Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 783

1 521

Mittwoch, 9. Mai 2018, 01:35

Nein Sebastian, Inge List ist nicht mit von der Partie. Hier noch ein 3. Foto aus dem gesuchten Film. Das wird euch sicher helfen... : :P
»Quax« hat folgende Datei angehängt:
  • Rätsel12-c.jpg (75,46 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Mai 2018, 18:43)
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 273

1 522

Mittwoch, 9. Mai 2018, 01:50

Rudolf Schündler erkenne ich. Was soll denn das für ein Land auf der Karte hinten rechts sein? Großbritannien ist es nicht.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 783

1 523

Mittwoch, 9. Mai 2018, 01:57

Rudolf Schündler ist natürlich korrekt, Sebastian :thumbsup: Die Landkarte hat nichts zu bedeuten...
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Grit Haid

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Beiträge: 282

1 524

Mittwoch, 9. Mai 2018, 05:19

Handelt es sich um den Film „Meine Tochter tut das nicht”? Die Dame in der Duschszene dürfte Geraldine Katt sein.
Now we have the salad!
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 783

1 525

Mittwoch, 9. Mai 2018, 23:50

@Grit Haid, du hast natürlich recht. Es handelt sich um "Meine Tochter tut das nicht" aus dem Jahre 1940. Habe um die 30 original Aushangsfotos aus dem Film. :thumbsup: UNTEN anbei habe ich noch 4 schöne Aushangfotos aus dem Film eingestellt ;)

Richtig die nackte Dame ist Geraldine Katt. :love:

Mit Ralph Arthur Roberts, Erika von Thellmann
Geraldine Katt
Lina Carstens
Rolf Wanka
Georg Bartenberg
Wolfgang Klein
Rudi Seiler
Christl Lerche
Inge Förster
Gerda Maria Terno
Helen Olbrich
Kurt Waitzmann
Willy Dahlmann
Erich Fiedler
Max Heßler
Ellen Hille
Rudolf Platte
Fritz Hoopts
Eva Tinschmann
Hilde Hildebrand
Olga Limburg
Erwin Biegel
Rudolf Schündler
Paul Rehkopf
Klaus Pohl
Marianne Stanior
Frede-Marie Dohna
Ernst-Albert Schaah
Anneliese Würtz
Horst Birr
Thea Zien
Edith Hildebrandt
Hans Wallner
Gerti Ober
Bruno Ziener
»Quax« hat folgende Dateien angehängt:
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Grit Haid

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 26. November 2016

Beiträge: 282

1 526

Donnerstag, 10. Mai 2018, 03:42

Vielen Dank für die weiteren Bilder, Quax! Ich besitze eine Ausgabe des Illustrierten Filmkuriers zu diesem Streifen, da war auch das Bild mit Geraldine Katt zu sehen :thumbsup: . Ich würde diesen Film gern einmal angucken, weil ich mic sehr für die Nebendarsteller wie Edith Hildebrandt interessiere. Hat irgendjemand den Film gesehen?
Now we have the salad!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 273

1 527

Donnerstag, 10. Mai 2018, 03:57

Wunderschöne Fotos! Die Ausstattung, die Mode, die Autos, der Stil... ach herrlich :-)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 540

1 528

Montag, 14. Mai 2018, 02:30

Ein weiteres Rätsel eines Films zwischen 1931-1939

Filmrätsel.jpg
»Bruno« hat folgende Datei angehängt:
  • Filmrätsel.jpg (67,18 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 01:54)
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 783

1 529

Montag, 14. Mai 2018, 08:43

Ralph Arthur Roberts ganz links im Bild. Und ganz rechts ist das Thimig? Und die Dame in der Mitte ist das Gertrud Wolle?
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 141

1 530

Montag, 14. Mai 2018, 09:15

Hm ,ich denke Roberts ,Wolle und Oscar Sabo in " Die spanische Fliege " von 1931 ????
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 783

1 531

Montag, 14. Mai 2018, 09:19

@Alexa: Roberts und Wolle habe ich auch erkannt. Es könnte sich um die spanische Fliege handeln... ;)
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 540

1 532

Montag, 14. Mai 2018, 12:39

Hm ,ich denke Roberts ,Wolle und Oscar Sabo in " Die spanische Fliege " von 1931 ????


Wie sollte es anders sein - es ist natürlich richtig.
Auf Filmfotos sollten wohl nicht zu viele Schauspieler zu sehen sein - dann wird es etwas schwieriger
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 783

1 533

Montag, 14. Mai 2018, 18:32

Ja das stimmt Bruno :D
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 783

1 534

Freitag, 18. Mai 2018, 15:19

Ich mache mal weiter mit einem neuen Rätsel. ;) Hierbei handelt es sich wieder um ein original Aushangsfoto aus meiner Sammlung:
»Quax« hat folgende Datei angehängt:
  • Rätsel13.jpg (77,68 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 06:19)
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 273

1 535

Freitag, 18. Mai 2018, 22:32

Ein süddeutscher Film aus dem Jahr 1938?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 783

1 536

Gestern, 08:16

Später und und süd-östlich
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 273

1 537

Gestern, 18:44

Österreich meine ich damit natürlich auch :-)

Dann wohl um 1940?

Mir kommen ein paar Gesichter bekannt vor, aber ich kann keinen zuordnen. Der dritte von links und die kleine snid wohl richtige "Originale" :-)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Carry Klips

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. April 2011

Beiträge: 393

1 538

Gestern, 19:30

Der Herr ganz links ist vermutlich Siegfried Breuer. Aber der hat in so vielen Filmen gespielt, daß mir das jetzt auch nicht weiterhilft.
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 783

1 539

Gestern, 21:51

Nein, Siegfried Breuer ist nicht dabei und es handelt sich um keine österreichische Produktion sondern um einen ungarischen Film der aber in Deutschland während des zweiten Weltkriegs gezeigt wurde. Alexa könnte das Rätsel glaube ich lösen...

Aber ich löse jetzt mal auf damit es weiter geht. Es handelt sich um den Film "Ein Mann geht seinen Weg (Dr. Kovacs Istvan) (1941)" der auch im Bundesarchiv liegt:

http://www.bundesarchiv.de/benutzungsmed…2FE%2Fpage%3A15

Interessanter Weise erhielt das Aushangsfoto des Film welches mir vorliegt einen Reichsadlerstempel mit Hakenkreuz (siehe Foto im Anhang).

Darsteller des Films sind wohl nur Ungarn:

Antal Páger ... Dr. Kovács István egyetemi tanár
Erzsi Simor ... Tatár Ada (as Simor Erzsébet)
Júlia Tóth ... Balogh Ágnes
Margit Ladomerszky ... Tatárné
Piroska Vaszary ... Szabónõ
Margit Vágóné ... Dr. Kovács édesanyja
Gábor Rajnay ... Dékán
Béla Mihályffi ... Lakos Kálmán professzor (as Mihályffy Béla)
György Kürthy ... Tatár ügyvéd
Tibor Puskás ... Tatár Tibor, az ügyvéd fia
Gyula Benkö ... Holben egyetemista (as v. Benkõ Gyula)
Lajos Gárday ... Altiszt
Mici Haraszti ... Lakosné (as Haraszthy Mici)
Hilda Gobbi ... Kalaposnõ
Marcsa Simon ... Dr. Kovács házvezetõnõje
»Quax« hat folgende Dateien angehängt:
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 273

1 540

Gestern, 22:06

Jetzt hast Du aber doch ganz schön schnella ufgelöst, da gibts ja so einige Experten hier die sicher noch was gewusst hätten - Bruno usw.

Kleine Anmerkung: Bitte die Symbolik der damaligen Zeit nicht so offen zeigen - es handelt sich in der BRD um ein verfassungswidriges Symbol. Nur damit der Forumbetreiber keinen Ärger kriegt - vielen Dank :-)

Hab mich gewundert, dass Du Siegfried Breuer nennst, Carry, Ähnlichkeiten sind da, aber der Herr auf dem Bild wirkt viel kräftiger finde ich. Von Breuer habe ich eine Autogrammkarte, wobei ich nicht weiss, ob er zwischendurch mal kräftiger war. Ich bins jedenfalls im Moment so zwischendurch ;-)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen