ein Teil des Nachlasses mir durch die Lappen gegangen - er wurde vor ca. 2 Wochen auf einem Berliner Flohmarkt verkauft. Ein großer Teil ist noch da, ist angeblich für mich reserviert, und wenn alles klappt, kriege ich den hoffentlich im Januar.

Also ich habe wieder ein neues Paket bekommen - jetzt frage ich auch beim Händler mal nach, ob er weiss, wie es zu diesen vielen Schauspielernachlässen kommt.

Diesmal ist es im Grunde aber "nur" ein Nachlass + ein paar Fragmente.

- Stapel mit Fotos (viel Beschriftet) aus dem Nachlass des Schauspielers Karl-Heinz Meienburg (Ein paar Nicht-Schauspiel-Fotos sind dabei, ob sie wo anders herstammen, kann ich nicht sagen, da viel durcheinander war).
In diesem Stapel sind viele Schauspieler erwähnt. Folofotos gibt es von
-> Tilly Lauenstein in "Der weiße Adler"
- >Werner Krauß als Napoleon
Außerdem mit dabei:
- Eine Autogrammkarte (ohne Autogramm) von Robert Braun (wer ist das?)
- 3 Autogrammkarten (ohne Autogramm, 2 identische) von Heinz Brilloff - zu Heinz Brilloff habe ich vor wenigen Jahren schonmal ein Dokument über anderen Wege bekommen.

Dann:
- Ausweis Landestheater Sachsen-Anhalt in Halle von Willi Dietrich (geb. 16.2.1886) - er war dort Leiter des Künstler-Betriebsbüros
- Fragment eines DFF-Ausweisees von Wolfgang Ebermann (Geb. 10.10.1929 - Deutscher Fernsehfunk-Dramaturg)
- Ein paar Dokumente des Musikers Herbert Clarus
- 4 Fotos, 2 davon unterschrieben eines unbekannten Schauspielers (?)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vogel Specht« (19. Dezember 2017, 06:15)

  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

447

Samstag, 30. Dezember 2017, 09:35

Gerade zufällig entdeckt in einem alten Fotoalbum:

18 Fotos von der Beerdigung des Schauspielers Werner Hinz. Mit dabei 2 Zeitungsausschnitte zur Beerdigung

Auf den Fotos zu sehen u.a. Wilhelm Borchert, Ehmi Bessel, Bernhard Minetti, Peer Schmidt, Helga Schlack, Martin Held, Hans Lietzau
Kränze u.a. von Anny Ondra und Max Schmeling, Ida Ehre, Uschi Glas, Hans und Margret Putz, Familie Trebitsch usw.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 530

448

Samstag, 30. Dezember 2017, 13:55

Interessant. Wenn die Beerdigung in der Zeitung stand war es sicher ein sehr großes Ereignis?
Ich wusste gar nicht, dass Werner Hinz so bekannt war. Stehen in dem Zeitungsartikel noch nähere Informationen über die Beerdigung?
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

449

Samstag, 30. Dezember 2017, 19:22

Schaut wie eine "größere" Beerdigung aus, aber nicht übverdimensional groß. Zu Rosl Mayrs Beerdigung (die schon auch bekannt war, aber auch kein "Star") gabs auch Berichte in Boulevard-Blättchen. Die zwei Zeitungsausschnitte zu Werner Hinz sind aus normalen Zeitungen.

In den Zeitungsausschnitten steht nicht sehr viel "Mehr als hundert Trauergäste" / "Hans LIetzau las für Hinz aus de "Stechlin", außerdem wird Hinz als "Der große Schauspieler Werner Hinz" bezeichnet. "Peer Schmid hielt eine sehr persönliche Trauerrede"
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

450

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:42

Der Kauf des Nachlasses von Wolfgang Lukschy ist in trockenen Tüchern!

Es werden 2 Hälften, die eine Hälfte jetzt, die zweite Hälfte in ein paar Wochen. Es ist wohl viel Material. Mit dabei sind z.B. Briefe (mindestens 2) aus den USA aus den 1960er Jahren von Curt von Wolowski. Er schreibt darin über seine Zeit in den 1920er Jahren, auch der Name Otto Reutter fällt mal.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

451

Donnerstag, 11. Januar 2018, 06:03

Das Material habe ich noch nicht da, was ich anhand der Vorschaubilder sehen kann, was im Nachlass dabei ist:

- Totenzettel Otto Stoeckl
- Ein Filmvertrag von Ortrud Beginnen http://www.imdb.com/name/nm0066759/ (Keine Ahnung wie der da rein kommt)
- Ein Foto mit Lex Barker
- Ein Foto mit Willi Millowitsch und Harald Juhnke
- Ein Brief von Friedrich Schütze
- Ein Brief in dem es u.a. um Anita Kupsch geht
- Szenenbild aus "Ohm Krüger"
- Brief von Herbert Ihering
- Ein Brief von Claus Tinney
- Ein Brief von Ingrid Buck-Setter (von ihr besitze ich auch einen Teilnachlass!)
- Wie schon geschrieben mind. 2 Briefe von Curt von Wolowski (Kurt von Wolowksi)
- Ein Brief von Erich Kästner
- Viele Fotos
- Viele Zeitungsausschnitte usw

.... ich bin gespannt
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

452

Montag, 15. Januar 2018, 23:22

Teil 1 des Wolgang Lukschy Nachlasses ist angekommen. Ich erstelle im Personen-Forum eine eigenes Thema zu Lukschy
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

453

Dienstag, 16. Januar 2018, 02:21

Diese Nacht in einem Nachlass-Karton entdeckt: https://www.ebay.de/itm/152867826006

"UFA Filmgrössen - Ein Quartettspiel - Saison 1931/32"
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 666

454

Donnerstag, 18. Januar 2018, 01:24

Habe 2-3 solcher alten Quartette. Aber dieses ist einfach überteuert
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

455

Donnerstag, 18. Januar 2018, 01:34

Ich habe nur ein Vergleichsquartett entdeckt und das war ein altes ebayangebot - der Preis war identisch. Es ist aber bei mir natürlich kein Endpreis - Preisvorschläge sind möglich. Wie ist denn so der Preis für so ein Quartett? Dann kann ich das Angebot ggf ein wenig anpassen.
Einen Preisvorschlag (ich glaub es waren 60 EUR oder so) kam schon rein bisher
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 666

456

Donnerstag, 18. Januar 2018, 01:51

Ist bzw. sind eine oder mehrere Rühmannkarten dabei?
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

457

Donnerstag, 18. Januar 2018, 01:53

Ich hab das Quartett jetzt nicht zur Hand, bin mir aber sicher, dass auch Rühmann dabei war. Aber das hat ja mit dem Preis wenig zu tun, außer wenn es sich an Rühmann-Fans richtet ;-)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 666

458

Donnerstag, 18. Januar 2018, 02:02

Ja das stimmt. Es hat für jeden Sammler einen anderen Wert. Meiner Meinung nach wären 50-70 Euro dafür in Ordnung
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

459

Donnerstag, 18. Januar 2018, 02:26

Ich bin mal 25 EUR mit den Preis runter gegangen und warte mal ab - im Zweifel gehe ich nochmal ein stück runter :) Vielen Dank für Deine Einschätzung
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

460

Samstag, 20. Januar 2018, 04:33

Gerade zufällig entdeckt, ggf. ist das für jemanden von Euch was. Durch Lukschy bin ich im Moment sehr ausgebrannt:

http://antique-gown.com/de/photographie-…sa-albach-retty

http://antique-gown.com/de/photographie-…elmine-sandrock
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen