Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 541

1

Mittwoch, 21. März 2018, 00:47

Bill Ramsey

Kennt jemand von Euch / Ihnen den Schauspieler und Jazz-Sänger Bill Ramsey?

Ein toller Sänger und Schauspieler (finde ich). Er ist mittlerweile 86 Jahre alt und singt immer noch: http://www.deutschlandfunkkultur.de/bill…ticle_id=351599

Viele Menschen kennen ihn sicher dadurch: https://www.youtube.com/watch?v=jmgnWoX-14g

Hier eines seiner bekanntesten Lieder mit einem anschließenden kurzen Interview: https://www.youtube.com/watch?v=C_gQTNNT9Z0

Hier finde ich ihn auch ganz gut: https://www.youtube.com/watch?v=99_ipGRAivU
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 136

2

Mittwoch, 21. März 2018, 01:11

Natürlich seit den frühen Kindheitstagen :-)

Das "Ohne Krimi"-Lied hatte mein Vater auf einer CD, was ich mir als Kind oft anhörte. Den Film hatte er schon viel länger aufgenommen auf Video und da spielt er im Vorspann mit Edith Hancke auch mit (bzw. es ist mehr eine kleine Rahmenhandlung ;-) )

Irgendwann vor ca. 16-20 Jahren war ich bei meinen Großeltern und dort lief im Fernsehen gerade "Kinderquatsch mit Michael" - da war er als Gast in der Sendung und diesen Moment habe ich so schön in Erinnerung, wie sowohl ich als auch meine Großeltern sich über den Gast freuten, wir konnten alle was mit ihm anfangen... das gibt es heute nicht mehr oft, leider.

In einem Graf-Bobby-Film war er auch dabei, den hab ich auch vo ca. 15 Jahren mal angeschaut als ich meinen ersten großen "Peter-Alexander-Trip" hatte und begonnen habe viele Filme von ihm zu schauen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 14 542

3

Mittwoch, 21. März 2018, 07:13

ALS die SEndung mit der MAus noch recht neu war, hat er dort mehrere LIeder gesungen. AM bekanntesten dürfte der "Lebenslauf einer Blechdose" sein.
(NEnne ich jetzt einfach mal so)
Im Disney-FIlm "KÜss den Frosch" sprach er das Trompete spielende Krokodil.
Wenn man nichts Nettes zu sagen hat, soll man den Mund halten!
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 541

4

Mittwoch, 21. März 2018, 16:51

@Vogel Specht und Grüner Blitz
Schöne Erinnerungen und spannende Ergänzungen!
Vieles was Ihr erwähnt habt, wusste ich über Bill Ramsey noch gar nicht. Ich kenne aus Bill Ramseys Filmen bisher nur musikalische Ausschnitte, in denen ich ihn oft gemeinsam mit Peter Weck gesehen habe
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

5

Mittwoch, 21. März 2018, 21:58

Das "Ohne Krimi"-Lied hatte mein Vater auf einer CD, was ich mir als Kind oft anhörte. Den Film hatte er schon viel länger aufgenommen auf Video und da spielt er im Vorspann mit Edith Hancke auch mit (bzw. es ist mehr eine kleine Rahmenhandlung ;-) )


Im Buch: "Film ab: Heinz Erhardt" ist zu lesen, dass zu jener Zeit Usus war, populäre Schlager in Spielfilmen mit einzubauen. Man musste es wohl so machen, sonst wäre keiner hingegangen. Der Vor- und Abspann mit Edith Hancke und Bill Ramsey wurde erst eingefügt, als der Film eigentlich schon fertig abgedreht war. Regisseur Franz Antel schrieb in seiner Autobiografie, dass der Film ursprünglich "Die Leute mit dem Sonnenstich" heißen sollte. Wenn ihr mich fragt: auch nicht der originellste Titel. :whistling:

Ob ich Bill Ramsey mal in der Sendung mit der Maus oder in der Sesamstraße gesehen habe, weiß ich gar nicht mehr. Er sang zu einem Zeichentrick-Ramsey, wie schwer die deutsche Sprache sei. Recht hatte er, denn richtig müsste es nicht "schwer", sondern "schwierig" heißen. ;)

Na, und als Schlager-Fan kenn ich ihn natürlich, konnte ihn in den alten Filmen als Kind nicht so recht einordnen, weil er da noch keine weißen Haare und keinen Bart hatte.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 136

6

Mittwoch, 21. März 2018, 22:09

Liege ich jetzt total daneben oder hat er nicht auch das Affen-Lied in der deutschen "Dschungelbuch"-Version (Disney-Zeichentrickfilm) gesungen?
Schlager in Filmen war damals auch deswegen interessant um in Filmen für die Schlager zu werben. Also eine Doppelwerbung sozusagen :)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 3 057

7

Mittwoch, 21. März 2018, 22:45

Liege ich jetzt total daneben oder hat er nicht auch das Affen-Lied in der deutschen "Dschungelbuch"-Version (Disney-Zeichentrickfilm) gesungen?


Das war Klaus Havenstein. Das weiß ich so genau, weil er vor ziemlich genau 20 Jahren, am 19. März 1998, verstarb. In der damaligen Tageschau wurde es erwähnt, die habe ich kürzlich erst gesehen.

Ich habe Bill Ramsey auch mal mit Peter Petrel verwechselt, der ähnlich aussieht und auch eine Reibeisenstimme hat.
Pfui Deibel, ist die hässlich!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 136

8

Donnerstag, 22. März 2018, 01:05

Ein schönes Duett von ihm mit Peter Alexander (das stammt glaube ich auch aus dem 2. "Graf Bobby"-Film) ist "Immer zieht es mich zu ihr"

Ah - habs auch schon gefunden:


https://www.youtube.com/watch?v=JMNiHJwQcBs
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 136

9

Donnerstag, 22. März 2018, 01:09

Ich habe noch ein Lied im Kopf wo die zwei über ihre Frauen singen und sich herausstellt, dass es die Gleiche ist... habe danach gesucht und gesehen, dass die zwei ja einige gemeinsame Lieder haben.

Das hier habe ich auch schon oft gehört, gefällt mir sehr:


https://www.youtube.com/watch?v=P2t3RYOiYm8
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 136

10

Freitag, 23. März 2018, 02:59

Es gibt aber doch eine Verbindung zu Dschungelbuch - Bill Ramsey hat mal "Probiers mal mit Gemütlichkeit" nachgesungen. Ich bin mir sicher vor über 10 Jahren seine Version mal auf meinem PC gehabt zu haben.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 14 542

11

Freitag, 23. März 2018, 18:10

BIll Ramsey hat für den Zeichentrickfilm "Peterchens Mondfahrt" ein LIed über den großen Bären eingesungen. Im fertigen Film nahm man dann allerdings eine Instrumental-version...
Ich hätte mich sehr vera****t gefühlt...
Wenn man nichts Nettes zu sagen hat, soll man den Mund halten!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 14 542

12

Freitag, 23. März 2018, 18:19

Das Blechdosen-Lied aus der Sendung mit der Maus
https://www.youtube.com/watch?v=kWJ5oq2OK0Y
:thumbsup:
Wenn man nichts Nettes zu sagen hat, soll man den Mund halten!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 14 542

13

Samstag, 24. März 2018, 20:20

Im Disney Channel läuft gerade "Küss den Frosch". Mit Bill Ramsey als Krokodil
Wenn man nichts Nettes zu sagen hat, soll man den Mund halten!
  • Zum Seitenanfang