Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 686

1

Dienstag, 23. Dezember 2014, 02:01

Symbole in alten Serien und Spielfilmen

Was sind das eigentlich für Markierungen im oberen linken/rechten Bereich in alten Serien und Spielfilmen?

Hier zwei Beispiele direkt hintereinander(Dateien werden nach Beantwortung wieder gelöscht):

https://dl.dropboxusercontent.com/u/35513410/Image113.jpg
https://dl.dropboxusercontent.com/u/35513410/Image114.jpg

Ich denke mir, dass bei diesen Bildern/Frames etwas nachbearbeitet werden sollte, und deshalb (von wem?) solche Markierungen reingemacht wurden. Die sind aber bei jedem (alten) Film/Serien die gleichen. Ich glaube, es gibt auch Kreise, oder? Gibt es noch andere Symbole? Hat jemand noch andere Beispiele? Aber erstmal interessiert mich die Erklärung (und ob sie Euch auch schon mal aufgefallen sind) :)
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 774

2

Dienstag, 23. Dezember 2014, 07:14

Ja, diese schwarzen und weißen Symbole sind mir auch aufgefallen, aber ich habe keine Ahnung, was sie bedeuten.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vista61

Schüler

Registrierungsdatum: 1. Mai 2013

Beiträge: 95

3

Dienstag, 23. Dezember 2014, 10:20

Teilweise waren diese Zeichen das Signal für den Filmvorführer den 2. Projektor anlaufen zulassen.

In der Regel bestand ein Film aus mehreren Rollen und die Symbole kamen immer ein paar Sekunden vorm Ende einer Rolle.
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

4

Dienstag, 23. Dezember 2014, 15:17

Beim Fernsehen gab es früher diese Filmgeber, also Filmprojektoren, in denen der 35mm-Film abgestastet und in ein Fernsehsignal gewandelt wurde. Da ein Spielfilm wegen seiner Länge auf mehrere Filmrollen verteilt war, musste am Ende einer Rolle schnell auf die nächste Rolle umgeschaltet werden, damit der Film lückenlos durchlief. Diese Signale waren darum für den Vorführer das Zeichen, dass er jeden Moment die nächste Rolle abfahren sollte.

Wenn das aber mal nicht geklappt hat oder der Film gerissen ist oder sich verhakt hat, dann bekam der Fernsehzuschauer diese Dias mit der Aufschrift "Kurze Unterbrechung" zu sehen.

Hier sieht man übrigens einmal ein Stück 35mm-Film mit der entsprechenden Ausstanzung, die über mehrere Bildsequenzen geht, hier ein Kreis in der oberen Ecke.
»jh« hat folgende Datei angehängt:
  • 35mmfilm.jpg (8,62 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. Februar 2017, 22:04)
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 491

5

Dienstag, 23. Dezember 2014, 16:36

So wie es Viesta und jh erklären habe ich das auch mal gehört. War das nicht sogar in "Fight Club" mit drin als Erklärung?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 774

6

Dienstag, 23. Dezember 2014, 16:57

Shairaptor, welcher Film ist das?
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 686

7

Sonntag, 28. Dezember 2014, 02:08

Ups, ich hatte vergessen das Thema zu abonnieren und mich schon gewundert weshalb keine Antworten kamen. :D

Grüner Blitz: Das ist die 13. Folge von "Die Besucher / Expedition Adam 84", eine tolle tschechische Science Fiction Serie aus dem Jahre 1983/84, die ich ziemlich regelmässig anschaue.

Vielen Dank für die Erklärungen! Ich kenn mich da nur bedingt aus, deswegen entschuldigt meinen dilettantischen Einwand, aber: Das kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen, dass diese Symbole ein optischer Hinweis für einen Menschen sein sollen, der Filmbänder neu einlegen soll, denn diese Symbole sind nur ganz kurz zu sehen - und zwar ganze 4 Frames lang, habe ich in Virtualdubmod, einem Videobearbeitungsprogramm, gecheckt. Wenn man also nur mal kurz blinzelt, dann übersieht ein Mensch der das kontrollieren soll, ganz leicht. Und er müsste *immer* in die rechte obere Ecke stieren/blicken... das könnte über stunden hinweg doch ziemlich anstrengend gewesen sein und wie gesagt sehr fehleranfällig (oft wurden die Symbole übersehen, könnte ich mir vorstellen).

Warum, wie in meinem zwei-bilder Beispiel, dann ein Dreieck und ein Quadrat direkt (!) hintereinander? Und warum einmal schwarz, einmal weiss? Und warum auch mal ein Kreis. Das können ja theoretisch ja etliche unterschiedliche Bedeutungen haben "schwarzes Quadrat bedeutet.... weisses Dreieck bedeutet ... weisser Kreis direkt gefolgt von schwarzem Dreieck bedeutet" usw. Aber vielleicht interpretiere ich da auch zu viel hinein. :)
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

8

Sonntag, 28. Dezember 2014, 13:57

Aber ein Filmvorführer ist doch routiniert darin und weiß auch, wie viel Film auf einer Rolle ist. Darum wird er schon wissen, wann er besonders aufzupassen hat. Und schließlich ist es ja auch dir als Zuschauer aufgefallen, obwohl es nur vier Frames lang ist.
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 686

9

Montag, 29. Dezember 2014, 01:58

Naja, fehleranfällig ist dieses analoge System wie gesagt aber mit Sicherheit gewesen. Aber ja, wenn er routiniert ist...

Aber hier handelt es sich um Serienepisoden a 28 Minuten. Und mittendrin in einer Episode kommen bei "Die Besucher" manchmal 10-20 mal solche Zeichen. Das schliesst die Filmrollenwechsel-Antwort eigentlich von vornerein aus, da sicher eine ganze Episode auf einer Filmrolle war. Es muss also theoretisch eine andere Erklärung geben, jedenfalls bei solchen Serien die meist nur 30 Minuten pro Folge lang sind.
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

10

Montag, 29. Dezember 2014, 11:38

Es wäre dann einmal interessant herauszufinden, ob diese Symbole in regelmäßigen Abständen kommen. Wenn es schon nicht dem Filmrollenwechsel dient, dann soll es den Filmvorführer vielleicht auf etwas anderes hinweisen, das er kontrollieren soll.
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 774

11

Montag, 29. Dezember 2014, 18:22

Was das Aussehen betrifft habe ich eine Theorie:
Ein weißes oder schwarzes Symbol hebt sich am besten vom eigentlichen Bild ab - und dürfte wohl auch noch ein Überbleibsel aus der Stummfilmzeit sein. Warum man gerade Symbole und keine Zahlen oder Buchstaben genommen hat: Ein ausgefülltes Dreieck, Quadrat oder Kreis fällt besser auf als eine 1 oder ein C
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

12

Montag, 29. Dezember 2014, 19:00

Ich meine außerdem, dass bei dem von mir gezeigten Bild eines Stück Films eine entsprechende Ausstanzung drin ist, die mit einer Art Locher gemacht wurde.

Und wenn diese Symbole nicht nur für den Filmvorführer gedacht waren, dann vielleicht auch noch für den Cutter.
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 686

13

Dienstag, 30. Dezember 2014, 06:16

Grüner Blitz: Stummfilmzeit, das könnte sein, ja.

jh: ja stimmt... das mit dem Cutter meine ich auch! Dass an der Stelle eben geschnitten werden soll. Obwohl, die Szene von der ich die zwei Beispielbilder habe, geht weiter, und wird nicht kurz danach geschnitten. Es muss irgend eine (andere) Funktion haben... auf jeden Fall ein Hinweis für jemandem aus dem Filmteam, dass bei dieser Szene irgendwas nachzuarbeiten ist. Dem Zuschauer hat man diese Symbole zugemutet, denn sie sind ja nur kurz zu sehen und stören eigentlich nicht. Ich finde sie sogar nostalgisch und deswegen toll.
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

JTVR

Profi

Registrierungsdatum: 28. Mai 2012

Beiträge: 838

14

Dienstag, 30. Dezember 2014, 08:06

Ich hätte jetzt auch darauf getippt, dass es irgendwas mit dem Schnitt zu tun hat.
Festhalten kann man jedenfalls, sofern ich mich da nicht täusche, dass diese Symbole nur zu Zeiten von U-Matic bis etwa Ende der 80er auftraten, jedoch nicht mehr bei späteren Filmkopien auf andere Videoformate. Wie auch der stärker sichtbare Staub und Schmutz damals, waren Dreiecke und Kreise im Bild sicherlich nicht gewollt, viel eher könnte die fehlende Säuberung auf technische Mängel oder Kostengründe zurückzuführen sein.
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 686

15

Dienstag, 30. Dezember 2014, 08:10

Stimmt, später hab ich diese Zeichen auch nicht mehr gesehen, bis Ende 80er, ab 70er oder so.
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 774

16

Donnerstag, 8. Januar 2015, 23:24

im aktuellen trailer zum kika-sonntagsmärchen "Das singende, klingende Bäumchen" sieht man oben rechts bzw. rechts oben ein weißes Dreieck.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 491

17

Dienstag, 17. Februar 2015, 16:10

Bei ca. 8:35 wird das hier erklärt:

„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

18

Dienstag, 17. Februar 2015, 17:22

Und hier noch der passende Thread zur Folge:

Folge 31 - Als man Farbe ins Bild brachte
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 686

19

Mittwoch, 18. Februar 2015, 01:05

Ja, hab's schon angeschaut und kommentiert, danke!
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

20

Mittwoch, 18. Februar 2015, 22:47

Und es kann auch sein, dass diese Zeichen nicht nur auf den Filmrollenwechsel hinweisen, sondern auch auf mögliche Farbfehler oder ähnliche Fehler im Film, die dann vom Filmvorführer korrigiert werden müssen. Das könnte vielleicht auch erklären, warum in manchen Filmen die Symbole so kurz hintereinander erscheinen.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen