Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sz

Redakteur (sz)

Registrierungsdatum: 29. September 2007

Beiträge: 535

1

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 16:31

Torchwood - Staffel Zwei

"Doctor-Who"-Spin-off "Torchwood" ist bereits in die dritte Runde gegangen … oder hat sie genauer gesagt schon abgeschlossen: Die dritte Staffel mit dem Titel "Torchwood - Kinder der Erde", bestehend aus fünf Episoden mit einer zusammenhängenden Geschichte, wurde von September bis Oktober hierzulande auf RTL 2 ausgestrahlt. Doch die Fans können sich bereits auf eine vierte Staffel freuen, denn diese wurde aufgrund des großen Erfolgs inzwischen durch BBC bestätigt. In dieser Kritik dreht sich jedoch alles um die zweite Staffel der erfolgreichen Serie, welche geschickt viele Genre-Elemente kombiniert und am 25. September 2009 von Polyband auf DVD veröffentlicht wurde.

Auch die zweite Staffel von "Torchwood" beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Raum-Zeit-Riss unter der walisischen Hauptstadt Cardiff. Doch auch diesmal ist die Spezialeinheit Torchwood anwesend, wenn es über die Überwachung der außerirdischen Aktivitäten geht, welche durch den Riss ebenfalls auf der Erde stattfinden. Dabei kehrt Captain Jack Harkness (John Barrowman) zu seinem Team zurück, ist jedoch diesmal von vielen Gegebenheiten betroffen, die insbesondere mit seiner Vergangenheit zusammenhängen: So erscheint plötzlich Captain John Hart (James Marsters), welcher nicht nur ein Bekannter von Jack ist, sondern auch einmal sein Partner war und nicht unbedingt etwas Gutes plant…


=> Hier geht es zur kompletten Kritik
Whatever happened, happened.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen