Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

1

Montag, 19. März 2018, 01:18

Feuerteufel (D, 1920 - Westernfilm)

Hier ein Ausschnitt aus dem Neckarwesternfilm "Feuerteufel" von 1920



https://www.youtube.com/watch?v=mRzVnqni40A

Ich bin gerade drauf gestoßen, weil ich bei ebay ein Autogramm von Lou Seitz verkauft habe. Schön, dass es doch noch ein paar Stumfilme in dieser Zeit zu finden gibt (die nicht zu den ganz großen Klassikern gehören). Sehr interessant ist auch, dass der Film damals verboten wurde: https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Feuerteufel_(1920)

Und das Western-Genre finde ich sowieso spannend.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 530

2

Dienstag, 20. März 2018, 17:16

Spannender Fund
Ich selbst habe mich ja auch eine Zeit lang sehr für Western interessiert (ich interessiere mich eigentlich immer noch für Western). Allerdings wusste ich nicht, dass auch in Deutschland Western gedreht wurden (abgesehen von den Karl-May-Western und den Götz-George-Western). Auch Stummfilmwestern kannte ich bisher kaum. Ich habe mal vor längerer Zeit den Stummfilmwestern "Der große Eisenbahnraub" (1903) gesehen, der gilt ja offiziell als der erste Western der Filmgeschichte.

Was Western betrifft kannte ich bisher eher die Tonfilmwestern mit John Wayne oder Gary Cooper und die Serienklassiker. Stummfilmwestern finde ich aber auch sehr interessant (ich interessiere mich ja für so viele Dinge, dass ich bisher noch gar nicht dazu gekommen bin, mich damit zu beschäftigen). Was ich an diesem Stummfilmwestern besonders gut finde, ist, dass er wirklich amerikanisch wirkt, was bei Western, die außerhalb der USA produziert werden, nicht immer selbstverständlich ist.

Spannend finde ich auch, dass dieser Film die Vielfältigkeit des Filmregisseurs Phil Jutzi zeigt. Dieser hat ja außerdem noch Piratenfilme und später noch Komödien gedreht. Weißt Du, ob der Film vollständig ist? Ich kann mich auch irren, aber ich habe den Eindruck, dass von dem Film nicht mehr alle Filmrollen erhalten geblieben sind? Es gibt ja viele Filme aus dieser Zeit, die nur noch unvollständig überliefert sind
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

3

Dienstag, 20. März 2018, 21:57

Was sind denn die Götz-George-Western? Bei Karl-May-Filmen spielte er mit - gabs aber auch welche "nur mit ihm"?

Ich habe hier vor längerer Zeit mal begonnen eine Liste zu erstellen mit allen deutschen Westernfilme: http://deutsche-filme.com/listewestern.htm - aber wie man sieht - "Feuerteufel" ist z.B. gar nicht mit drin.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 530

4

Dienstag, 20. März 2018, 22:49

Götz George spielte in mindestens einem Western (ich glaube, es war sogar noch einer mehr) die alleinige Hauptrolle. Einer dieser Filme hat den Titel "Sie nannten ihn Gringo" (1965), den anderen Filmtitel habe ich leider nicht mehr in Erinnerung
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 068

5

Dienstag, 20. März 2018, 22:51

Ah alles klar. Ich glaube er spielte im "Schatz im Silbersee" auch mit - wahrscheinlcih warens aber mehr Karl-May-Western mit ihm.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 530

6

Dienstag, 20. März 2018, 22:55

Das ist gut möglich. In vielen Western hat er als alleiniger Hauptdarsteller nicht mitgewirkt
  • Zum Seitenanfang