Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 141

1

Mittwoch, 2. Mai 2018, 09:42

" Der Stammbaum des Dr. Pistorius " (D ,1939 ) mit Ernst Waldow

Bei Youtube ist ein Video zu finden u.a. von den Dreharbeiten zum UFA Film " Der Stammbaum des Dr.Pistorius " aus dem Jahr 1939 auf dem Marktplatz des damals noch unzerstörten Zerbst , das Material stammt von der Agentur Karl Höffkes :
https://www.youtube.com/watch?v=Wj0-p2ARNt0

Man erkennt Ethel Raschke und der Mann mit Hut Ernst Waldow , sowie die Dreharbeiten der Schlußszene des Filmes der Aufmarsch der HJ und der BDM -Mädels .
Historisch interessant das alte Zerbster Rathaus ist zu sehen im Krieg zerstört durch die Kommunisten nach 1945 abgerissen.
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 273

2

Mittwoch, 2. Mai 2018, 22:46

Ich hoffe, dass DVD-Firmen, die solche Filme raus bringen, sich dann mal dei Mühe geben, mit der AKH zusammen zu arbeiten, um solches Material als Bonusmaterial mit auf den DVDs zu veröffentlichen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 783

3

Mittwoch, 2. Mai 2018, 23:26

Ja das wäre mal was. Aber das ist wohl nur Wunschdenken. Die geben sich doch gar nicht die Mühe und strecken ihre faulen Fühler nicht so weit aus... :pinch:
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang