Doctor Foster - Staffel 1

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 02.04.2017 | VÖ: 31.03.2017 | Herausgeber: Polyband/WVG | Kategorie: Serie

Zugegeben, das Thema ist wirklich nicht neu: Die anfängliche Traum-Ehe entpuppt sich als Alptraumszenario: Da wird betrogen, was das Zeug hält. Da gibt es Geheimniskrämerei. Und da werden Racheaktionen gestartet, die auch mal auf dem Kronleuchter im Foyer enden können, so wie beim Finale vom Blockbuster "Der Rosenkrieg" mit Michael Douglas und Kathleen Turner.

Was die Produzenten mit der Mini-Serie "Doctor Foster" jedoch aus der Thematik gemacht haben, ist ein hochspannendes Ergebnis: Gemma Foster (Suranne Jones, "Scott & Bailey") ist Ärztin und mehr auf der Arbeit als daheim. Ein fremdes, langes Haar auf dem Schal ihres Mannes Simon (Bertie Carvel) ist der Anstoß, an der Treue ihres Lebensgefährten zu zweifeln. Ehe sie es sich versieht, befindet Gemma sich in einem Strudel von Lügen, Intrigen und dunklen Geheimnissen. Ihr aufgebautes Leben ist nur noch ein Scherbenhaufen.

Für den Zuschauer ist der innere Zwist der Protagonistin schockierend: Immer mehr Widerliches kommt zutage, immer wieder ertappt man sich zu denken "Was für ein Schwein, zahl es ihm heim!". Doch so einfach ist das nicht. Überzeugend stellt Suranne Jones die innere Zerrissenheit Doctor Fosters dar - die dann aber auch nicht davor zurückschreckt, grandiose Racheaktionen auszuhecken. Da freut man sich, dass aufgrund des großen Erfolges noch in diesem Jahr eine weitere Staffel produziert wird. Doch erst einmal kann man sich zurücklehnen und die ersten fünf Folgen von jeweils ca. 50 Minuten Laufzeit genießen, die nun überall als Box auf Doppel-DVD zu haben sind, die leider keine Extras bietet. (bv)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.