Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TV-KULT Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sk

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 46 453

61

Samstag, 31. Oktober 2009, 23:23

Nein weiss dazu nichts neues. War damals uach nur ne waage vermutung. Aber kann dir da im grunde nur zustimmen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Chewie

Profi

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 1 041

62

Mittwoch, 20. April 2011, 15:04


Bitte klicken für mehr Infos ;)

Ich liebe diesen Film: Peter Alexander UND Lümmel-Film in einem ;)

Grandios! (Bis auf Heintje) :D
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 46 453

63

Mittwoch, 20. April 2011, 15:14

Definitiv ein großartiger Film. Heintje finde ich halb so wild ;-) Besonders gefällt mir die Kombi Alexander/Millowitsch und weiterhin natürlich der grandiose Theo Lingen, der geniale Hans Terofal und der großartige Rudolf Schündler ;-) "Nietnagel"/"Notnagel" war übrigens nicht die einzige Namensänderung in diesem Film, die auf Herrn Alexander zurück zu führen ist.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Chewie

Profi

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 1 041

64

Mittwoch, 20. April 2011, 15:20

Interessant............was denn noch? :?:
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 46 453

65

Mittwoch, 20. April 2011, 15:23

Dr. Wilhelm Maria Tell

In den Presse- und Flmunterlagen von damals steht da noch ein anderer Name. Von daher muss der ebenfalls sehr spontan abgeändert worden sein.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Chewie

Profi

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 1 041

66

Mittwoch, 20. April 2011, 15:28

Wobei das ja auch noch witzig ist ;)

Ich denke ja das Namensänderungsdingens hatte mehr damit zu tun, das das ja eigentlich ein Paukerfil jenseits der Lümmelreihe sein sollte. (laut Wikipedia) Und dann hat man auf Gut Wetter zu machen Herrn Alexander Freiheiten eingeräumt.

Ich glaube nicht das die Lümmelfilme von Anfang an auf ne 7teilige Reihe ausgelegt waren ;)
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 46 453

67

Mittwoch, 20. April 2011, 15:40

Diese Änderung finde ich auch passend und witzig. Das mit Notnagel hätte nicht sein müssen, aber der Name fällt auch schon in anderen PA-Filmen, was nochmal zeigt, dsas es wohl von ihm kommt. Ich glaube es hat weniger damit zu tun den Film unabhängig von den anderen Teilen der Reihe zu produzieren (Als das über Seitz lief, war sicher klar, dass es ein Lümmel-Film werden wird), sondern mehr damit, dass Herr Alexander damals einfach eine gewisse Stellung hatte und man ihn hat "machen lassen", um ihn nicht für solche projekte zu verlieren. Wie man weiss war es sehr schwer ab Ende der 60er Jahre, ihn für Filme zu gewinnen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Chewie

Profi

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 1 041

68

Mittwoch, 20. April 2011, 15:55

Erstaunlich eigentlich das er im 4. Teil Nietnagel hiess obwohl Peter der Grosse auch hier mitwirkte ;)
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 46 453

69

Mittwoch, 20. April 2011, 15:57

Ja das wäre dann wohl doch ein zu großes Durcheinander geworden. Oder Herr Alexander hat da garnicht mehr dran gedacht. Ggf. waren Szenen mit dem Namen Nietnagel auch schon gedreht als (falls) Peter Alexander das Thema angesprochen hat.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Chewie

Profi

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 1 041

70

Mittwoch, 20. April 2011, 16:00

Also das es 7 Teile gibt sind ja mittlerweile geklärt ;)
Ich schaue gerade "Zum Teufel mit der Penne" (Teil 2, mit Hansi Kraus, Peter Alexander, Theo Lingen uswusw)

Falls ihr den mal schaut, dann achtet mal drauf, wenn PA "Komm und bedien dich bei mir" singt - der eine Rechts mit den Roten haaren, der an der Gitarre (wars glaub ich) steht - das ist meiner Meinung nach Helge Schneider (kein Witz!)
Ich würde sagen zu 90%!


Ich fand den Trommler irgendwie bekannter. Das Gesicht kenn ich, ich komm nur nich drauf....

Ich mach mal n Screenshot
  • Zum Seitenanfang

Chewie

Profi

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Beiträge: 1 041

71

Mittwoch, 20. April 2011, 16:03

Hier isser:
»Chewie« hat folgende Datei angehängt:
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 46 453

72

Mittwoch, 20. April 2011, 16:05

Also das mit Helga Schneider würde allein vom Geburtsjahr her nicht passen. Den Trommler kenn ich soweit nur aus diesen Film. Aber wer weiss...?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 46 453

73

Dienstag, 10. Januar 2012, 21:51

Sind eigentlich aussagen von Persönlichkeite und Schauspielern über diese Filme bekannt?

Was mir bislang begegnet ist.

- Hans Clarin hat sich in seiner Biographie eher negativ über die Filme geäußert. Darin gibt es eine Geschichte über Theo Lingen. Und er fand es erstaunlich, dass die Streifen noch so oft im Fernsehen gezeigt werden.
- Hansi Kraus findet - soweit ich weiss - nur den ersten Film einigermaßen gut
- Franz Seitz meinte mal, dass man Klamauk machen darf, er muss aber handwerklich gut gemacht sein. Dann ist es auch in Ordnung.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

gubanov

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. August 2007

Beiträge: 30

74

Freitag, 13. Januar 2012, 16:39

Über die Lümmelfilme direkt habe ich in dieser Beziehung leider noch nichts mitbekommen (außer eben den generellen Eindruck, den auch die DVD-Veröffentlichungen untermauern, dass Hansi Kraus die Lausbuben- eindeutig den Lümmel-Filmen vorzieht). Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass Elisabeth Flickenschildt auf ihre dortigen Auftritte als Tante Frieda nur bedingt stolz gewesen sein wird. Man hörte von ihr immer wieder einmal abschätzige Bemerkungen über die "trivialeren" Einträge ihrer Filmografie. Da kam noch der große Theaterstolz durch ...
  • Zum Seitenanfang

mrtom1980

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2005

Beiträge: 4 849

75

Freitag, 13. Januar 2012, 19:30

Hansi Kraus fand nur den ersten Teil einigermaßen gut ???!!!!
is ja auch interessant.
mir gefallen eigentlich alle sieben Teile, aber der 4.Teil gefällt mir am besten.
  • Zum Seitenanfang

gubanov

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. August 2007

Beiträge: 30

76

Samstag, 14. Januar 2012, 00:40

Ich fand den Trommler irgendwie bekannter. Das Gesicht kenn ich, ich komm nur nich drauf....

Ich würde sagen, dass das Matthias Wendlandt, der Sohn von Produzent Horst Wendlandt, ist. Indizien - neben dem Aussehen - sind, dass die Szene in Wendlandts Villa am Wannsee gedreht wurde und dass der Schlagzeuger im Vorspann in der "Produziert von Horst Wendlandt"-Tafel eingeblendet wird.
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 46 453

77

Samstag, 14. Januar 2012, 01:21

Interessante Theorie @gubanov
gibt es Bilder von Herrn Wendlandt im Netz? Dann könnte man mal schauen ob Ähnlichkeiten vorhanden sind

@mrtom
mir gefällt der 4. Teil auch am besten.

Meine aktuelle Topliste.

1. Hurra die Schule brennt
2. Zum Teufel mit der Penne
3. Pepe, der Paukerschreck
4. Zur Hölle mit den Paukern
5. Wir hauen die Pauker in die Pfanne
6. Morgen fällt die Schule aus
7. Betragen ungenügend
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

gubanov

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. August 2007

Beiträge: 30

78

Samstag, 14. Januar 2012, 18:25

Das ist Matthias Wendlandt in einem älteren Wochenschaubericht, der in der Edgar-Wallace-Edition 1 als Bonusmaterial enthalten ist:



Ein Foto jüngeren Datums findest du unter diesem Link: http://images.mediabiz.de/flbilder/max06…638605/w186.jpg
Wendlandt wurde 1952 geboren, d.h. zur Drehzeit von "Zum Teufel mit der Penne" war er 16 Jahr alt.
  • Zum Seitenanfang

Sebastian

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 46 453

79

Samstag, 14. Januar 2012, 19:13

Wenn man sich das rechte Ohrläppchen anschaut (was sehr markant ist) würde ich sagen, er ist es definitiv.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

gubanov

Anfänger

Registrierungsdatum: 8. August 2007

Beiträge: 30

80

Samstag, 14. Januar 2012, 20:49

Danke für die Bestätigung. :thumbup: Ohr und auch Augen sind wirklich sehr charakteristisch. Ich habe die Entdeckung zuzüglich einiger Hintergrundinfos gleich einmal festgehalten und auch den Eintrag zu "Zum Teufel mit der Penne" entsprechend aktualisiert.
  • Zum Seitenanfang