Leute

Zurück zur Übersichts-Seite

In dieser Neues-Rubrik finden Sie Artikel über Persönlichkeiten aus Film und Fernsehen. Egal ob Schauspieler, Moderator, Kabarettist oder sonstige themenrelevante Persönlichkeiten und Kunstschaffende der Öffentlichkeit. Wenn es etwas interessantes zu diesen Personen zu berichten gibt, finden Sie es hier.

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

17.05.2016 - Leute

Erika Berger verstorben

Erika Berger, die Frau die als Expertin in Sachen Sex in den 80er Jahren bekannt wurde, ist am 15. Mai 2016 verstorben. Laut Internetberichten soll die Moderatorin der Serie "Call-in eine Chance für die Liebe" einen Zusammenbruch erlitten haben. Wiederbelebungsversuche des herbeigerufenen Notarztes blieben daraufhin jedoch erfolglos. Angehörige und Bekannte sind in tiefer Trauer um den Verlust einer großartigen Frau.
Geboren 1939 in München, hat Erika Berger nach der Schule ein Studium absolviert. Ihre beiden Kinder stammten aus einer früheren Beziehung. Einige Jahre später lernte sie ihren Ehemann kennen und lieben.

Für ihre Aufklärungsarbeit im Bereich Sexualität bekam Berger nicht nur Zuspruch, sondern erntete auch viel Kritik. Jedoch darf gesagt werden, dass in sie in diesem Zusammenhang ihren Weg ging und die Dinge auch beim Namen nannte was ihren Fans in ewiger Erinnerung bleiben dürfte. (cse) (Forum) mehr...

29.11.2015 - Leute

Norbert Gastell: Synchronsprecher von Homer Simpson verstorben

Der Synchronsprecher der Zeichentrickfigur Homer Simpson ist im Alter von 86 Jahren am vergangenen Donnerstag in München verstorben. Norbert Gastell lieh Homer Simpson seine Stimme seit Beginn der Serie Anfang der 90er.
Gastell war nicht nur Synchronsprecher, sondern auch Schauspieler. Gerade aber mit seiner Stimme dürfte er einigen Menschen im deutschsprachigen Fernsehraum in Erinnerung bleiben. So konnte man ihn nämlich auch in der Serie "Alf" hin und wieder hören, wenn Nachbar Travor zu Besuch zur Familie kam.

Geboren im Jahre 1929 in Buenos Aires war Norbert Gastell nach seiner Schauspielausbildung auch in Serien wie "Tatort" oder dem "Komödienstadel" vertreten. Es wird sich nun erst zeigen, wer der neue Sprecher werden wird. Wichtiger für den weiteren Erfolg der Serie ist jedoch noch die Tatsache, dass die Fans jenen neuen Synchronsprecher erst annehmen müssen. (cse) mehr...

19.08.2015 - Leute

Schauspielerin Anne Brendler kommt zurück zu "GZSZ"

Fans der beliebte Seifenoper "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" dürften sich freuen: Die Schauspielerin Anne Brendler wird künftig öfter als "Vanessa Richter, Mutter von "Sunny" und Tochter von Jo Gerner der Serie vertreten sein.
Die deutsche Scauspielerin spielte ab dem Jahre 1996 die Rolle von Vanessa Moreno, später dann Vanessa Richter und wurde durch sie bekannt. Außerdem konnte Anne Brendler in verschiedenen Serien, wie "Alarm für Cobra 11" oder "Großstadtrevier" ihr Talent unter Beweis stellen.

Wie oft Anne Brendler nun in "GZSZ" zu sehen sein wird, ist bisher noch nicht bekannt. Tatsache ist jedoch, dass Vanessa mit großer Wahrscheinlichkeit bei vielen treuen Fans einen großen Eindruck hinterlassen haben dürfte. (cse) mehr...

22.07.2015 - Leute

Schauspieler Theodore Bikel verstorben

Der im Jahre 1924 in Österreich geborene Schauspieler Theodore Bikel ist im Alter von 91 Jahren, am 21. Juli 2015 verstorben. Bikel spielte 1958 zusammen mit Tony Curtis und Sydney Poitier im Film "Flucht in Ketten" den Sheriff. Hierbei dreht es sich um zwei Sträflinge die es schaffen sich in Ketten aus dem Staub zu machen. Jedoch bringt dies einige Hindernisse mit sich, da John weiß ist und Noah schwarz. John ist überaus rassistisch veranlagt und überträgt das auf seinen Leidgenossen. Nach einiger Zeit aber freunden sich die Männer an und werden am Ende des Films doch wieder gefasst.
Weiterhin wirkte der Schauspieler und begeisterter Folkloresänger in Filmen wie "Stolz und Leidenschaft", sowie "My Fair Lady" und "Die Russen kommen! Die Russen kommen!" mit.

Bereits in den dreißiger Jahren soll er mit seiner Familie nach Palästina ausgewandert sein. Dort erkannte Bikel sein Interesse für Musik und die Schauspielkunst.
Laut spiegel.de war Bikel politisch überaus engagiert. Im privaten Bereich war er mit Aimee Ginsburg-Bikel verheiratet und war zweifacher Vater, sowie Großvater. (cse) mehr...

06.06.2015 - Leute

"Winnetou": Pierre Brice ist verstorben

Der 86-jährige Winnetou-Schauspieler Pierre Brice ist am heutigen Samstag in einem Pariser Krankenhaus verstorben. Laut einer Meldung von focus.de war Brice wohl aufgrund einer Lungenentzündung bereits gestern dort eingeliefert worden.
Geboren im Jahre 1926, wurde Pierre Brice in erster Linie durch die Winnetou und Old Shatterhand-Filme eine bekannte Persönlichkeit. Weiterhin war er aber auch in Filmen wie "Zärtliche Chaoten" oder in der Serie "Ein Schloß am Wörthersee" vertreten.

Über sein Leben und seine Rolle des Indianers verfasste der Schauspieler ein Buch über sich selbst und über Winnetou. Fans und Kollegen sind schockiert über den Tod des Schauspielers und verkünden ihre Trauer und Betroffenheit auch im Internet. Winnetou wird für viele Menschen für immer unvergessen im Herzen bleiben. (cse) mehr...

27.05.2015 - Leute

Elisabeth Wiedemann verstorben

Laut Medienangaben ist die Schauspielerin Elisabeth Wiedemann am Mittwoch verstorben. Wiedemann war in den 70er Jahren in der Serie "Ein Herz und eine Seele" zusammen mit Diether Krebs und Hildegard Krekel, sowie Heinz Schubert, als Else Tetzlaff zu sehen.
Geboren ist Elisabeth Wiedemann im Jahre 1926. Einen großen Erfolg hatte sie mit jener Serie zu verzeichnen, in der sie sich von ihrem "Ekel Alfred" eher abwertend behandeln lassen musste.

So war sie als Ehefrau, Mutter und Schwiegermutter für den Haushalt zuständig und hatte weniger Ahnung von anderen Dingen, was Alfred mehr oder weniger oft nervt.
Weiterhin war sie auch in Serien wie "Der Alte" oder "Tatort" vertreten. Ihren Lebensabend soll die Schauspielerin in einem Pflegeheim in Bayern verbracht haben. (cse) mehr...

27.04.2015 - Leute

Sawyer Sweeten verstorben

Laut Medienberichten ist der 19-jährige Schauspieler Sawyer Sweeten vor einigen Tagen in seinem Heimatort in Texas verstorben. Jener traurige Vorfall ereignete sich nach Internetmeldungen am Donnerstag den 23. April 2015.
Sawyer Sweeten war ab 1996 einige Jahre zusammen mit seinem Zwillingsbruder Sullivan und seiner Schwester Madylin in der Serie "Alle lieben Raymond" zu sehen.

Geboren sind die Sawyer-Zwillinge im Mai 1995 in Texas. Bereits sehr früh, im Alter von 16 Monaten, standen die beiden Brüder für die Serie vor der Kamera. Sowohl die Familie, wie auch seine Schauspielkollegen und all die Fans, seien geschockt und sehr bestürzt über den frühen Tod des Kinderstars. Bereits im nächsten Monat wäre der Schauspieler 20 Jahre alt geworden. (cse) mehr...

23.01.2015 - Leute

Armin Maiwald wird 75

Heute ist für alle Freunde des TV-Kult ein besonderer Tag. Am heutigen Tage feiert der Mann Geburtstag, der wohl als der "Mister TV-Kult" schlechthin bezeichnet werden kann: Armin Maiwald hat nun ein Dreivierteljahrhundert auf dem Buckel! Die meisten werden ihn wohl mit der "Sendung mit der Maus" verbinden. Doch ihm verdanken wir auch noch viele andere mehr oder weniger erfolgreiche deutsche Kindersendungen und Kinderserien. So hat er unter anderem bei der deutschen "Sesamstraße" mitgewirkt, die wohl in Sachen "Lach und Sachgeschichten" der größte Konkurrent der "Sendung mit der Maus" ist, hat aber auch den Hasen Cäsar mit seinen "Schlager für Schlappohren" und den "Spatz vom Wallraffplatz" aus dem gleichnamigen magazin ins Leben gerufen. Auch bei der einzigartigen Puppentrickserie "Hallo Spencer" hatte Armin Maiwald die Finger im Spiel. So soll Spencers typische Begrüßung "Hallo leute von A bis Z, von 1 bis 100, von norden bis Süden und von Osten bis Westen!" ebenfalls auf sein konto gehen.

Bei den Produktionen von und mit Armin maiwald darf man aber auf keinen Fall die aufwändigste Serie überhaupt vergessen: "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt". Während den Dreharbeiten zu dieser Serie schwor Armin maiwald sich, seine Haare so lange nicht schneiden zu lassen, bis die Serie komplett abgedreht sei. Legendär und unvergessen ist das Foto, das ihn nach den beenmdeten Dreharbeiten zeigt.

Zu seinem heutigen geburtstag hat sich die WDR-Redaktion etwas besonderes für ihn ausgedacht. Nicht einmal Armin maiwald selbst, weiß, welche Überraschung ihn erwartet, aber auch er selbst wartet gespannt auf die aktuelle Sendung mit der Maus, die zur gewohnten Sendezeit gezeigt wird.

An seinem heutigen Ehrentag kann man ihn wahrlich nur beglückwünschen. Als Kind der nachkriegszeit hat er es bis an die Spitze geschafft. Und durch seine Recherchen für seine Sachgeschichten ist er nach wie vor geistig jung und fit. Ich wünsche ihm im namen von TV-Kult alles erdenklich Gute für sein neues Lebensjahr. (drh) (Forum) mehr...

23.12.2014 - Leute

Nach dem Verlust von Udo Jürgens - Joe Cocker verstorben

Nach dem plötzlichen und unerwarteten Tod des Sängers Udo Jürgens durch Herzversagen am 21. Dezember 2014, ist nun ein weiterer großartiger Sänger von uns gegangen. Joe Cocker, geboren im Jahre 1944, starb im Alter von 70 Jahren am 22. Dezember 2014. Laut Meldungen soll der Sänger seit längerem an einer Lungenerkrankung gelitten haben. 1966 war er Mitgründer der Grease Band bei der er einige Jahre blieb, bevor er seine Solokarriere anfing.

Die Fans liebten ihn für seine großartige, unverkennbare Stimme. Mit Liedern wie "Unchain my Heart", wird er vielen Menschen noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Fans und Kollegen müssen nun von zwei großen Interpreten Abschied nehmen. In sozialen Netzwerken macht sich Fassungslosigkeit breit, was sich dadurch äußert, dass sehr viele Menschen ihre Anteilnahme kundtun. (cse) mehr...

28.11.2014 - Leute

Stanislaw Mikulski verstorben

Am gestrigen Donnerstag, den 27. November 2014, ist der Schauspieler Stanislaw Mikulski verstorben. Mikulski kam aus Polen und wurde mit einer Rolle als Agent "J-23" bekannt. Diesbezüglich stellte er sich vor wenigen Jahren für eine Fortsetzung noch einmal zur Verfügung. Des weiteren ist der Schauspieler seit längerem auch immer wieder im Theater aufgetreten.

Der polnische Schauspieler wurde im Jahre 1929 geboren und spielte in Filmen wie Der Kanal mit. Seinen Durchbruch, der ihn bis heute berühmt gemacht hat, war die Rolle des Hans Kloss. 1969 wurde die Serie Sekunden entscheiden in der DDR ausgestrahlt. (cse) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31