Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 133

1

Donnerstag, 15. Mai 2008, 18:02

Habe heute zu diesem Film eine Rezension verfasst:

"Heute möchte ich einen Film vorstellen, den man ohne Bedenken in die Kategorie "Tiefpunkte der deutschen Filmgeschichte" einordnen kann. Er trägt den Titel "Himmel, Scheich und Wolkenbruch" und vermittelt auf dem ersten Blick noch einen ganz ordentlichen Eindruck. So spielen zahlreiche Schauspieler mit, die eigentlich immer für einen Grund-Unterhaltungswert, zumindest einen gewissen Charme sorgen. Eddi Arent, Herbert Fux, Heinz Eckner oder Jacques Herlin, um mal die wichtigsten zu nennen. Es ist eine schiere Qual zu sehen, wie diese Leute die Zuschauer quälen. Gerade Freunde der Schlager- und Blödelfilme werden sich vielleicht zu Beginn noch Hoffnungen machen, ein Lustspiel von 1979 sehen zu können, welches nicht zum Sex-Genre gehört – was zu dieser Zeit noch immer eine Seltenheit war. Denn das "klassische" Lustspiel in den deutschen Kinos verabschiedete sich langsam im Lauf der 70er Jahre. Hier scheint ein Film "alter Schule" wieder produziert worden zu sein..."

Hier die gesamte Rezension:

http://www.tv-kult.com/kritiken/193-himmel-scheich-und-wolkenbruch.html

Hier das Filmprofil auf deutsche-filme.com:

http://deutsche-filme.com/filme/1979himmelscheichundwolken/index.htm

Das ist wirklich eines der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe. Unglaublich ;)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

mrtom1980

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2005

Beiträge: 4 976

2

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:01

Herbert Fux ist leider auch nicht mehr unter uns. Er ruht auf dem Friedhof in Hallein (Salzburg).
Ich sah in das letzte Mal live am 31.12.2005 in TV.
Wie kommst Du eigentlich auf die alten Filme hier?? Die meisten Schauspieler in desem Film kenn´ich gar nicht.
  • Zum Seitenanfang

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 133

3

Donnerstag, 15. Mai 2008, 19:10

Ist aus meinem DVD Archiv. kennst du die echt nicht? Sind eigentlich bekannt.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

mrtom1980

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2005

Beiträge: 4 976

4

Donnerstag, 15. Mai 2008, 20:56

Also nur vom Namen her nicht, wenn ich doch mal so einen Film ansehe, kommt mir evtl. der ein oder andere doch bekannt vor.
  • Zum Seitenanfang

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 133

5

Donnerstag, 15. Mai 2008, 22:12

Das hier ist z.B. Jacques Herlin

http://www.federicomancosu.com/forfun/foto2/Jacques_Herlin.JPG

Spielt in zahlreichen 70er Jahre Lustspiele mit
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

mrtom1980

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2005

Beiträge: 4 976

6

Freitag, 16. Mai 2008, 16:39

Ja, richtig. Wenn man ein Foto sieht, ist er mir schon bekannt.
  • Zum Seitenanfang