Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 469

1

Samstag, 31. Dezember 2011, 11:26

Deutsche Filme mit Silvester-Thematik (Übersicht)

1962

Schneewittchen und die sieben Gaukler

1957

Die Züricher Verlobung

1944

Das Herz muss schweigen

1941

Annelie

1939

Sylvesternacht am Alexanderplatz
Wasser für Canitoga

1938

Hotel Sacher

1936

Schlußakkord

1935

Stradivari

1932

Die Gräfin von Monte Christo
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 469

2

Samstag, 31. Dezember 2011, 11:27

Aus aktuellen Anlass kam bei mir die Überlegung, welche deutsche Filme es gibt, die Silvester als Hauptthema haben oder bei denen ein Jahreswechsel zumindest vorkommt? Den ersten Beitrag werde ich dann dazu nutzen, die Liste zu erstellen.

Es scheint mindestens drei deutsche Filme zu geben, die Silvester im Namen haben, nämlich "Silvesternacht am Alexanderplatz" von 1938, "Sylvester" von 1923 und einen Dokumentarfilm "Silvesternacht im Schützengraben" von 1915. Kennt jemand diese Filme oder auch andere?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

gubanov

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. August 2007

Beiträge: 30

3

Samstag, 31. Dezember 2011, 12:40

Nicht inhaltlich, aber traditionell fällt natürlich sofort "Dinner for One" auf, der ja eine deutsche Produktion von 1963 ist. In Bezug auf Keywords wirft die IMDB weiter eine Liste von 28 Filmen aus, die ich aber samt und sonders nicht persönlich kenne: http://www.imdb.com/search/title?countri…=new-year's-eve. Wahrscheinlich spielt Silvester in den meisten nur eine untergeordnete Rolle. Der Kurzfilm "Silvester Home Run" (2008) trägt ihn aber immerhin im Namen.
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

4

Samstag, 31. Dezember 2011, 19:46

Witzig. Genau das gleiche Thema wollte ich auch gerade eröffnen. :) Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach einen alten Film in dem auch Sylvester gefeiert wird... Da gibt es sicher eine Menge. Wichtig ist, dass auch richtig die Sektkorken knallen...
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 469

5

Samstag, 31. Dezember 2011, 19:52

Heute habe ich "Schneewittchen und die sieben Gaukler" von 1962 geschaut, dort wird Silvester thematisiert, aber alles in allem auch nur sehr am Rande. Ich bin mir auch sicher, dass es da viele Filme gibt.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Andrew

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Beiträge: 347

6

Montag, 2. Januar 2012, 16:27

Mir fällt auf die Schnelle "Hotel Sacher" (Erich Engel 1938/39) mit Sybille Schmitz und Wily Birgel ein, der in der Silvesternacht 1913/14 spielt:

Zitat

Im Wiener Hotel Sacher feiert die europäische Prominenz die Silvesternacht 1913/14. Zu den Gästen des edlen Hauses gehören die schöne Nadja Woroneff, eine russische Spionin, sowie ihr einstiger Geliebter Stefan Schefczuk.
Der kaisertreue österreichische Beamte weiß, daß sie eine Agentin der russischen Unabhängigkeitsbewegung ist Als Stefan - wie Nadja slawischer Herkunft - selbst unschuldig in Spionageverdacht gerät, verrät er die Liebe seines Lebens.
Quelle: DVD-Hülle der DeAgostini-Ausgabe (Die großen deutschen Filmklassiker)
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

7

Montag, 2. Januar 2012, 19:57

Stimmt, die Szene ist mir spontan auch eingefallen. "Hotel Sacher" ist einer meiner Lieblingsfilme. Ich habe die "Ufa-Klassiker" DVD von univerum film. Auf der Rückseite steht:

"In Wien wird im Hotel Sacher, dem Treffpunkt der großen Welt, Silvester 1913/14 gefeiert. Kaiserliche und königliche Hoheiten, Diplomaten hohe Beamte und Offiziere umschwärmen die eleganten Damen. Unruhig und nervös flackern die Augen der rassigen Nadja. In der Loge hat sie den Mann entdeckt, der sie als politische Agentin kennt - Stephan, ihr Todfeind und ehemaliger Geliebter. Tosender Jubel begrüßt das neue Jahr. Doch in einem einsamen Zimmer des Hotels fällt ein Schuss..." (Quelle: DVD "Hotel Sacher" Ufa-Klassiker-Edition, universum film 2005)

Außerdem fällt mir spontan noch der Film "Stradivari" (D-1935 mit Gustav Fröhlich und Sybille Schmitz) ein der mit einer Silvesterfeier beginnt.


------------------
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 076

8

Montag, 2. Januar 2012, 23:06

Mir fällt das noch der Film " Das Herz muss schweigen " von 1944 mit Paula Wessely und Mathias Wiemann ein .

http://www.filmportal.de/df/ad/Uebersich…,,,,,,,,,,.html
  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 456

9

Dienstag, 3. Januar 2012, 00:37

Witzig. Genau das gleiche Thema wollte ich auch gerade eröffnen. :) Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach einen alten Film in dem auch Sylvester gefeiert wird... Da gibt es sicher eine Menge. Wichtig ist, dass auch richtig die Sektkorken knallen...


Hallo Quax!
Das was Du suchst, findest Du im Film "Die Gräfin von Monte Christo" 1932
Mitternachtsszene mit Rudolf Forster und Brigitte Helm

Ansonsten der recht gute Film "Sylvesternacht am Alexanderplatz" von 1939
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

10

Dienstag, 3. Januar 2012, 23:20

Vielen Dank für die zwei Filmtipps, Bruno. :)

"Die Gräfin von Monte Christo" kenne ich bereits aber die Silvester-Szene habe ich gerade nicht im Kopf. Muss mir den Film direkt wiedermal anschauen... "Sylvesternacht am Alexanderplatz" kenne ich leider noch nicht da mir der Film leider noch fehlt. Steht schon auf meiner Liste. Danke.

--------------
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

Andrew

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Beiträge: 347

11

Mittwoch, 4. Januar 2012, 02:01

Noch ein Film: "Schlußakkord" (Detlef Sierck 1936). Der Film beginnt mit einer ausgelassenen Silvesterfeier in New York. In den ersten Minuten des neuen Jahres wird auf einer Parkbank ein Toter gefunden.

Zitat

Inhalt:
Nach dem Tod ihres Mannes kehrt Hanna aus Amerika nach Deutschland zurück. Vor Jahren waren sie wegen eines Versicherungsbetruges geflohen und hatten ihren kleinen Sohn zurück gelassen. Dieser lebt bei der wohlhabenden Familie des Dirigenten Garvenberg. Ohne sich zu erkennen zu geben, nimmt sie dort eine Stelle als Hausmädchen an. Als die Wahrheit ans Licht kommt, muss sie auf Druck von Frau Garvenberg das Haus verlassen. Als diese kurze Zeit später tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Hanna.
Kritik:
Melodramen-Experte Detlef Sierck, der ein Jahr später Nazi-Deutschland verließ und als Douglas Sirk in Amerika Karriere machte, baute sehr geschickt Opernszenen in den Film ein, die einerseits die Handlung verlangsamten, andererseits aber auch betonten. Für dieses Konzept wurde der Film 1936 in Venedig als bester musikalischer Film ausgezeichnet.(...)
Quelle: http://www.kino.de/kinofilm/schlussakkord/20377

Unter Siercks sensibler Regie spielen u.a. Lil Dagover, Willy Birgel, Maria Koppenhöfer, Maria von Tasnady, Theodor Loos, Peter Bosse, Kurt Meisel und Erich Ponto.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andrew« (4. Januar 2012, 11:43)

  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 469

12

Mittwoch, 4. Januar 2012, 08:14

Danke für die tollen Filmtipps. Ich habe das alles mal im ersten Beitrag zusammengefasst.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Willi_Forst

Schüler

Registrierungsdatum: 3. Mai 2011

Beiträge: 101

13

Mittwoch, 4. Januar 2012, 10:34

WASSER FÜR CANITOGA (1939) mit Hans Albers, Hilde Sessak, Beppo Brem...

Auf Youtube ist der ganze Film (vorübergehend...) zu sehen.
  • Zum Seitenanfang

Andrew

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Beiträge: 347

14

Mittwoch, 4. Januar 2012, 11:42

Verzeihung, es soll natürlich "Schlußakkord" heißen, das fehlende l habe ich leider übersehen. Ich bitte um Korrektur.
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 469

15

Mittwoch, 4. Januar 2012, 11:46

Ist ausgebessert.

An Willi Forst: Danke für den Hinweis! Den Film kenne ich sogar recht gut. Den hatte ich ganz vergessen :) Ist auch eingetragen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

16

Mittwoch, 4. Januar 2012, 22:50

Außerdem fällt mir auch noch "Annelie" aus dem Jahre 1941 mit Luise Ullrich, Werner Krauß und Karl Ludwig Diehl ein. Der Film fängt auch mit einer Silvesterfeier an. Annelie (Luise Ullrich) kommt in der Neujahrsnacht 1871 auf die Welt - 15 Minuten nach 12 und damit zu spät meint ihr Vater Werner Krauß...
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 076

17

Donnerstag, 5. Januar 2012, 14:13

Hier ein kurzes Video zu dem UFA Film " Annelie - Die Geschichte eines Lebens " von 1941 :

  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 469

18

Samstag, 7. Januar 2012, 16:41

Vielen Dank für den Hinweis! "Annelie" und "Schneewittchen und die sieben Gaukler" habe ich noch ergänzt.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 469

19

Montag, 9. Januar 2012, 00:18

"Die Züricher Verlobung" von 1957 beinhaltet ebenfalls eine Silvester-Thematik.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang