Externe Festplatte für den PC besorgen - Hat jemand einen Tipp?

  • Quote from Vogel Specht

    Ja, das dürfte eigentlich bei allen Festplatten der Fall sein :)

    Gut, dann habe ich ja schon eine Festplatte gefunden, die für meine Zwecke geeignet ist! :)


    Quote from Harper

    Nostalgie Fan

    :D Dafür dass Du die Aussage von E.W.Emo als Kritik an Deiner Schreib- und Ausdrucksweise aufgefasst hast, und unter diesem Gesichtspunkt seine Aussage eigentlich unverschämt klingt, hast Du eine verdammt umwerfend freundliche und sachliche Antwort gegeben :D:thumbup::thumbup::thumbup:super!!

    Ja, ich bin auch davon ausgegangen, dass E.W.Emo das nicht böse gemeint hat, und abgesehen davon bringt freundlich sein immer mehr als unfreundlich sein, unabhängig davon, wie der andere sich verhält :)

  • Mein Tipp: Bei Festplatten immer nur gute Marken kaufen. Habe einige in Betrieb und verwende sie ständig für meine Filme und wichtige Fotos. Da ich ein MacBook Pro habe welches nur 250GB internen Speicher hat verwende ich fast nur welche mit USB-C Anschluss da der Datentransfer da schneller geht.


    Zur Zeit habe ich nur 2 große externe Festplatten mit Netzteil da sie für meine Bedürfnisse eher unpraktisch sind.


    Die verwende ich zur Zeit:


    Seagate Backup Plus 8 TB (mit Strom)

    Lacie d2 Professional 10 TB (mit Strom)

    Lacie Porsche 4 TB

    Lacie Mobile Drive Moon 5 TB

    WD My Passport Ultra 4TB

    Seagate One Touch 5 TB


    Habe für jede meine Festplatten eine 2. Backup-Festplatte angelegt. Also ich habe alle Daten doppelt.;) Sicher ist sicher.:!:


    Was hält ihr eigentlich von den Online-Speicher Methoden? Habe gesehen z.B: bei Google One kostet 10TB 49 Euro im Monat. Gibt es da vielleicht günstigere Modelle???:/



    ---------


    "Mein wichtigstes Lebensmotto war immer: Treue. Auch mir selbst gegenüber."
    (Heinz Rühmann, 1902-1994, Schauspieler)


    Edited once, last by Quax ().

  • Bei Externen Festplatten habe ich, im Gegensatz zu USB-Sticks, noch nie Ausfälle gehabt.


    Onlinespeicher ist relativ teuer. Da macht sich eine eigene Festplatte schnell bezahlt. Sicherer ist es auch nicht. Im März brannte Europas größtes Rechenzentrum in Straßburg ab. Die dort gespeicherten Daten sind verloren.

  • Bei Externen Festplatten habe ich, im Gegensatz zu USB-Sticks, noch nie Ausfälle gehabt.


    Onlinespeicher ist relativ teuer. Da macht sich eine eigene Festplatte schnell bezahlt. Sicherer ist es auch nicht. Im März brannte Europas größtes Rechenzentrum in Straßburg ab. Die dort gespeicherten Daten sind verloren.

    Mir ist erst eine mal eingegangen, vor ca. 15 Jahren. Eine mit Stromanschluss: Proworx 3,5'' 250GB USB2.0. Habe sie aufgehoben... Ist ein Riesenteil mit ca. 2 kg schwer oder mehr.:D


    "Mein wichtigstes Lebensmotto war immer: Treue. Auch mir selbst gegenüber."
    (Heinz Rühmann, 1902-1994, Schauspieler)


  • Doppelt speichern bei wichtigen Dateien ist sowieso immer ratsam


    Und natürlich der fachgerechte Umgang mit den Festplatten. also nicht mitten im Betrieb abstöpseln, erst "abmelden", dann ausstecken usw.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Mein Tipp: Kauf dir eine externe Festplatte mit Stromanschluß - sie sind sicherer.

    Ich habe ein Problem mit einer WD ohne Anschluß an das Stromnetzt.

    Hier war auf einmal die Datei (2 TB) nicht mehr zu lesen

    "Sie müssen erst formatieren" - die grausame Forderung

    Bitter: Sämtliche Spielfilme - Musiksendungen verloren


    Es kann eigentlich nichts passieren. Du öffnest das Gehäuse, zieht die Festplatte ab (wie ein USB-Stick) und schließt sie mit einem SATA USB Adapter an deinen Rechner an. Wenn du Glück hast wird die Festplatte erkannt und du kannst die Daten lesen. Wenn du Pech hast, sagt Windows immer noch der Datenträger wird nicht erkannt. Jedenfalls weißt du dann woran du bist. Solche Adapterkabel gibt es ab drei Euro.

    Mir ist eben erst die Festplatte von meinem Laptop abgenippelt. Genau wie von E.W.Emo beschrieben hat sie der ältere PC meines Vaters noch erkannt. Ein Kopie der Daten wäre dann noch möglich. Ich hoffe du hast nicht formatiert? sonst ist wohl essig.

    Es ist wohl bei den Festplatten so, das ein bestimmter Bereich darauf von vorne herein für sogenannte S.M.A.R.T-Sektoren reserviert ist. Das sind Sektoren die als Ersatz für zerstörte Bereiche der eigentlichen Platte freigehalten werden. Heißt, wenn irgndwo ein mnimaler Schaden auftritt schiebt die Platte den Inhalt der dort liegt sofort von selber auf den unbeschädigten Ersatzbereich. Davon bekommt man aber nichts mit. Irgendwann werden so nach und nach die Ersatzbereiche aufgebraucht und wenn sie über einem kritischen Wert liegen (bei mir waren es 70% noch intakter Bereiche) erkennt der Rechner sie nicht mehr.

    Ein anderer Rechner aber womöglich schon noch. Bei mir war's so (dann habe ich aber alles auf die neue Platte gespielt und dann Linux drauf und alles versehentlich dabei mit wegrasiert nachdem ich die Platte schon gelöscht hatte. Da war ich leider zu leichtsinnig.:(..


    Es empfiehlt sich außerdem ein Diagnoseprogramm herunter zu laden, das die Prozent der verbrauchten S.M.A.R.T-Sektoren anzeigen kann und immer mal wieder rein zu schauen. So ist man früh gewarnt wenn die Zeit nahe ist. Mir wird es eine Lehre sein. ;)

    "Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen".

  • Meine Festplattensammlung hat sich am Samstag auf 11 Stück vergrößert. Habe fast 90 Euro gespart.


    Eine sehr große "Seagate One Touch with Hub 14 TB" mit Strom. Das wird jetzt meine Archiv-Festplatte für den PC. Dort wird alles wichtige gesichert.

    Und noch eine "WD My Passport Ultra 5 TB".


    "Mein wichtigstes Lebensmotto war immer: Treue. Auch mir selbst gegenüber."
    (Heinz Rühmann, 1902-1994, Schauspieler)


  • Meine Festplattensammlung hat sich am Samstag auf 11 Stück vergrößert. Habe fast 90 Euro gespart.


    Eine sehr große "Seagate One Touch with Hub 14 TB" mit Strom. Das wird jetzt meine Archiv-Festplatte für den PC. Dort wird alles wichtige gesichert.

    Und noch eine "WD My Passport Ultra 5 TB".

    ....mit Strom ist immer gut

    „Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.“


    (Voltaire)

  • Meine Festplattensammlung hat sich am Samstag auf 11 Stück vergrößert. Habe fast 90 Euro gespart.


    Eine sehr große "Seagate One Touch with Hub 14 TB" mit Strom. Das wird jetzt meine Archiv-Festplatte für den PC. Dort wird alles wichtige gesichert.

    Und noch eine "WD My Passport Ultra 5 TB".

    Wie ist die Seagate bezüglich Lautstärke/Geräuschen und Schreib- Lesegeschwindigkeit?

  • Egal welche Festplatte, ich empfehle dazu zusätzlich das Gratisprogramm CrystalDiskInfo zu installieren. Damit kann man alle Festplatten auf ihren augenblicklichen Zustand kontrollieren. vor allem darauf wie viele Ersatzsektoren (Teile der Festplatte die als Ersatz für beschädigte Sektoren der Hauptplatte dienen) schon zugewiesen wurden. So kann man frühzeitig erkennen wann die Platte langsam ausgewechselt werden sollte und ist vor bösratigen Überraschungen einigermaßen gefeit. ;)

    "Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen".

  • Egal welche Festplatte, ich empfehle dazu zusätzlich das Gratisprogramm CrystalDiskInfo zu installieren. Damit kann man alle Festplatten auf ihren augenblicklichen Zustand kontrollieren. vor allem darauf wie viele Ersatzsektoren (Teile der Festplatte die als Ersatz für beschädigte Sektoren der Hauptplatte dienen) schon zugewiesen wurden. So kann man frühzeitig erkennen wann die Platte langsam ausgewechselt werden sollte und ist vor bösratigen Überraschungen einigermaßen gefeit. ;)

    Welcher Wert zeigt denn da an, wie viele Ersatzsektoren genutzt werden?

  • Müsste das bei "reallocated events/sectors/block count" sein. (wieder zugewiesene Ereignisse/Sektoren/Blöcke)

    "Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen".

  • Sollte alles passen. Du hast 200 solcher Ersatzsektoren und alle 200 sind noch unbenutzt vorhanden.

    Der Grenzwert liegt bei 140 verbrauchten Sektoren, dann sollte man spätestens austauschen.

    Solange die ganze Anzeige blau gefärbt ist, ist auf alle Fälle alles in Ordnung. Sobald sich die blauen Anzeigen irgendwo gelb verfärbern sollte man langsam ans auswechseln denken, spätestens wenn es irgendwo rot wird ist dann aber höchste Eisenbahn.


    (Übrigens haben Computer auch unterschiedliche Schwellenwerte um eine beschädigte Festplatte noch zu erkennen. Meine kaputte Laptop-Festplatte wurde vom alten PC meines Vaters zum Glück noch erkannt und ich konnte meine Daten noch retten. Daraus habe ich dann gelernt wie man künftig vorher prüfen kann wann die Zeit nahe ist).

    "Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen".