Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 49 133

1

Montag, 22. Juli 2013, 22:49

George (BRD, 2013)

Habt Ihr den "George"-Film auf ARTE heute gesehen? Wie fandet Ihr ihn? Was mir sehr aufgefallen ist: Wie sehr Götz George... hart ausgedrückt ... abstinkt im direkten Vergleich mit seinem Vater. Aber das sind ja auch von Grundauf ganz andere Typen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

PeterC

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 13. Juli 2013

Beiträge: 422

2

Dienstag, 23. Juli 2013, 14:25

Ich fand es sehr interessant und ausgezeichnet. Von 'Abstinken' kann m.E. nicht die Rede sein. Und so grundauf verschieden sind die beiden nicht. Beim Vater steht das bullige, vitale, proletarische mehr im Vordergrund. Der Sohn ist der feinere Typ. Aber sie haben beide die 'Sachen' des anderen jeweils auch 'drauf'.
  • Zum Seitenanfang

HSVOlee

Anfänger

Registrierungsdatum: 20. Juni 2013

Beiträge: 34

3

Sonntag, 28. Juli 2013, 23:16

Ich finde das er Zugeständnisse den Regierenden und den Theaterleuten gemacht hat. Er wollte einfach überleben. Wie so manche in der DDR. Das waren nämlich zwei totalitäre Staaten.

Auch Wendelhälse gab es
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen