Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 654

1

Samstag, 29. März 2014, 00:18

Welche Produktionen faszinieren Euch?

Da ich gerade ein wenig wieder in die Kinderserien der spät70er/früh80er eintauche und die Faszination die aufkommt gerade versuche zu reflektieren, wollte ich mal die Frage in die Runde stellen, welche Produktionen, egal ob Film, Serie oder TV-Sendung Euch faszinieren und wieso? Auch wenn das "wieso" wohl oft kaum zu erklären ist.

Für mich sind es:

- Werner Herzog Filme (aufgrund der Philosophie und des Idealismus welches dahinter steckt)
- Kinderproduktionen spät70er/früh80er (Der Charme der Zeit, die liebevolle Inszenierung, die ich davor und danach nie wieder gesehen habe - der Charme der Zeit liegt wohl acuh dran weil ich mit "Meister Eder und sein Pumuckl" groß geworden in und diesen charme damit eingeatmet habe - das scheint vielen in meiner Generation so zu gehen)
- Sexfilme der 70er (weil sie Grenzen gesprengt haben, außergewöhnlich sind, billig, idiotisch, aber dann mit interessanten Münchner Schauspielern/Drehorteh und eben auch wieder der Charme der 70er, als man die 40er bis 60er Jahre noch einatmete, es aber in eine neue Zeit gingk ein Sterben, ein Neustart, ein "alles auf 0 setzen"). Zu dieser Faszination gehört auch die Faszination der frühen deutschen Pornofilme.
- Allgemein altes TV-Programm (Ansagen, Shows usw, einfach der Nostalgie wegenund weil dort so viel drin ist was man heute schmerzlich vermisst im Fernsehen)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

2

Samstag, 29. März 2014, 13:13

Hmmm... jetzt, wo ich darüber nachdenke, merke ich dass mich Produktionen mit Fabelwesen doch sehr faszinieren! Zum Beispiel die dänischen Filme über den "Snooks" aka "Snooky", die ähnlich aufgebaut sind wie "Mein Freund Knerten", den ich inzwischen auch mal sehen konnte.
Oder aber auch sowohl die alte als auch die neue Version des "kleinen gespenst".
Und natürlich "Der Lorax"!

Kopmischerweise spricht mich Pumuckl und Hatschipuh nicht so sehr an, vielleicht weil es zu sehr in der Realität spielt...
Mehr fällt mir im Moment nicht ein...
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 695

3

Montag, 16. Juni 2014, 20:45

Nils Holgerson (1980 Serie) fasziniert mich so sehr, dass ich jetzt sogar plane, mir eigene Gänse zu halten und auch oft Gänse zu besuchen und meine Zeit mit ihnen zu verbringen. Das hat bisher noch keine andere Serie oder Film geschafft, so sehr in mein RL einzugreifen, dass ich meinen Alltag sogar danach richte und ändere und das auch langfristig und nicht nur mal kurzzeitig :) Auch der Film Amy und die Wildgänse (1996) trug seinen Teil dazu bei, zusammen mit Nils.

Ich liebe eben Tierfilme und Serien, und mit Fabelwesen (sprechen müssen die Tiere und Wesen schon). Lord of the Rings und so mag ich gar nicht... das ist nicht meine Art von fantastischer Welt, das ist mir zu düster und langweilig und viel zu lange (über 3 Stunden die Filme und die Bücher auch sehr umfangreich). Dragonheart, Narnia, der Goldene Kompass etc, das ist meine Art von Fantasyfilmen, mit sprechenden Fabelwesen :)
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

4

Montag, 16. Juni 2014, 22:16

Bei diesen Serien spielt eher Begeisterung als Faszination eine große Rolle, aber als Kind habe ich "Darkwing Duck" und die "Tiny Toons" geLIEBT! Ich kann nicht genau erklären, woran es lag, aber ich hatte bei (fast) jeder Episode, das Gefühl selbst mittendrin zu sein! Das hat danach keine andere Serie mehr geschafft!
Aber ich glaube, es lag an den überdurchschnittlich guten deutschen Synchronsprechern, allen voran natürlich wie immer Florian Halm als Buster Bunny! :love:
...
... ... ...
Wenn er jetzt noch Mr. Peabody gesprochen hätte, wäre der Film "Mr. peabody und Sherman" für mich PEEEEEEERFEEEEEEEEEEKT... :love:
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 654

5

Dienstag, 17. Juni 2014, 01:18

Ich habe oft überlegt wie es wäre so ein gemütliches und bescheidenes Leben wie der Meister Eder zu führen. Eine Werkstatt mit Fenster zu einem ruhigen Hof war für micn durch die Serie "Meister Eder und sein Pumuckl" das Idealbild dieses Lebens. In anderer Form versuche ich ein individuelles gemütliches Leben zu führen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 695

6

Dienstag, 17. Juni 2014, 02:40

Was ist an diesem Florian Halm so toll? ;)
Das hab ich mir noch nie überlegt, aber das klingt auch interessant... in der Person als Meister Eder zu leben mit ruhigem Hinterhof und einem Kobold... vielleicht hab ich's mir doch mal vorgestellt. Die HInterhofidylle und die 80er Atmosphäre sind eben so schön.
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

7

Dienstag, 17. Juni 2014, 09:48

Mein Traum ist es, in einem kleinen Dorf zu leben, zusammen mit leibenswerten Nachbarn und Freunden, die alle einen leichten Tick haben... in gewissem Sinne ist das auch eingetroffen... :S :wacko:
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 695

8

Dienstag, 17. Juni 2014, 10:35

Ohja, Ende 70er/Anfang 80er war eine ganz besondere TV-Zeit! Da fällt auch Nils Holgersson und Die Besucher/Expedition Adam 84 rein. Da merkt man, mit wieviel Liebe, Elan, Freude und Begeisterung alle Beteiligten an diesen Produktionen waren. Einfach unbeschreiblich faszinierend! Das vermisse ich an heutigen TV-Produktionen komplett!

- Alles ist so auf krampfhaft modern hip cool gemacht
- Alles ist technisch perfekt aber inhaltlich mies
- Alles muss politisch korrekt sein
- Es muss jedem immer recht gemacht werden
- Es darf ja nichts riskiert werden, immer nach Schema F dass sich schon oft im Ausland bewährt hat
- Alles muss rund und ohne Ecken und Kanten sein
- Alles ist hektisch und mit schnellen Schnitten
- Quote muss stimmen
- Es muss alles möglichst billig und schnell hingeschludert werden weil gespart werden muss

Diese Mischung vermiest mir das Tv-Vergnügen! Dass das die heutigen Produzenten nicht merken! Aber vielleicht sitzen da ja welche , die bei solchen TV-Produktionen dabei sind, da und schlagen die Hände über den Kopf, weil genau diese Punkte nicht oder falsch erfüllt werden und hätten es so gerne wie damals / wie ihre Lieblingsproduktionen aus den 70er bis Mitte 90er!
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 654

9

Mittwoch, 18. Juni 2014, 19:59

Einen Kobold würde ich gar nicht haben wollen. Du siehst ja was das für ein Stress ist. Und die 80er müssens auch nicht sein. Das ist in meinen Gedanken eigentlich komplett zeitlos.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 695

10

Mittwoch, 18. Juni 2014, 20:08

Die aufgeführte Liste würde ich trotzdem gern mal an alle Trash-TV Sender schicken damit sie das mal kapieren, was fürn Schrott die da eigentlich produzieren.
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 654

11

Mittwoch, 18. Juni 2014, 20:14

Die Liste landet bei denen schneller im Papierkorb als man das Wort "Qualität" aussprechen kann :) Falls Du eine Antwort kriegst wird es höchstwahrscheinlich ein standartisierter Text mit viel Verständnis für Deine Ansichten werden :)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 695

12

Mittwoch, 18. Juni 2014, 20:24

Lol, ich weiss ;D Aber so kann's echt nicht weitergehen mit diesen Schrott-TV-Sendern. ;)
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 654

13

Sonntag, 27. Juli 2014, 02:22

Passt auch zum Thema TV, denn das Thema fließt immer wieder dort ein:

Ich finde Jugendkulturen hochinteressant! Auch Hip Hop oder sowas, aber in erster Linie:

Punk/Oi!/Skinheads/SKA/Mods/Rockabilly/Rudeboys uswusw sowie Links- und Rechtsradikalismus in Verbindung mit Jugendkulturen und Musik - gerade im zeitgeschichtlichen Zusammenhang
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen