Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vista61

Schüler

Registrierungsdatum: 1. Mai 2013

Beiträge: 97

241

Freitag, 6. März 2015, 20:37

Der Raub der Sabinerinnen (1954)

Ein wunderbarer und lustiger Film in der Gustav Knuth einfach nur brilliant Spielt.

Hier der Trailer auf Youtube dazu. https://www.youtube.com/watch?v=T9wbse4HHII

Kleiner Tip: Direkt bei Film-Gold kaufen, spart man die Versandkosten und der Preis ist der Gleiche wie z. Bsp. bei Amazon.
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 970

242

Dienstag, 21. April 2015, 05:47

VÖ ist zwar schon etwas her, aber der Film hats offenbar verdient erwähnt zu werden:

"Die seltsame Geschichte des Brandner Kaspar" mit Paul Hörbiger von 1949

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0…eutschfilmed-21



„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Carry Klips

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. April 2011

Beiträge: 374

243

Samstag, 30. Mai 2015, 00:33

Bei amazon gelistet und für Ende August angekündigt: drei wunderbare neue Veröffentlichungen vom Filmjuwelen Label:

Eskapade (mit Renate Müller, Regie Erich Waschneck, 1936)
Maskerade (Willi Forst, 1934)
Ihr größter Erfolg (mit Martha Eggerth, Regie Johannes Meyer, 1934)

Maskerade ist natürlich der wichtigste Film, aber da es den ja bereits bei Hoanzl auf DVD gibt, ist das eigentliche Ereignis wohl der Martha Eggerth-Film.
  • Zum Seitenanfang

k.r.

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Beiträge: 106

244

Donnerstag, 10. September 2015, 17:36

Mal wieder eine interessante DVD-Veröffentlichung:
Anfang Oktober erschient bei Hoanzl der Werner-Hochbaum-Film "Vorstadtvariete" von 1934!
  • Zum Seitenanfang

k.r.

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Beiträge: 106

245

Samstag, 19. September 2015, 09:42

Im Februar 2016 werden beim Label "Filmjuwelen" u.a. die beiden Gustav-Ucicky-Filme "Späte Liebe" von 1943 sowie "Das Herz muss schweigen" von 1944, beide u.a. mit Paula Wessely, veröffentlicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »k.r.« (13. Oktober 2015, 15:37)

  • Zum Seitenanfang

k.r.

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Beiträge: 106

246

Dienstag, 13. Oktober 2015, 15:37

Im November 2015 erscheint erstmals der Film "Der Page vom Dalmasse-Hotel" aus dem Jahr 1933 sowie der Phil-Jutzi-Kurzfilm "Pension Elise Nottebohm" aus dem Jahr 1937 im Rahmen einer Compilation zusammen auf DVD!
  • Zum Seitenanfang

Carry Klips

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. April 2011

Beiträge: 374

247

Dienstag, 13. Oktober 2015, 16:05

Ja, darauf hatte ich gehofft, als ich sah, daß der beim diesjährigen Cinefest in Hamburg gezeigt wird. Die DVD ist Teil des Katalogbuches, wird aber auch einzeln erhältlich sein:
http://www.cinefest.de/d/pub_kataloge.php

Endlich ein früher Film mit Dolly Haas auf DVD! :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 970

248

Dienstag, 13. Oktober 2015, 17:15

Nachdem die sowieso schon seltenen Ausstrahlungen der alten Filme im TV noch weiter zurück gegangen sind (und richtige Raritäten nur noch im Form der ARTE-Stummfilme gezeigt wurden/werden), sind wir leider auf solche Veröffentlichungen angeweisen. Von daher super, dass da ab und zu mal was erscheint.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 460

249

Dienstag, 13. Oktober 2015, 21:01

Titanic 1943

Interessant:
Erstmals wurde die ungeschnittene Fassung im Fernsehen gezeigt.
Es geht vor allem um die Schlußszene, wo auf der Schrifttafel Englands Verbrechen aufgezeigt werden.

Dieser Teil fehlte bisher in allen Fernsehfassungen.
Laufzeit dieser MDR-Ausstrahlung: 1.24.30
Bisher knapp 1.22
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 970

250

Dienstag, 13. Oktober 2015, 21:39

Das kann ja eigentlich nur ein Versehen sein. Wobei es ja aufwändig ist, andere Fassungen für eine TV-Version zusammenzutragen, kopieren usw. Ggf. war es ein altes DDR1 Band? ;)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 460

251

Dienstag, 13. Oktober 2015, 21:51

Das kann ja eigentlich nur ein Versehen sein. Wobei es ja aufwändig ist, andere Fassungen für eine TV-Version zusammenzutragen, kopieren usw. Ggf. war es ein altes DDR1 Band? ;)


Nein - mit Sicherheit nicht
Aber die Kauf-DVD war auch schon ungeschnitten

Übrigens: Im Bayerischen wurde diese Kopie am 13.9. auch gebracht - vergaß ich doch glatt zu erwähnen
  • Zum Seitenanfang

Carry Klips

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. April 2011

Beiträge: 374

252

Dienstag, 13. Oktober 2015, 22:16

Nachdem die sowieso schon seltenen Ausstrahlungen der alten Filme im TV noch weiter zurück gegangen sind (und richtige Raritäten nur noch im Form der ARTE-Stummfilme gezeigt wurden/werden), sind wir leider auf solche Veröffentlichungen angeweisen. Von daher super, dass da ab und zu mal was erscheint.


Ja, da hast du leider recht. Trotzdem muß ich sagen, daß das eigentlich ein ziemlich gutes Jahr war, was Veröffentlichungen früher deutscher oder österreichischer Tonfilme angeht. Erst die zahlreichen Filme von Filmjuwelen, von "Fräulein falsch verbunden" bis zuletzt "Ihr größter Erfolg", jetzt auch noch "Vorstadtvarieté" und eben "Dalmasse-Hotel". Das einzige Problem ist nur, daß keiner dieser Filme eine UFA-Produktion ist. Denn auf denen sitzt die Murnau-Stiftung und scheint sie für sich behalten zu wollen...
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 970

253

Dienstag, 13. Oktober 2015, 22:18

@Carry Klips
Ja im DVD Bereich ist das ne feine Sache. Das mit UFA/Murnau ist dagegen eine sehr traurige Angelegenheit... da scheint ja fast system dahinter zu stecken....! :-(

@Bruno
Dann ist es wahrscheinlich mit dieser DVD VÖ gekoppelt und man hat das mit der Schlusstafel garnicht berückscichtigt bei der TV-Ausstrahlung. Wird sich wohl ändern, wenn es dann diverse Beschwerden gibt.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

k.r.

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Beiträge: 106

254

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 08:16

@ Carry Klips:

Ich denke, von der Murnau-Stiftung hat man eigentlich in Bezug auf DVD-Veröffentlichungen nichts mehr zu erwarten: Seit 8 Jahren liegen dort u.a. die Filme "Fährmann Maria", "Savoy-Hotel 217" sowie "Bal Pare" fertig restauriert zur Veröffentlichung auf Eis. Nach den im Jahr 2013/14 überraschend erfolgten Veröffentlichungen von "Robert Koch" und "Paracelsus" ("Robert Koch" ist wirklich gut, das muss man anerkennen; das negative ist, dass "Paracelsus" immer noch nicht ungeschnitten ist) teilte man mir auf meine vor kurzem erfolgte telefonische Nachfrage mit, dass nun endlich 2016 die beiden Veit-Harlan-Filme "Immensee" und "Opfergang" restauriert und um Fehlstellen ergänzt erscheinen sollen (das glaub' ich auch erst, wenn sie erschienen sind; "Immensee" liegt immerhin seit 2006 restauriert vor)....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »k.r.« (14. Oktober 2015, 11:31)

  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 460

255

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 04:39

@ Carry Klips:

Ich denke, von der Murnau-Stiftung hat man eigentlich in Bezug auf DVD-Veröffentlichungen nichts mehr zu erwarten: Seit 8 Jahren liegen dort u.a. die Filme "Fährmann Maria", "Savoy-Hotel 217" sowie "Bal Pare" fertig restauriert zur Veröffentlichung auf Eis. Nach den im Jahr 2013/14 überraschend erfolgten Veröffentlichungen von "Robert Koch" und "Paracelsus" ("Robert Koch" ist wirklich gut, das muss man anerkennen; das negative ist, dass "Paracelsus" immer noch nicht ungeschnitten ist) teilte man mir auf meine vor kurzem erfolgte telefonische Nachfrage mit, dass nun endlich 2016 die beiden Veit-Harlan-Filme "Immensee" und "Opfergang" restauriert und um Fehlstellen ergänzt erscheinen sollen (das glaub' ich auch erst, wenn sie erschienen sind; "Immensee" liegt immerhin seit 2006 restauriert vor)....


Ich sage es schon seit Jahren - die Murnaustiftung - eigentlich Bewahrer des Deutschen Film, ist in Wirklichkeit der größte Blockierer,was Veröffentlichungen betrifft.
Sie machen alles, um zu verhindern, daß diese Filme gesehen werden.
Anscheinend sollen sie in Vergessenheit geraten.

Hauptverantwortlich für diese Situation sind:

1. Ernst Szebedits - Vorstand der Murnau-Stiftung
2. Gudrun Weiss - Service und Technik

Eine Unverschämtheit ist die Aussage: "Wer sich die Filme anschauen möchte, soll gefälligst nach Wiesbaden kommen.

Als sogenannte Alibifunktion, daß man sich doch noch um die Filme "bemüht", ist die Freigabe von Stummfilmen, die alle Jubeljahre mal erscheinen.

Andere Spötter sagen schon, daß diese Leute nur ihre Zeit bis zur Rente absitzen.
  • Zum Seitenanfang

Carry Klips

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 16. April 2011

Beiträge: 374

256

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 23:18

Habe gerade die neue österreichische DVD von "Vorstadtvarieté" gesehen. Die Bildqualität ist sehr ordentlich (auch wenn die Kopie reichlich abgespielt aussieht), aber der Ton ist eine Katastrophe. Nicht nur stark gefiltert, sondern auch noch an vielen Stellen extrem verzerrt (zu lautes Mastering!). Wer von diesem Film einen guten TV-Mitschnitt hat, sollte den auf jeden Fall behalten und Abstand von der DVD nehmen. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Normalerweise kennt man sowas ja nur von der Murnau-Stiftung; wirklich ärgerlich, daß das hier jetzt auch passiert ist.
  • Zum Seitenanfang

Atomino

Anfänger

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Beiträge: 48

257

Samstag, 5. Dezember 2015, 18:36

Am 18.01.2016 gibt es endlich mal wieder neues "Futter", diesmal nicht
von Filmjuwelen, sondern die 4 DVD's werden von Icestorm veröffentlicht:

Hubertusjagd - 1959

Bergkristall - Der Wildschütz von Tirol - 1949

Zwei Matrosen auf der Alm 1957

Oh, diese Bayern! 1959

http://www.icestorm.de/demnachst.html

Habe
mir alle anderen Heimatfilm-DVD's von Icestorm ( http://www.icestorm.de/spielfilm/50er-grosse-namen.html?p=4 Komödien mit Herz Box 1 + 2 )schon zugelegt, die
waren bis jetzt fast ausnahmslos in einer guten Qualität, das war ja bei
Filmjuwelen bis jetzt nicht immer so.
Die Vorschaubilder sehen zwar nicht
so besonders aus, aber ich habe die Titel jeweils nur als schlechte
TV-Mitschnitte, es kann also nur besser werden.
Kann ja dann noch mal berichten, wenn ich sie mir zugelegt habe.

Dann wünsche ich uns allen mal einen schönen, geruhsamen Nikolaus!
Vorallem mit einem schönen Nachmittagskaffeeschmachtfetzen... oder so ähnlich. ;)
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 970

258

Montag, 21. Dezember 2015, 04:25

Diesen Monat ist eine sehr interessante DVD-Zusammenstellung auf den Markt gekommen. TV-Filme mit Curt Jürgens aus den frühen 60er Jahren, die bis vor kurzen verschollen waren.

Siehe http://www.nw.de/lokal/bielefeld/brackwe…gens-Filme.html



Die Filme gibt es inzwischen afu DVD zu kaufen, nachdem kein Fernsehsender sie ausstrahlen wollte. Der Finder glaubt, dass niemand so altes Material im Fernsehen zeigen möchte. Was aber nicht stimmt, denn Material aus den 50er bis 70er Jahren gibt es in den 3. Programmen, auf 3sat und arte zu Genüge.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0…eutschfilmed-21

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0…eutschfilmed-21



„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Bruno

Profi

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Beiträge: 1 460

259

Dienstag, 26. Januar 2016, 21:14

Die letzten Heinz-Erhardt-Filme, die noch nicht auf DVD erschienen sind

.....kommen jetzt in diesem Jahr.
Auf "Filmjuwelen"

1. Liebe auf Eis 1950 am 15.4
2. Drei Bayern an der Spree (II-A in Berlin) 1956 am 15.4.
3. Drei Tage Mittelarrest 1955 im Oktober
  • Zum Seitenanfang

k.r.

Schüler

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Beiträge: 106

260

Freitag, 26. Februar 2016, 16:31

Im März 2016 erscheint der Stummfilm "Die Somme. Das Grab der Millionen" bei Morisel auf DVD.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen