Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 678

1

Dienstag, 6. Juli 2010, 14:59

Das Boot (BRD, 1980/81)

Habe mir am Wochenende endlich mal "Das Boot" (TV-Fassung) angeguckt.
Dauerte fast 5 Stunden - habs aber bis auf ein paar kurze Ess- und Bierholpausen durchgehend geschaut.

Habe "Das Boot" (Directors Cut - 3 1/2 Stunden) schon vor ein paar Jahren zweimal gesehen.
Das Bild und der Ton der Directors Cut-DVD ist um einiges besser als das der TV Fassungs-DVD.
Aber trotzdem toll mit der 5.1 Anlage...
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 136

2

Dienstag, 6. Juli 2010, 15:08

Ganz hab ich den Film leider noch nie gesehen, das sollte ich mal nachholen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

gh

Redakteur (gh)

Registrierungsdatum: 2. Mai 2009

Beiträge: 2 326

3

Mittwoch, 7. Juli 2010, 23:23

Habe mir die TV-Serie "Das Boot" selbst mal zusammengeschnitten auf eine Länge von 4 Stunden, 41 Minuten und 12 Sekunden. Sagenhaftes Erlebnis, den Film so als Mega-Einteiler zu sehen! Ohne störende Credits zwischendurch.

Der Directors Cut hat ja gerade mal 208 Minuten, ist also fast 74 Minuten kürzer.

"RTL macht im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht mehr Fernsehen, sondern Gewinn. Das Programm wird nur billigend in Kauf genommen."

(Geert Müller-Gerbes, Journalist & TV-Moderator)


"Die Zuschauer sind gar nicht so dumm, wie wir sie mit dem Fernsehen noch machen werden."
(Hans-Joachim 'Kuli' Kulenkampff, Schauspieler & Quizmaster)

  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 136

4

Montag, 21. Januar 2013, 12:57

Ich habe mir die DVDs mal rausgeholt um den Film zumindest mal nebenher laufen zu lassen (die Dokus die ich habe liefen schon 1000mal). Wie ist denn die Meinung der anderen Nutzer über diesen Film. In den USA ist er weiterhin ein Hit, bei imdb.com zählt er zu den besten deutschen Filme, dei gedreht wurden.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

5

Montag, 21. Januar 2013, 13:54

Meiner Meinung nach ein sehr guter und spannender Film, der Eindruck hinterlässt. Man muss dabei auch im Hinterkopf haben, dass der Film auf wahren Begebenheiten, den Aufzeichnungen von Lothar-Günther Buchheim, beruht.
  • Zum Seitenanfang

Xray

unregistriert

6

Montag, 21. Januar 2013, 17:21

Ich habe den Film damals Anfang der 80er im Kino angesehen. Der war schon beeindruckend. Es war auch das erste mal, dass ich im Kino eine Pause während des Films erlebt habe, wahrscheinlich haben die da Filmrollen wechseln müssen, oder die haben den Zuschauern aufgrund der Länge des Films eine kleine Pause gegönnt.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen