Stolz und Vorurteil -Der Roman

  • Stolz und Vorurteil animiertes-buecher-bild-0056.gif

    von Jane Austen

    Erstveröffentlichung: 28. Januar 1813



    Ich habe mir nun den Roman gekauft, und bin nun zu 1/3 durch.

    Vielen ist sicher der Film bekannt: Stolz und Vorurteil


    Dies ist ein romantischer, mit feindosiertem Humor gespickter Roman, der gleichzeitig auch Selbstbewusstsein, Hobbys, Eigenarten, Ideen, Kultur von Früher aufzeigt.

    Sehr interessant! :thumbup:Aber definitiv mehr etwas für Retrofans- hier hat niemand Smartphones, PC´s, Fernseher, Autos. Keiner geht im Buch zu Mc Donald´s und Co.

    Schon allein die Ausdrucksweise/Dialoge wird die einen anziehen, was diejenigen die nur moderne Romane mögen vermutlich ziemlich abschrecken wird.Aber eben sehr passend zur Handlung und eben dieser Zeit . Kaum habe ich einen Satz gelesen, zieht es mich schon wieder in die Atmosphäre der Geschichte hinein.


    Und -auf was der Titel ja auch schon hinweist- was Stolz und Vorurteil im Guten wie im Schlechten bewirken können (ich finde es liegt ja im Auge des Betrachters auf welcher Seite man steht).


    Um die Übersicht zu wahren, in welcher Beziehung die Charaktere zueinander stehen, ist in Wikipedia eine Grafik zu sehen:

    Wikipedia: Übersicht der Beziehungen der Charaktere zueinander aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Stolz_und_Vorurteil


    Obwohl ich den Film, die Serie, und den Zombiefilm dazu, als auch die indische Abwandlung und "Bridget Jones" -mit der gleichen Grundthematik- gesehen habe, und die Filme jeweils mehrmals, bin ich noch um einiges mehr begeistert von dem Roman! Und ich lese seltenst Romane. Sie schaffen es seltenst mich zu fesseln.

    Lese eher Fachliteratur, aber auch Lustiges/Comics, aber seltenst Romane/Biographien -und auch nur wenn diese mit viel Humor gespickt sind, oder wenn sich sämtliche Leute über den Roman aufregen, ansonsten höchstens noch auf Empfehlung von bestimmten Leuten hin, von denen ich eine sehr hohe Meinung habe.

    Wenn jemand von Liebesromanen redet, verdrehe ich normalerweise die Augen :D habe einige versucht zu lesen. Aber sie langweilen mich. Ist halt Geschmackssache. Aber dieser hat es tatsächlich geschafft mich in den Bann zu ziehen.


    Hier die Leseprobe:

    Leseprobe zu "Stolz und Vorurteil"



    Mich würde sehr interessieren ob auch Männer Liebesromane lesen.

    Da ich selbst nur Frauen kenne die diese lesen. Aber da ich auch Männer kenne, die Lieblings-Liebesfilme haben, wäre es ja möglich :/



    animiertes-liebespaar-geliebte-bild-0091.gif

  • Harper

    Changed the title of the thread from “Stolz und Vorurteil” to “Stolz und Vorurteil -Der Roman”.