Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 117

181

Freitag, 13. September 2013, 12:00

Mein Gott, daß ich das noch erleben darf: am 20. September erscheint in der EDITION ÖSTERREICHISCHER FILM des STANDARD Karl Hartls "Der Prinz von Arkadien" (1932), mit Willi Forst (!) und Liane Haid in den Hauptrollen: http://www.hoanzl.at/film/o-film-edition…karl-hartl.html

Abgesehen davon, daß das einer der besten frühen Forst-Filme ist, war er bisher auch nur in einer wirklich kaum guckbaren Version in Sammlerkreisen zu bekommen. Für mich die Veröffentlichung des Jahres :-)


DANKE , für die Info Carry !!!
Stimme Dir zu , das ist mal wirklich ein Grund zu Freude :)

In dieser Edition ist ja letztes Jahr der Gustav Fröhlich Film " Sonnenstrahl " (1933) erschienen , hoffentlich machen die Österreicher so weiter , in Deutschland ist ja Tristess angesagt ,grade was frühe deutschsprachige Tonfilme angeht .
  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 496

182

Freitag, 13. September 2013, 14:39

Dann wird es auch Zeit, daß endlich mal der Film:
"Die Gräfin von Monte Christo" auf DVD erscheint.
Auch ein österreichischer Spielfilm mit dementsprechenden Drehorten.
Diesen Film gibt es bisher nur in einer schlechten DDR-Fassung
  • Zum Seitenanfang

Carry Klips

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. April 2011

Beiträge: 388

183

Freitag, 13. September 2013, 19:02

Ja, der wäre auch super. Aber da gibt es noch einiges, gerade aus Österreich. Ich denke da an die Filme mit Franziska Gáal, oder natürlich auch an Forsts Regie-Debüt "Leise flehen meine Lieder", der damals dem österreichischen Film erstmals Weltgeltung verschaffte. Völlig unverständlich, warum es den nicht auf DVD gibt, erst recht nicht, wenn man eine speziell dem österreichischen Film gewidmete Reihe herausgibt.
  • Zum Seitenanfang

k.r.

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Beiträge: 113

184

Freitag, 13. September 2013, 23:33

Der Film " Leise flehen meine Lieder" ist auf DVD erschienen; allerdings nicht in Deutschland oder Österreich, sondern in Japan! Ich habe mir die DVD vor einigen Jahren in einem asiatischen DVD-Online-Shop bestellt, die Qualität ist gut!
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 063

185

Freitag, 13. September 2013, 23:45

Das ist ja spannend, dass der Film in Japan auf DVD erschienen. Ob es noch mehr deutsche Klassiker in Japan gibt? Mir war bislang nur von Heintje-Filmen bekannt, dass sie in Asien sehr beliebt sind.



Hier der Direktverweis:

http://www.amazon.jp/exec/obidos/ASIN/B0…eutschfilmed-21

HIer noch ein originales Filmplakat aus Japan:

„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Carry Klips

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. April 2011

Beiträge: 388

186

Freitag, 13. September 2013, 23:54

Das ist ja spannend, dass der Film in Japan auf DVD erschienen. Ob es noch mehr deutsche Klassiker in Japan gibt?


Gibt es. Geza von Bolvarys "Abschiedswalzer" von 1934: http://www.amazon.jp/exec/obidos/ASIN/B0…eutschfilmed-21

An k.r.: sind denn bei der Forst-DVD die japanischen Untertitel abschaltbar?
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 063

187

Freitag, 13. September 2013, 23:57

Die Tochter des Samurei ebenfalls, das hätte mich auch gewundert, wenn es den dort nicht gibt :)

http://www.amazon.jp/exec/obidos/ASIN/B0…eutschfilmed-21

„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 117

188

Samstag, 14. September 2013, 08:05

Hier ein Ausschnitt aus " Leise flehen meine Lieder " (1933) mit japanischen und warum auch immer noch deutschen Untertiteln:



ZUsehen sind Marta Eggerth und Hans Jaray .
  • Zum Seitenanfang

k.r.

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Beiträge: 113

189

Samstag, 14. September 2013, 08:26

Meine DVD ist von einem anderem Label; die japanischen Untertitel sind leider nicht abschaltbar. Aber lieber so wie den Film gar nicht haben....Es sind dort übrigens noch weitere Titel erschienen wie z.B "Maskerade", "Burgtheater", "Mädchen in Uniform"
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 666

190

Samstag, 14. September 2013, 19:44

Mein Gott, daß ich das noch erleben darf: am 20. September erscheint in der EDITION ÖSTERREICHISCHER FILM des STANDARD Karl Hartls "Der Prinz von Arkadien" (1932), mit Willi Forst (!) und Liane Haid in den Hauptrollen: http://www.hoanzl.at/film/o-film-edition…karl-hartl.html

Abgesehen davon, daß das einer der besten frühen Forst-Filme ist, war er bisher auch nur in einer wirklich kaum guckbaren Version in Sammlerkreisen zu bekommen. Für mich die Veröffentlichung des Jahres :-)


"DER PRINZ VON ARKADIEN" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! aus dem Jahre 1932 mit Willi Forst und Liane Haid. Das sind ja tolle Neuigkeiten. Ich habe die Kopie die jetzt auf DVD erscheint im Metro-Kino in Wien gesehen. Auf DVD hatte ich ihn bis jetzt nur als bescheidene Archivkopie in schlechter Qualität...

Ein wunderbarer ÖSTERREICHISCHER FILM. :)



"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

k.r.

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Beiträge: 113

191

Dienstag, 17. September 2013, 18:01

Es gehört nicht unbedingt in diesen Thread, aber weil wir hier gerade von Willi Forst sprechen: am 12.10.2013 laufen auf Sky Nostalgie zwei seiner frühen Filme: "Der Raub der Mona Lisa" von 1931 sowie "So endete eine Liebe" von 1934!
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 666

192

Samstag, 21. September 2013, 10:02

Ich halte den "Prinz von Arkadien" gerade in meinen Händen. Ganz frisch sozusagen. Er ist gestern erschienen. Aus dem Laden um günstige 9,99€. Ich freue mich schon auf den heutigen Abend an dem ich mir den Film anschauen werde. Also geplant habe ich es. ;)
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Carry Klips

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. April 2011

Beiträge: 388

193

Samstag, 21. September 2013, 11:04

Manchmal möchte in Wien leben... ich muß bestimmt noch eine Woche warten, bis meine DVD von Österreich nach Deutschland gelangt.... kommt dann vermutlich gleichzeitig mit "Glückskinder" hier an. Das wird ein feines Doppelprogramm :-)
  • Zum Seitenanfang

k.r.

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Beiträge: 113

194

Samstag, 21. September 2013, 11:27

Meine bestellte DVD des Films "Prinz von Arkadien" bei Hoanzl in Österreich war am 19.09.13 bei mir hier in Deutschland; ging also sehr schnell. Seit letzter Woche ist der Film auch bei Amazon gelistet!
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 666

195

Freitag, 27. September 2013, 14:26

Schon wieder eine Film-Erstveröffenlichung eines deutschen Films der 30er Jahre auf DVD:

"DER GREIFER" aus dem Jahre 1930 von Richard Oswald (Regisseur)


Schauspieler:

Hans Albers
Charlotte Susa
Karl Ludwig Diehl
Harry Hardt
etc...

"Der Greifer" (1930) erscheint voraussichtlich am 21. März 2014 bei dem Label "Filmjuwelen - Al!ve" und ist bereits auch bei Amazon gelistet.

Hierbei handelt es sich um den dritten Tonfilm mit Hans Albers. Bei dem Film handelt es sich um eine Produktion von zwei Ländern: Deutschland/Großbritannien 1930.
1957/58 gab es ein Remake des Films, auch mit Hans Albers in der Hauptrolle. Das Remake gibt es schon seit Jahren auf DVD.


Das DVD-Cover Bild ist falsch: Cover ist wahrscheinlich noch nicht fertig:
http://www.alive-ag.de/index.php?page=ar…ikelNr=64147950


Hier ein kurzer Filmausschnitt der DVD-Version:





Hier ein paar schöne Fotos aus dem Film (1930):








"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Quax« (27. September 2013, 16:25)

  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 063

196

Freitag, 27. September 2013, 18:55

Der Vorschaufilm macht richtig Lust auf mehr. Bei YouTube hat jemand im Kommentarfeld geschrieben, dass es nicht der 1930er "Greifer"-Film ist, sondern "Der Greifer" (auch "Der Draufgänger") von 1931. Hat er recht?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 117

197

Freitag, 27. September 2013, 23:23

Ja Sebastian , Er hat recht , es handelt sich um den Film " Der Draufgänger " von 1931 , wie im Video auch zu sehen mit Marta Eggerth und NICHT um den Film " Der Greifer " mit Charlotte Susa von 1930 , aus dem Quax einige Fotos hier eingestellt hat.
  • Zum Seitenanfang

JTVR

Profi

Registrierungsdatum: 28. Mai 2012

Beiträge: 854

198

Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:10

Ich möchte einmal in die Runde fragen, ob hier bekannt oder es sonstwo einsehbar ist, welche deutschen Filme der Stummfilm- bis Nachkriegsära bereits auf Blu-ray erhältlich sind. Da in letzter Zeit doch mehr und mehr auf diesem meiner Meinung nach sehr vorteilhaften Format veröffentlicht wird, bin ich im Rückblick sehr froh, mir keine DVD-Filmsammlung aufgebaut zu haben. Von den Blaustrahlscheiben möchte ich mir jedoch in Zukunft die ein oder andere zulegen, denn hier ist der Kaufanreiz deutlich höher.

Ich weiß nur von einigen Klassikern wie "Die Feuerzangenbowle", "Der blaue Engel" oder einiger Fritz-Lang-Filme, dass sie auf BD erschienen sind, aber verständlicherweise habe ich keine Lust, jeden Titel einzeln danach abzuklappern.

Vielleicht lohnt sich auch ein neues Thema, da es hier ja eigentlich um DVDs geht.
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 063

199

Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:19

Ein eigenes Thema würde sich sicher lohnen. Dann könnte man im Eingangsbeitrag eine Liste zusammenstellen aller Blu-rays.

Ich musste da noch an Morgenrot denken: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0…eutschfilmed-21
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

JTVR

Profi

Registrierungsdatum: 28. Mai 2012

Beiträge: 854

200

Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:56

Ein eigenes Thema würde sich sicher lohnen. Dann könnte man im Eingangsbeitrag eine Liste zusammenstellen aller Blu-rays.
Der Gedanke kam mir auch gerade. Wenn es noch keine solche Auflistung gibt, wieso dann nicht einfach eine erstellen? Ich wäre bereit, für den Anfang einige Titel zusammenzutragen und die Liste zu verwalten, lasse aber anderen gerne den Vortritt.
Neuerscheinungen auf BD sind in jedem Fall einen Hinweis wert und sooo viele gibt es ja noch nicht.

Ich selbst würde mich dann allerdings nicht bloß auf alte deutsche Filme beschränken, sondern würde die Liste aufteilen, z.B. bis 1945 und alles danach separat.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen