Ausland -Politik

  • Kleine Frage am Rand. Wisst ihr, wie hoch die Zahlen der Fliehenden sind?

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Wolodymyr Selenskyj weigert sich, das deutsche Staatsoberhaupt Frank-Walter Steinmeier zu empfangen :thumbdown: Was für ein Affront - auch gegen Deutschland :thumbdown:

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • DIe Politker waschen sich natürlich überall. Zweierlei Maß. Wer es immer noch nicht schnallt... ihr kennt den Spruch. ;)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Warum setzt du hier diesen Artikel rein?

    "Nein, ich mag den nicht. Aber ich respektiere ihn wegen des Geldes. Er hat viel mehr erreicht als Carlo Pedersoli. (…) Bud Spencer würde jedem, der ihn stört, eine verpassen. Ich dagegen lehne Gewalt ab."


    Carlo Pedersoli über Bud Spencer

  • Die DFG-VK ist die älteste Organisation der deutschen Friedensbewegung. An ihrer Gründung vor 120 Jahren war u.a. Bertha von Suttner beteiligt, die 1889 mit "Die Waffen nieder!" den ersten großen deutschen pazifistischen Roman schrieb. Ich hatte schon oft mit der DFG-VK zu tun, tue mich insgesamt mit ihr aber schon seit Jahren recht schwer. Und auch dieses Interview hat meine Skepsis nicht kleiner gemacht. Da steckt mir zu viel "Position" dahinter, auch wenn ich gerade jetzt das Grundanliegen sehr wichtig finde.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Deutschland ist längst Kriegspartei. Das sind doch alles nur Spitzfindigkeiten mit Ausbildung hier oder in der Ukraine, schwere Waffen aus Deutschland oder im Ringtausch...

    Ich bin aber gespannt ob die Kriegsbegeisterung hierzulande noch lange anhält, wenn die Inflation mal im zweistelligen Bereich ist...


    Übrigens, kennt jemand von euch einen Krieg in diesem Jahrtausend, der mit Waffen entschieden wurde? Ich nicht! Soviel zum Thema, man müsse Russland mit Waffen besiegen... Das ist die Kriegsführung des 20. Jahrhunderts, und das werden auch irgendwann die Panzer-Tonies und Strack-Zimmermanns begreifen müssen.


    Interessant übrigens die Information von Human Rights Watch, dass sowohl Russland, als auch die Ukraine (die verbotenen) Streubomben einsetzen, und es ist auch nicht unwahrscheinlich, dass in der Ukraine Kindersoldaten eingesetzt werden - und zwar nicht nur auf russischer Seite. Belegbar ist es allerdings nicht.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Übrigens, kennt jemand von euch einen Krieg in diesem Jahrtausend, der mit Waffen entschieden wurde? Ich nicht! Soviel zum Thema, man müsse Russland mit Waffen besiegen... Das ist die Kriegsführung des 20. Jahrhunderts, und das werden auch irgendwann die Panzer-Tonies und Strack-Zimmermanns begreifen müssen.

    Man spricht glaube ich eher von einem strategischen Sieg. Russland wird militärisch kaum zu besiegen sein, auch wenn die Ukraine das eine oder andere Schiff mal versenkt. Aber die Ukraine soll in die Lage gebracht werden, selbst nicht besiegbar zu sein. Strategisches Ziel ist es, und dafür sollen auch die Sanktionen helfen, dass den Russen der Krieg einfach zu teuer wird.


    Doch gab es in diesem Jahrtausend tatsächlich Kriege, die militärisch entschieden wurden: der Irakkrieg (auch dritter Golfkrieg genannt) und der Kaukasuskrieg 2018 zwischen Russland und Georgien. Im letzteren vermittelte allerdings schon die EU, doch wurden Separatistenstaaten auch hier von Russland anerkannt. Georgien hat de facto keinen Zugriff mehr auf diese Gebiete.

    "Nein, ich mag den nicht. Aber ich respektiere ihn wegen des Geldes. Er hat viel mehr erreicht als Carlo Pedersoli. (…) Bud Spencer würde jedem, der ihn stört, eine verpassen. Ich dagegen lehne Gewalt ab."


    Carlo Pedersoli über Bud Spencer

  • Doch gab es in diesem Jahrtausend tatsächlich Kriege, die militärisch entschieden wurden: der Irakkrieg (auch dritter Golfkrieg genannt) und der Kaukasuskrieg 2018 zwischen Russland und Georgien.

    Mit dem Kaukasuskrieg kenne ich mich nicht aus, aber der Irakkrieg wurde ganz bestimmt nicht militärisch entschieden. Das ist eine ganz instabile Situation. Zum einen ging von dem Boden der IS aus, und zum anderen ist die Situation genauso instabil wie in Afghanistan. In dem Moment, in dem der Westen dort die schützende Hand von der Marionettenregierung nimmt, hast du die gleiche Situation wie in Afghanistan.


    Was die Ukraine angeht: aber zu welchem Preis? Und vor allem: wie lange soll das gehen? Übrigens: Du nennst hier eins unter vielen Zielen, die genannt werden. Das ist in Wahrheit eine Kakophonie aus vielen Einzelstimmen. Amerikas Außenminister zum Beispiel will Russland sehr wohl so schwächen, dass sie nie wieder in der Lage sind, einen Krieg zu führen. Ein irrwitziges Unterfangen.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Wir haben ja Russland mit aufgebaut, damit es nicht im Bürgerkrieg und Anarchie versinkt. Wer erinnert sich noch an die Hilfsaktion "Ein Herz für Russland" vor 30 Jahren, organisiert von ARD und BILD? Ein schwaches Russland wäre für unsere Sicherheitsinteressen auch nicht wünschenswert. Aber ausbalancieren können wir es nicht.

    "Nein, ich mag den nicht. Aber ich respektiere ihn wegen des Geldes. Er hat viel mehr erreicht als Carlo Pedersoli. (…) Bud Spencer würde jedem, der ihn stört, eine verpassen. Ich dagegen lehne Gewalt ab."


    Carlo Pedersoli über Bud Spencer

  • Man muss sich auch klarmachen, dass Russland noch nie besiegt wurde. In Afghanistan hat man es wirtschaftlich ausgetrocknet - zum Preis von 9/11

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)