Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

301

Donnerstag, 1. Februar 2018, 00:01

Die Verpflichtung Tayfun Korkuts als neuen Trainer des VfB Stuttgart hat, wie ich heute im Internet lesen konnte, einen Shitstorm bei den VfB-Fans ausgelöst. Da hieß es u.a., dass der VfB wohl dringend absteigen wolle, dass Bremen, der HSV und Köln die Personalie gut fänden.

Wenn man die bisherige Karriere von Tayfun Korkut so verfolgt, drängt sich in der Tat nicht unbedingt der Verdacht auf, dass der VfB da unten rauskommen wird. Wie es hieß, standen andere aber nicht zur Verfügung. Markus Weinzierl sei ein Vertrag nur bis Saisonende angeboten worden, dabei steht er noch bis 2019 auf der Schalker Gehaltsliste. Damit lockst du einen solchen Trainer nicht an. Thomas Tuchel soll gleich abgewinkt haben. Dabei gibt es noch so viele andere Trainer.

Man darf gespannt sein, was draus wird.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

Conrad

Profi

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Beiträge: 1 605

302

Samstag, 3. Februar 2018, 19:49

Ich hab mir grad mal die Bundesligatabelle angeschaut und gesehen, dass der Punktabstand zwischen den Relegationsplätzen und dem Tabellenzweiten kleiner ist als der Abstand zwischen dem ersten und dem zweiten Platz. Vielleicht sollte man in Zukunft die Meisterschale gleich in München lassen und nur noch den Platz zwei ausspielen :sleeping:
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

303

Samstag, 3. Februar 2018, 22:11

Nö, ein bisschen was sollen die Bayern schon für die Meisterschaft tun. Außerdem brauchen sie Spielpraxis für die Champions League. :D

Hier steht übrigens, wie Lionel Messi ablösefrei in die Bundesliga wechseln könnte.

Alternativen: 700 Mio. € bezahlen oder bis 2021 warten, wenn der Vertrag ausläuft. :huh:
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

304

Montag, 5. Februar 2018, 23:35

Ich stelle fest, dass sich in dieser Saison hauptsächlich die Mannschaften schwer tun, die auf Platz 2 liegen oder den 2. Platz erreichen könnten. So erhöhen die Bayern Woche für Woche ihren Vorsprung.

Würden die Bayern für ein Jahr freiwillig auf die Meisterschaft verzichten, hätten wir 7 Meisterschaftskandidaten. Auf Platz 2 zu wetten, wäre diesmal recht spannend. Jetzt könnte sogar Augsburg Zweiter werden. Mal sehen, ob die dann auch noch einbrechen.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

305

Samstag, 24. Februar 2018, 22:28

Hertha BSC hat es geschafft. :thumbup:

Nach 10 siegen in Folge mussten sich die Bayern heute mit einem 0:0 gegen die Hertha begnügen. Damit schaffte es Robert Lewandowski nicht, im 12. Heimspiel in Folge zu treffen, das wäre Rekord gewesen. Fast schade, absolvierte er doch heute sein 250. Bundesligaspiel.

Damit ist Hertha BSC seit drei Spielen gegen die Bayern ungeschlagen, allerdings waren es alles Unentschieden. Zuletzt gewann Hertha am 14. Februar 2009 mit 2:1 und übernahm die Tabellenspitze.

Das darauffolgende Aufeinandertreffen in Berlin war ein völlig anderes: Die Hertha stand auf Platz 18 als Absteiger fest und verlor gegen die Bayern mit 1:3, die anschließend die Meisterschale in Empfang nahmen.

Noch dicker kam es beim nächsten Gastspiel der Bayern: Sie gewannen mit 6:0, davon drei Elfmetertore.

Trotzdem hat Hertha BSC zum vierten Mal in München nicht getroffen. Es war der erste Punkt seit 2004. Der letzte Hertha-Sieg bei den Bayern gelang 1977 (2:0) und Hertha zog in der Tabelle an den Bayern vorbei - auf Platz 12. Da war es wohl kein Wunder, dass Hertha mal gewonnen hat... :huh:
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

306

Sonntag, 25. Februar 2018, 19:11

Überraschung in der 2. Liga: Alle drei Aufsteiger spielen erneut um den Aufstieg mit.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

307

Sonntag, 4. März 2018, 21:41

Wir haben womöglich ein neues deutsches Torwart-Talent: Er heißt Florian Müller, ist 20 Jahre alt und hat für Mainz gegen den HSV den Punkt fast im Alleingang gerettet. Sogar einen Elfmeter hat er gehalten.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

308

Samstag, 17. März 2018, 20:58

Als leidgeprüfter Fan von Hertha BSC habe ich heute eigentlich fest damit gerechnet, dass die Mannschaft gegen den HSV verliert, bestenfalls ein 0:0 erreicht. Und es lief ja auch zunächst "programmgemäß": Hamburg ging mit 1:0 in Führung und war nur noch 4 Punkte von der Relegation entfernt, weil Mainz heute einen gebrauchten Tag erwischte. Allen voran Florian Müller, der gegen Mainz noch so toll gehalten hatte, verschuldete heute 2 der drei Gegentore.

Doch wie so oft fällt der Hamburger SV nach einem Gegentor auseinander. Auch diesmal stellten sie jede Gegenwehr ein. Die ganze Euphorie im Vorfeld und während des Spiels verflog innerhalb von nur 8 Minuten. Man hat in Hamburg alles versucht, aber eine mögliche Rettung kommt wahrscheinlich nun zu spät. Es sieht so aus, als ob nach 55 Jahren eine Ära zu Ende geht. Ich weiß, dass es sich viele mal wünschen, dass der HSV absteigt, aber ich fände es dramatisch. Das Sterben der Traditionsvereine ginge weiter. Siehe Kaiserslautern. :(
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

309

Samstag, 31. März 2018, 19:34

Durch das 2:0 der Schalker gegen Freiburg können die Bayern zwar heute nicht Meister werden, aber sie spielen so: Gegen Dortmund führen sie zur Halbzeit schon 5:0!
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

310

Dienstag, 3. April 2018, 23:09

Mal was Originelles aus Griechenland: Dort wurde die komplette Mannschaft von Olympiakos Piräus beurlaubt. Klubpräsident Evangelos Marinakis sagte, er werde eine Team aufbauen, von dem alle träumten. Na, wenn das nicht mal zum Albtraum wird. 8|

Für die letzten vier Spiele werden hauptsächlich Jugendspieler eingesetzt. Vom Rausschmiss betroffen ist auch der ehemalige deutsche Nationalspieler Marko Marin.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

311

Samstag, 7. April 2018, 00:10

Was in der Bundesliga noch droht, ist in der 3. Liga schon Wirklichkeit: Rot-Weiß Erfurt, das letzte Gründungsmitglied, wird am Saisonende in die Regionalliga absteigen. Grund sind auch die insgesamt 10 Punkte Abzug, 9 davon wegen des Insolvenzverfahrens.

In der 2. Liga spielt längst kein Gründungsmitglied mehr. Als letztes stieg Fortuna Köln 2000 nach 26 Jahren Zugehörigkeit ab.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

312

Sonntag, 15. April 2018, 11:46

Davie Selke hat gestern für Hertha BSC die Heimtore Nr. 999 und 1.000 erzielt. Damit hat er auch die Flaute von drei Heimspielen ohne Tor beendet.

Robert Lewandowski machte das 104. Tor für die Bayern. So viele Tore für nur einen Verein schaffte bisher nur ein Ausländer: Claudio Pizarro.

Vielleicht erinnert ihr euch. Ich hatte zu Beginn der Saison erwähnt, dass Borussia Mönchengladbach die einzige Mannschaft ist, die in München statistisch gesehen einen Punkt holen könnte. Mit dem 5:1 hat sich das nun auch erledigt.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

313

Montag, 16. April 2018, 23:58

Der Videobeweis triebt immer neue Blüten. Heute ging es in Mainz besonders kurios zu: Der Freiburger Kempf spielte Hand im gegnerischen Strafraum. Schiedsrichter Winkmann hat es nicht gesehen und stattdessen zur Pause gepfiffen. Dann meldete sich Videoassistentin Steinhaus, die das Handspiel gesehen hat. Winkmann schaute sich das an und bat die Freiburger wieder aus der Kabine, um den fälligen Elfmeter auszuführen. De Blasis trifft zum 1:0 in Minute 45+7. Mainz gewinnt am Ende mit 2:0.

Der SC Freiburg ist nun 16. Ich weiß nicht, wann Christian Streich nun endgültig der Kragen platzt. :cursing:
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

314

Donnerstag, 19. April 2018, 22:50

Für den SC Freiburg beginnen jetzt die Wochen der Wahrheit. Eigentlich haben sie schon begonnen, weil es der Spielplan so will, dass Freiburg alle vier Mitkonkurrenten im Abstiegskampf hintereinander weg als Gegner hat. Gegen Wolfsburg und Mainz haben sie schon verloren. Jetzt geht's nach Hamburg, dann kommt Köln. Wenn Freiburg beide Spiele gewinnt, ist es praktisch gerettet. Wenn nicht... o weh... :huh:

Für Köln sieht es besonders kritisch aus, weil die Geißböcke noch gegen Schalke und die Bayern antreten müssen.

der HSV hat bis auf Frankfurt lösbare Aufgaben, auch wenn für eine Mannschaft in der Situation wohl jedes Spie schwer ist.

Wolfsburg sollte bei seinem Restprogramm auch noch Punkte holen können, Mainz muss noch gegen Leipzig und Dortmund antreten, außerdem gegen Werder Bremen, das zuletzt sehr stark gespielt hat.

Ich frage mich nur, warum alle wollen, dass der HSV absteigt. Wer sich gegen "Plastikclubs" ausspricht, kann nicht ernsthaft dafür sein, dass die Bundesliga ein großes Stück Tradition verliert.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

315

Sonntag, 22. April 2018, 12:19

Der Abstiegskampf in der 2. Liga ist ja hart wie nie. Wir wissen noch nicht, wer absteigen wird, aber die Aufsteiger aus der 3. Liga stehen aber nun fest.

Und das sind zwei bemerkenswerte Vereine: Zum einen der 1. FC Magdeburg, eine der erfolgreichsten DDR-Mannschaften. 1974 errang Magdeburg als einziger DDR-Club einen Europapokalsieg, und zwar den der Pokalsieger. Außerdem wurde der FCM drei mal DDR-Meister und 7 mal Pokalsieger. Damit sind sie zusammen mit Dynamo Dresden Rekord-Pokalsieger der DDR. Außerdem holte Magdeburg elf mal den Landespokal Sachsen-Anhalt, auch das ist Rekord. In der 2. Bundesliga spielen sie aber zum ersten Mal.

Zum anderen steigt der SC Paderborn 07 auf, und das ist eine echte Sensation. Nur allein durch die Pleite des TSV 1860 München blieb Paderborn in der 3. Liga, war sportlich also nicht qualifiziert, und dann marschieren sie durch die Saison, alle Achtung! Damit landet Paderborn zum fünften mal in Folge auf einem Auf- oder Abstiegsplatz. Eine echte Fahrstuhl-Mannschaft.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

316

Gestern, 20:07

Der Hamburger SV gibt als Gründungsdatum gern den 29. September 1887 an, tatsächlich ist er das Ergebnis einer Fusion dreier Hamburger Vereine am 2. Juni 1919. Der älteste von ihnen, SC Germania von 1887, wurde eben in jenem Jahr gegründet.

Der HSV ist nicht nur in der Bundesliga nie abgestiegen, sondern seit jener Fusion vor 99 Jahren nicht. Dass es aber jeden mal treffen kann, zeigt der neueste Fall aus England: Gainsborough Trinity ist seit 145 Jahren weder auf- noch abgestiegen, höchstens durch Ligareformen, oder - was es früher in England gab - durch Wahlen in eine andere Spielklasse gewechselt. Jetzt ist der Club aus Sheffield zum ersten mal seit seiner Gründung 1873 aus der 6. Liga abgestiegen.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang