Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 133

1

Donnerstag, 8. März 2018, 19:04

Land der Sehnsucht (BRD/I, 1950 - unvollendet) letzte Rollen von Jenny Jugo und Rosa Porten

Im Jahr 1950 drehte Jenny Jugo ihren letzten Film. Und die Stummfilmschauspielerin Rosa Porten hatte dort ihre erste Rolle im Tonfilm - und gleichzeitig ihre letzte Rolle. Und nun? Der Film ist unvollendet geblieben und wurde nie veröffentlicht! Weiss jemand von Euch etwas zu diesem Werk? Existieren die aufgenommenen Sequenzen noch? Wäre es nicht möglich diese Sequenzen im Rahmen einer DVD-Veröffentlichung auszuwerten?

Ein paar Informationen zu diesen Film gibt es hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Land_der_Sehnsucht
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 537

2

Donnerstag, 8. März 2018, 19:41

Genaues weiß ich da leider nicht, aber möglich ist es auf jeden Fall, dass die Filmaufnahmen des Films noch existieren. Das ist bei anderen unvollendeten Filme wie z.B "Shiva und die Galgenblume" (1945) und "Wir beide liebten Katharina" (1945) ja auch so. Es wäre sicher auch interessant, mal in Erfahrung zu bringen, wer eigentlich für die unvollendeten Filme von 1945 zuständig ist? Fällt das in den Bereich der Murnau-Stiftung oder in den Bereich des Bundesfilmarchivs? Ich könnte mir sogar vorstellen, dass sich die Filmaufnahmen im Privatbesitz von den Nachkommen der damaligen Filmschaffenden befinden. Das ist bisher aber nur eine Theorie

Ob der Film, falls er gefunden wird, auf DVD veröffentlicht werden kann, kann man, denke ich, nicht genau sagen. In der Regel werden unvollendete Filme ja nicht veröffentlicht. Es gab da bisher aber auch schon Ausnahmen. "Shiva und die Galgenblume" wurde im Rahmen eines Dokumentarfilms veröffentlicht. Der Film hieß dann "Shiva und die Galgenblume - Der letzte Film des dritten Reiches (1993).

Ein weiteres Beispiel was mir einfällt ist der Film "Die Fledermaus" (1944/1946). Der Film ist auch im Rahmen einer Special Edition veröffentlicht worden: https://www.amazon.de/Die-Fledermaus-Del…=Die+fledermaus

Ich habe mir die DVD - Edition vor einiger Zeit mal zugelegt. Bedauerlicherweise hatte ich bisher noch nicht die zeitliche Möglichkeit, mir das Bonusmaterial anzusehen. Der Film konnte meines Wissens, da bin ich mir aber nicht ganz sicher, nur deshalb veröffentlicht und zur damaligen Zeit auch im Kino aufgeführt werden, weil ein Großteil des Films schon abgedreht war und eine engagierte Filmschaffende, das Material direkt nach dem Krieg ausgewertet hat, also es so gut es ging zu einem Film zusammengeschnitten hat. Wenn man sich den Film ansieht, merkt man gar nicht, dass da etwas fehlt.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen