Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

1

Dienstag, 3. August 2010, 04:23

Nächste DVD-Veröffentlichungen interessanter Filme der 20er-60er Jahre.

Laut Auskunft von Spirit Media sollten demnächst folgende Filme auf DVD erscheinen:

Oktober 2010 - "Der Doppelgänger" (D-1933/34) mit Camilla Horn, Gerorg Alexander, Gerda Maurus, Theo Lingen, etc...
Oktober 2010 - "Durch die Wüste" (D-1934/35) mit Fred Raupach, Erich Haußmann, etc...
November 2010 - "Der Hexer" (D-1932) mt Fritz Rasp, Paul Richter, Maria Matray, etc...
Frühjahr 2011 - "Der Außenseiter" (D-1935) mit Heinz Rühmann, Gina Falckenberg, Gustav Waldau, Enrico Benfer, etc... (War ja bisher nur in äusserst schlechter Qualität und Tonausfall vorhanden)

(3.Sept. 2010 - "Der Zinker" (D/Ö-1931) mit Fritz Rasp, Paul Hörbiger, Karl Ludwig Diehl, etc...)


Laut Auskunft von Film101:

19.August 2010 - "Eva" (Ö-1935) mit Heinz Rühmann, Magda Schneider, Hans Söhnker, Adele Sandrock, etc...


Laut Auskunft von Kinowelt:

2.September 2010 - "Schäm dich, Brigitte" (Wir werden das Kind schon schaukeln) (Ö-1952) mit Heinz Rühmann, Hans Moser, Theo Lingen, etc...
Ist zwar aus den 50ern aber interessant da dieser Film erstmals veröffentlicht wird - in einer DVD-Box mit 2 anderen Rühmannfilmen:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0…eutschfilmed-21


NACHTRAG:

April 2011 - "13 Stühle"

xxx
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Quax« (13. Januar 2011, 23:21)

  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

2

Dienstag, 3. August 2010, 10:20

Nach nochmaliger Rüchsprache mit Spirit Media wurde mir mitgeteilt, dass das einzig momentan vorhandene Filmmaterial mit den holländischen Untertiteln aufwendig restauriert wird und versucht wird die eingeblendeten Untertiteln bestmöglich zu entfernen. Das nimmt natürlich viel Zeit in Anspruch...

Nachtrag: Es handelt sich um "Der Hexer" aus dem Jahre 1932.
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Quax« (3. August 2010, 11:44)

  • Zum Seitenanfang

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

3

Dienstag, 3. August 2010, 10:24

Um welchen FIlm handelt es sich mit den Untertiteln?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

4

Dienstag, 3. August 2010, 11:59

Nachtrag: Es handelt sich um "Der Hexer" aus dem Jahre 1932.
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

5

Dienstag, 3. August 2010, 12:07

Nach nochmaliger Rüchsprache mit Spirit Media wurde mir mitgeteilt, dass das einzig momentan vorhandene Filmmaterial mit den holländischen Untertiteln aufwendig restauriert wird und versucht wird die eingeblendeten Untertiteln bestmöglich zu entfernen.
Nicht nur, daß dies äußerst aufwendig ist und der Käufer den Aufwand letztendlich bezahlen muß (obwohl für Liebhaber dieser Filme sollte ja Geld keine Rolle spielen), es lassen sich dabei wohl auch Qualitätseinbußen nicht vermeiden. An der Stelle, wo die Untertitel gestanden haben, wird das Bild wahrscheinlich leicht verschwommen wirken. Wenn der Film wirklich nur noch in dieser Fassung mit den niederländischen Untertiteln vorliegt, wäre es da nicht sinnvoller, die Untertitel einfach zu belassen und den Film so zu veröffentlichen?
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

6

Dienstag, 3. August 2010, 17:09

Da die vorliegende Filmkopie nicht durchgehend untertitelt ist, sondern nur "wichtige" Passagen, könnte deren Entfernung machbar sein.
Ausserdem befinden sich die Untertiteln relativ weit unten und sind relativ klein gehalten.
Interessieren würde mich wie sie mit dem Titel und den Credits verfahren die auch auf holländisch sind...
Hoffentlich wird das Bildformat nicht beschnitten.

Mit Untertiteln kann ich mir eine DVD-Veröffentlichung nicht ganz vorstellen, da das unprofessionell aus sehen würde.
Sicher ist aber, dass den Film mit Untertiteln kein Fernsehsender ausstrahlen würde, das die nur einwandfreie Kopien zeigen...
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

7

Dienstag, 3. August 2010, 17:33

Mit Untertiteln kann ich mir eine DVD-Veröffentlichung nicht ganz vorstellen, da das unprofessionell aus sehen würde.
Sicher ist aber, dass den Film mit Untertiteln kein Fernsehsender ausstrahlen würde, das die nur einwandfreie Kopien zeigen...
Außer natürlich in Holland und Belgien selbst. Dort könnte man die DVD auch gleich praktischerweise mit den Untertiteln vermarkten, vorausgesetzt dort herrscht Interesse an diesem Film. Aber früher muß es ja einmal Interesse an diesem und anderen alten deutschen Filmen in Holland und ggf. Belgien gegeben haben, sonst hätte man den Film nicht damals schon für das dortige Publikum untertitelt.

Heute dürfte das Interesse an 30er-Jahre-Filmen aus Deutschland in Benelux außer unter wenigen Liebhabern aber wohl eher sehr gering sein. Wahrscheinlich hält sich selbst im deutschsprachigen Raum das Interesse in Grenzen, aber immerhin scheint es genug Interesse zu geben, daß sich die DVD-Veröffentlichungen rentieren.
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

8

Dienstag, 3. August 2010, 18:24

Es ist schon sehr erfreulich, dass sich heutzutage überhaupt noch eine Firma für die guten alten Filme der 30er interessiert und auch das nötige "Kleingeld" hat um solche aufwändigen Umsetzungen auf DVD zu finanzieren. Es ist leider Gottes klar, dass solche "ältere Perlen" keinen großen Gewinn einbringen wie z.B. irgend ein neuer Actionfilm aus den U.S.A.
Endlich einmal denkt ein Label nicht nur an den Umsatz, sondern an den Film selbst...
Endlich wieder einmal macht eine Firma diese alten Filmschätze der Öffentlichkeit zugänglich - wie es auch sein sollte.
Was nützt es dem Publikum wenn Filme Jahrzehnte lang in Archiven zu Staub verfallen?
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Quax« (3. August 2010, 19:31)

  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 074

9

Dienstag, 3. August 2010, 22:53

Genau , ich kann da Quax nur zustimmen und freue mich besonders auch auf den Film " Der Außenseiter " , sollte Er auf DVD erscheinen.

Ich denke Filmsammler stören sich nicht an den Untertiteln ,weil viele seltene Filme , mit diesen versehen sind . Aber heutige Neuerscheinungen sollten schon so perfekt wie möglich sein , auch um die Filme einem breiteren Publikum schmackhaft zu machen und nicht gleich abzuschrecken. Denn Profit lässt sich mit diesen Filmen wohl kaum machen ,denn die Sehgewohnheiten haben sich geändert. Wer will sich heut noch alte Schwarz /weiss Filme anschauen ???? Um so größer das Lob an Spirit Media !!!!!!
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

10

Mittwoch, 4. August 2010, 12:46

Stimmt genau.
Viele sagen wenn sie einen alten Film im Fernsehen oder die DVD im Regal sehen: "Der Film ist ja noch Schwarz/Weiß, den kann man ja nicht anschauen."
Bei mir als großen Fan von Schwarz/Weiß-Filmen ist's eher umgekehrt: "Der ist ja schon in Farbe..."
Ich finde s/w-Filme einfach besser. Man kann viel mehr vom Film wahrnehmen ohne durch Farben abgelenkt oder beeinflusst zu werden.
z.B.: Könnte sich jemand "Des Teufels General" in Farbe vorstellen. Ich nicht...

Bei Farbfilmen mag ich aber besonders "AGFA-Color".
z.B.: "Immensee" (D-1942/43), "Opfergang" (D-1942-1944), "Münchhausen" (D-1942/43-tolle Restauration auf DVD), "Die Fledermaus" (D-1944/46 - noch bessere Restauration auf DVD), etc...
Bei den Filmen ist die Farbqualität oft besser als bei einigen Produktionen der letzten Jahrzehnte bis heute...
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Quax« (4. August 2010, 12:57)

  • Zum Seitenanfang

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

11

Mittwoch, 4. August 2010, 15:51

Gute Nachricht: TV-Kult.com wird mit den deutschen Tonfilm-Klassikern von Spirit Media bemustert. Von daher wird es auch bald in unserem Magazin Rezensionen zu den Filmen geben.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

12

Mittwoch, 4. August 2010, 16:22

Das sind ja tolle Neuigkeiten. :thumbsup:
Bin schon sehr gespannt...
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

13

Mittwoch, 4. August 2010, 17:15

Ja ich bin auch sehr gespannt auf das Material.

Also ich muss zugeben, dass ich s/w-Filme zum Großteil auch sehr mag - soweit mich die Thematik natürlich interessiert. So bin ich ein großer Liebhaber der ersten beiden Fritz-Lang-Tonfilme, die ich mir in Farbe nicht vorstellen kann. Metropolis ebenso. Oder auch die Feuerzangenbowle.

Was die Frühen Farbfilme angeht, gebe ich Dir recht. Gerade durch das AGFA-Color haben diese Filme eine besondere Wirkung. Leider kenne ich noch nicht alle, aber das wird sich hoffentlich noch ändern ;)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

ALEXA

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2010

Beiträge: 1 074

14

Donnerstag, 5. August 2010, 10:15

Gute Nachricht: TV-Kult.com wird mit den deutschen Tonfilm-Klassikern von Spirit Media bemustert. Von daher wird es auch bald in unserem Magazin Rezensionen zu den Filmen geben.
Das sind ja sehr gute Nachrichten , denn zu deutschen Filmen der klassischen UFA-Zeit und zu Neuerscheinungen auf DVD gibt es ja im Netz leider wenig zuverlässige Informationen. Daher ist jede Info wichtig !!!!
  • Zum Seitenanfang

Quax

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. Mai 2010

Beiträge: 3 345

15

Donnerstag, 5. August 2010, 15:44

Bin auch schon mal sehr gespannt über welche Filme das Magazin in den kommenden Jahren berichten wird.
Lassen wir uns überraschen... ;)
"Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

(Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)
  • Zum Seitenanfang

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

16

Donnerstag, 5. August 2010, 16:40

Dass wir schon einige Klassiker im Archiv habt, ist Euch bekannt? Eine DVD zu "Meine Tante - Deine Tante" liegt mir auch noch vor, die Kritik dürfte auch in den nächsten Wochen online kommen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

17

Freitag, 6. August 2010, 10:20

Das Mateiral ist da und ich werde versuchen einmal die Woche, spätestens alle zwei Wochen an einem bestimmten Wochentag jeweils eine Kritik zu einen deutschen Filmklassiker zu bringen. Voraussichtlich Sonntags.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

18

Freitag, 6. August 2010, 15:41

Die Kritik zu "Ein unsichtbarer geht durch die Stadt" ist fertig und geht sonntag online.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

19

Sonntag, 8. August 2010, 12:44

Deutsche Filmklassiker der 1930er Jahre auf DVD

Und hier die dazu passende TV-KULT-Nachricht:

Die Firma Spirit Media hat bereits seit dem letzten Jahr im Rahmen ihres Programmes “Schätze des deutschen Tonfilms“ einige Filmklassiker aus den 1930er Jahren auf DVD herausgebracht. Dazu gehören unter anderem “Drei blaue Jungs – Ein blondes Mädel“ (1933) oder auch der erst kürzlich auf TV-KULT besprochene Film “Ein Unsichtbarer geht durch die Stadt“ (1933). In den kommenden Monaten wird Spirit Media weitere deutsche Filme der 1930er Jahre auf DVD veröffentlichen. Bereits am 3. September wird “Der Zinker“ (1931) erscheinen.

Voraussichtlich im Oktober diesen Jahres werden die Filme “Der Doppelgänger“ (1933/34) und “Durch die Wüste“ (1934/35) veröffentlicht werden. “Der Hexer“ (1932) soll im November auf dem Markt kommen. Für das nächste Jahr ist außerdem die Veröffentlichung von “Der Außenseiter“ (1935) vorgesehen.
  • Zum Seitenanfang

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

20

Sonntag, 8. August 2010, 13:48

Hier noch der Link zur News:

http://www.tv-kult.com/neues/2074-deutsc…re-auf-dvd.html

Ich werde Spirit Media gleich mal auf die News hinweisen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen