Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 38 827

1

Samstag, 21. August 2010, 00:19

Graf Porno und seine Mädchen (101 Pixel, 2010)



Zitat

Der Niederbayer Alois Brummer zählt zu den großen deutschen Sexfilmpionieren. Auch wenn der Großteil seines Werkes als Trash erster Güteklasse einzustufen ist, haben seine Filme ihren Charme und schafften es nicht umsonst in den Späten 60er Jahen bis in die 80er Jahre hinein Millionen an Zuschauern in die Kinos zu locken. Umso erstaunlicher ist es, wenn man die Hintergründe von Alois Brummer betrachtet: Der Bauernsohn und einstiger Soldat im Zweiten Weltkrieg gründete in der Nachkriegszeit in Ingolstadt ein Speditionsunternehmen und wurde dann aufgrund eines Schuldners Besitzer zweier Kinos, was ihn allmählich ins Filmgeschäft brachte. Nachdem er anfangs lediglich Kinobesitzer war, begann er Anfang der 60er Jahre selbst Filme zu verleihen...

Hier die gesamte Kritik lesen:
http://www.tv-kult.com/kritiken/1560-gra…e-maedchen.html
„Ich will nicht sagen, dass ProSieben lange Werbung macht, aber während des letzten Werbeblocks ist der Mond doch merklich weitergezogen.„
Dany Robert Hunselar


1815 - - - > 2015
  • Zum Seitenanfang