Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Conny

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 9. April 2013

Beiträge: 285

461

Samstag, 16. August 2014, 22:42

Kleine Regensburger Stadtgeschichte

muss ich gerade im Rahmen eines Seminars lesen
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 1. September 2011

Beiträge: 1 340

462

Sonntag, 24. August 2014, 10:11

Hundeherz von Bulgakow
Ich bin jetzt da, wo der Dr. Filippowitsch Moppel das Gehirn und die Hoden eines toten Menschen eingepflanzt hat und sich Moppel allmählich in einen Menschen verwandelt. Das Buch ist erstaunlich politisch, wobei mir die Tendenz noch nicht 100%ig ersichtlich ist. Vielleicht wird sie es auch nicht, weil Bulgakow andernfalls erschossen worden oder im Tscheka-Gefängnis verschwunden wäre-

Ausserparlamentarische Opposition
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 278

463

Freitag, 19. Juni 2015, 01:15

Ich lese wohl die nächsten Tage die Biographie von Thomas Gottschalk. Hätte mich nicht soo interessiert, ich habs aber auf meinen Geburtstag geschenkt bekommen und wenn ich genau drüber nachdenke interessiert mich doch schon sehr, was er so schreibt. Er hat ja schließlich viel interessantes moderiert, bei interessanten Serien und Filmen mitgespielt und hat sicher auch sonst viel zu erzählen. Zwar natürlich nur die Geschichten, die er veröffentlichen darf/will.. :-) Mal sehen!
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 095

464

Montag, 30. November 2015, 23:42

a.) Nenne drei Nadelbäume: Tanne, Fichte, Oberkiefer

Die witzigsten Schülerantworten, zusammengestellt von Lena Greiner und Carole Padtberg-Kruse.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

JTVR

Profi

Registrierungsdatum: 28. Mai 2012

Beiträge: 857

465

Dienstag, 2. Februar 2016, 07:45

"Smile or die – Wie die Ideologie des positiven Denkens die Welt verdummt" von Barbara Ehrenreich :)
  • Zum Seitenanfang

Conrad

Meister

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Beiträge: 1 689

466

Dienstag, 2. Februar 2016, 19:02

Bin grad mit Waldemar Bonsels Die Biene Maja fertig geworden. Nach unserer Diskussion hier hab ich wieder so richtig Lust drauf gehabt :) Das letzte Kapitel, wo es um den Angriff der Hornissen auf den Bienenstock geht, hat mir zwar gar nicht gefallen, aber abgesehen davon hat es mir sehr viel Spaß gemacht.
Und jetzt hab ich grad mit Sabine Bodes Kriegsenkel: Die Erben der vergessenen Generation angefangen.
  • Zum Seitenanfang

Semjas

Redakteur (cs)

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Beiträge: 1 061

467

Sonntag, 28. Februar 2016, 20:53

Peter V. Brett - Der Thron der Finsternis
Ein Wolf ist vielleicht nicht so stark wie ein Bär oder ein Löwe ... aber ein Wolf tanzt niemals im Zirkus! (anonym)
  • Zum Seitenanfang

Semjas

Redakteur (cs)

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Beiträge: 1 061

468

Samstag, 30. April 2016, 19:17

Richard Schwartz - Der Wanderer (Die Götterkriege)
Ein Wolf ist vielleicht nicht so stark wie ein Bär oder ein Löwe ... aber ein Wolf tanzt niemals im Zirkus! (anonym)
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 278

469

Samstag, 30. April 2016, 19:20

Ulrich König - Wir fahren nach Urlaub

Habe aber erst einige Seiten gelesen

Von Simon Garfield lese ich auch seit leinigen Monaten schon (lese nur ab und zu weiter) das Buch "Briefe"
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Semjas

Redakteur (cs)

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Beiträge: 1 061

470

Montag, 6. Juni 2016, 13:45

Harald Welzer - Selbst denken
Ein Wolf ist vielleicht nicht so stark wie ein Bär oder ein Löwe ... aber ein Wolf tanzt niemals im Zirkus! (anonym)
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 095

471

Sonntag, 17. Juli 2016, 01:06

Christoph Spöcker - Bud Spencer, kleine Anekdoten aus dem Leben eines großen Schauspielers.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

mrtom1980

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2005

Beiträge: 4 976

472

Samstag, 17. September 2016, 19:09

zwei Nachrichtenmagazine, die ich am letzten Sonntag auf einer Ausstellung geschenkt bekommen habe
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 095

473

Samstag, 17. September 2016, 23:39

Der 2. Teil von Bud Spencers Autobiografie: In 80 Jahren um die Welt.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

Conrad

Meister

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Beiträge: 1 689

474

Sonntag, 2. April 2017, 18:48

Ich habe wieder einmal mit Otfried Preußlers Krabat angefangen. Ich weiß nicht wie oft ich das schon gelesen habe. Es ist eins der schönsten Bücher, die ich kenne :)
Otfried Preußler war 1982 bei einer Lesung an meiner Schule, und er hat es damals für mich signiert: "Für Dich lieber Conrad: Dein Otfried Preußler, 24. Mai 1982" Nachdem mein Bruder von meinen Eltern das Geld erbettelt hatte und es gekauft hatte, war er entsprechend sauer - nicht ganz zu Unrecht ;)
Mein Gott ist 1982 lange her - und wie alt bin ich mittlerweile geworden :(
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 278

475

Sonntag, 2. April 2017, 18:52

Da war ich noch garnicht auf der Welt ;-)

Ich muss sagen, das sich mich gerade langsam zur Leseratte entwickle. Ich habe während der Zugfahrten jetzt über ein Jahr lang Nintendo DS gespielt (Age Of Empires). Da ist die Luft bei mir nun raus. Ich wüsste auch kein Spiel was mich interessieren würde dafür (wobei ich ja mal die Augen aufhalten kann).

Vor kurzem habe ich im Zug die Biographie von Helmut Dietl gelesen. Inkl. Nachwort von Patrick Süskind. Und nun lese ich das aus dem englisch ins deutsche übersetzte Buch "Briefe!" eines Autoren Namens Garfield. Ein dicker Wälzer, den ich schon vor über einem Jahr begonnen habe (geschenkt bekommen wohl dann zu Weihnachten 2015?). Und sehr interessant zur Geschichte des Briefeschreibens mit vielen Beispielen und Entwicklungen, was die Erhaltung der Dokumente angeht usw. Sehr interessant.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 095

476

Sonntag, 2. April 2017, 19:27

Ich habe gerade mit dem Buch "10 Jahre Freiheit" von Natascha Kampusch begonnen. Nebenbei lese ich Chroniken aus den Jahren 1992, 1997, 2002, 2007 und 2012.

Auch daran erkennt man, wie alt man schon ist. 8)
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 095

477

Donnerstag, 19. April 2018, 22:37

"Mythos Ostkreuz" von Sven Heinemann und Burkhard Wollny. Der Schinken wiegt gefühlte 10 kg, ist gefüllt mit vielen Bildern aus der 175-jährigen Geschichte des Eisenbahnknotens. Nach 10-jähriger Bauzeit ist er nun so gut wie fertiggestellt. An einigen Bahnsteigen war zuvor über 130 Jahre lang nichts verändert worden, was ihm auch den Namen "Rostkreuz" einbrachte.

Heute halten hier 1.700 Züge täglich, so viele wie an keinem anderen Bahnhof in Deutschland.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang