Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 115

1

Samstag, 10. Mai 2008, 01:14

Sehr interessanter Film. Habe ihn auf der Bonus-DVD der Nonstop Nonsens Box gefunden.

Hier meine Rezension:

"Herr S. kommt nicht zum Zuge" ist ein Fernsehfilm aus dem Jahre 1976. Produziert wurde er vom SWF und SWR. Während der Fernseh-Regisseur Klaus Überall die Regie führte, hatte Dieter Hallervorden nicht nur beim Drehbuch seine Finger mit im Spiel, sondern er übernahm auch die Hauptrolle, also die Rolle des "Herrn S.". Herr S. ist ein Berliner, der am Münchner Hauptbahnhof eine Art Odyssee durchlebt, die im Grunde eine Aneinanderreihung von Sketchen und Witzen ist. Der Großteil ist heute nicht mehr sehr lustig, war es damals auch schon nicht, doch der Charme der Zeit und das einmalige Ensemble machen diesen 40-Minütigen Kurzfilm sehr interessant, wenn man will dann doch auch amüsant.

Neben den bekannten Gesichtern um Dieter Hallervorden, wie Gerhard Wollner oder Rotraud Schindler, bekommt man auch zahlreiche Münchner Schauspieler aus dieser Zeit zu sehen. Hans Jürgen Dietrich, Rosl Mayr, Margot Mahler, Barbara Valentin oder Josef Moosholzer sind nur wenige Beispiele. Lustig auch zu sehen, wie beispielsweise ein Roberto Blanco plötzlich in einem Schließfach auftaucht mit den Worten "Es ist besetzt! Das sehen sie doch! Mann!"...


Hier die komplette Rezension:

http://www.tv-kult.com/kritiken/188-herr-s-kommt-nicht-zum-zuge.html

Hier das Filmprofil auf deutsche-filme.com:

http://deutsche-filme.com/filme/1976herrskommtnichtzumzuge/index.html
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang