Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jh

Redakteur (jh)

Registrierungsdatum: 10. März 2004

Beiträge: 14 310

1

Samstag, 20. Februar 2010, 14:05

Christian Wolff: Trauer um Fernsehhündin Senta

Der Schauspieler Christian Wolff, der von 1989 bis 2006 in der ZDF-Serie "Forsthaus Falkenau" die Rolle des Försters Martin Rombach spielte, nahm häufiger seine Hündin Senta mit vor die Kamera. Bis zum Jahr 2003 war die Münsterländer-Hündin regelmäßig in der beliebten Serie zu sehen. Danach konnte die Hündin aufgrund von Herzproblemen nicht mehr mit zu den Dreharbeiten kommen. Nun ist Senta im Alter von fünfzehn Jahren verstorben.

Der 71-jährige Schauspieler hat sein geliebtes Haustier in seinem eigenen Garten in Aschau im Chiemgau beerdigt. "Senta fehlt mir, es ist so leer bei uns im Haus", teilte Wolff der Zeitschrift "Das Neue" mit.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen