Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Pumucklinchen

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2003

Beiträge: 222

1 781

Montag, 25. September 2017, 19:34

"Auf Los Gehts Los" mit Gustl Bayrhammer ist ja klasse!

Puh, wenn man länger nicht hier war ist es ja viel bei "Pumuckl" Was man nachzulesen hat. Wäre es nicht gut den Thread noch mal in einzelne Titel zu unterteilen? Nur mal als Anmerkung für Besucher die nicht so oft hier sind ( leider aus Zeitgründen).

Das Interview mit Ulrich König ist ja wirklich sehr interessant! Warum gibt es denn nun die zweite Staffel nicht auf DVD? Das habe ich mich auch immer gefragt. Und ich finde es gut das vieles bei Pumuckl improvisiert wurde. Warum Pumuckl schon seit Jahren nicht mehr im Fernsehen läuft hatte mich auch gewundert. Und die ganzen Filme, Pumuckl TV und Pumuckls Abenteuer fand ich auch lange nicht so gelungen wie das Original! Ich finde es auch gut dass sich bei der Serie nicht so sehr ans Original der Hörspiele gehalten wurde. Denn manches mal ist es schon fraglich was den Kindern da als "Vorbild" geboten wird. Jetzt wo ich selbst Mutter bin und mit meinem Sohn ja schon Pumuckl höre merke ich das erst so richtig.

Die Gustl Bayrhammer Zeichnung ist ja toll! Und er hat erst so spät Auto fahren gelernt? Na, dann habe ich ja noch Hoffnung!
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 677

1 782

Montag, 25. September 2017, 22:40

Ja ich finde es auch sehr interessant!

Mich würde auch interessieren, warum die 2. DVD Staffel nicht veröffentlicht wurde und was Gustl Bayrhammer damit zu tun hat. DVDs kam erst Ende 90er auf! (Vielleicht ist VHS-Video Veröffentlichung gemeint?)

Vogel Specht: Weisst Du zufällig was Uli König da für eine Andeutung macht, dass es private Gründe hat, warum ausgerechnet Bayrhammer gegen die Veröffentlichung der 2. Pumucklstaffel ist. Könnte was mit der Feuerfolge zu tun haben, wüsste aber trotzdem nicht so genau warum.

Trotzdem ist das Interview sehr interessant! Ich verstand nur nicht genau den Abschnitt, wie 20 Meter vom Pumucklhaus Pumuckl enstand... Die Jahreszahlen werden da nicht klar ersichtlich. Soviel ich weiss enstand Pumuckl doch mit Ellis Kaut und ihrem Mann, die Skifahren waren oder so,und Ihr Mann (in den 50ern? 60ern?) zu ihr sagte: Du siehst aus wie ein Pumuckl.

Ansonsten aber gutes Interview, hört nur genau dann auf, wenn's gerade so schön interessant ist, das hätte ruhig seitenweise weitergehen können. Besonders detaillierte Fragen zu den einzelnen Pumucklfolgen... ;) Aber vielleicht erwarte ich da zu viel, ich find's toll , dass das Interview überhaupt gemacht wurde.
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

1 783

Mittwoch, 27. September 2017, 02:28

Zur Bayrhammer-Frage: Soweit ich gehört habe, hat er die Verträge nur für TV-Ausstrahlungen unterzeichnet. Soweit ich gehört habe aus finanziellen Gründen, dann kann man bei anderen Auswertungen wieder entsprechend verdienen. Ebenso habe ich gehört, dass dann Leute später auf seine Witwe zugegangen sind um das neu auszuhandeln und sie meinte "Das sind Verträge meines Mannes, da ändere ich nix!" Inzwischen ist sie schon lange verstorben, geändert hat sich wohl weiterhin nichts, obwohl es Erben gibt.
Was soll die Feuerfolge damit zu tun haben...? Den Zusammenhang verstehe ich nicht ganz.

Der Name Pumuckl entstand so wie es Ellis Kaut erzählt hat. Aber nur der Name, nicht die Geschichte.

Als Infafilm die Rechte zu Pumuckl hatte, besuchte Manfred Koritowsky Ulrich König während Dreharbeiten zu "Geheimtip für Tomy" in der Gewürzmühlstraße. In diesen Räumlichkeiten hatten sie dann ein Gespräch, wie man Pumuckl umsetzen könnte und auch wo man das drehen könnte (wenige Meter weg von der Werkstatt, sie kannten aber die Werkstatt noch nicht). Danach suchten sie ca. ein Dreiviertel Jahr nach passenden Werkstätten, die oftmals gepasst hätten - aber ein Schreiner war da meist schon drin. Nach einem dreiviertel Jahr sind sie durch einen Tipp von jemanden von der Versicherungskammer (den Tipp bekam Ingo Tögel, der die Ausstattung gemacht hat, der kannte wohl jemanden der dort arbeitete) auf die Werkstatt gekommen, wo sie die Serie dann gedreht haben und wo alles - was da noch keiner wusste vom Team - ca. 1960/61 seinen Anfang nahm.

Besonders detaillierte Fragen zu den Pumucklfolgen wären für den Otto-Normal-Leser sterbenslangweilig geworden @Shairaptor
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 677

1 784

Mittwoch, 27. September 2017, 21:23

Bayrhammer: Ok ist klar mit den Verträgen.
Feuerfolge, keine Ahnung... vielleicht weil Bayrhammer so deprimiert war nach dem Feuerfolgendreh und er das Projekt Pumuckl dann hinter sich lassen wollte und es neben TV-Ausstrahlungen eben nicht auch auf VHS usw veröffentlicht wurde. (Ok er hat dann ja noch den blauen Klabauterfilm gedreht,a lso macht diese Theorie eh nicht so viel Sinn) ;) Aber wenn es auch auf video veröffentlicht worden wäre, hätte Bayrhammer doch auch mehr Geld bekommen? Warum nur die 2. Staffel nicht? Die 1. Staffel schon? Macht noch nicht ganz Sinn für mich.

Ich verstehe es immer noch nicht mit der Pumuckl-Entstehungsgeschichte. Wieso sollte 1960/61 die Pumucklgeschichte ihren Ursprung in exakt der Werkstatt in der Widenmayerstraße haben, wenn die Werkstatt erst in den späten 70ern rein für den *TV-Dreh* und rein zufällig entdeckt wurde??? Die Ellis Kaut hatte doch in den Hörspiel und Buchgeschichten irgend eine fiktive Werkstatt im Sinn! Vermutlich nicht mal zwingend München... erklärs bitte nochmal, ich stehe da nachwievor auf dem Schlauch.

Soviel ich weiss ist es ungefähr so: Ellis Kaut hat 1960 die Pumucklgeschichte (und Namen) erfunden und aufgeschrieben, als Buch veröffentlicht, ein paar Jahre später ans Radio "verkauft" (Hörspiele), dann Jahre später auf Schallplatte, Kassette, und Ende 70er durch Uli König (Regie) / Manfred Koritowski (Produzent) fürs Fernsehen umgesetzt.
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

1 785

Mittwoch, 27. September 2017, 22:52

Es kommt eben immer auf dei Verträge an. Du bist Du selbst Künstler? Man kann seine Rechte 1x komplett abtreten. Oder eben anders aushandeln.

Und wenn Bayrhammer die Feuerfolge dreht sind die Verträga ja eigentlich in trockenen Tüchern. Da kriegt er doch nachträglich nichts mehr gedreht...?

Zitat

Wieso sollte 1960/61 die Pumucklgeschichte ihren Ursprung in exakt der Werkstatt in der Widenmayerstraße haben, wenn die Werkstatt erst in den späten 70ern rein für den *TV-Dreh* und rein zufällig entdeckt wurde???

Ja weil der Ursprung der Geschichte und der Dreh nichts direkt miteinander zu tun haben. Wenn ich den Tante Emma Laden Deiner Oma so toll finde und nach einem Besuch dort ein Buch darüber schreibe, das ein Weltbeststeller wird und ein Filmteam dann den Auftrag bekommt, das Buch zu verfilmen und ZUFÄLLIG auf diesen Laden wieder stößt, wo alles seinen Ursprung genommen hat, dann ist das im Grunde die Selbe entwicklung. Vielleicht ist es so verständlicher....

Und ja, Ellis Kaut war ja nicht an der Werkstat wo der Funke enstprungen ist. Sie hat ihn aufgegriffen und die Geschichten geschrieben und hatte im Sinn dann eine Werkstatt aus ihrer eigenen Kindheit.

Letzter Absatz stimmt im Grunde so ungefähr. Außer, dass die Geschichte ERST ein Hörspiel war und danach zu einem Buch wurde. Begonnen hat die Hörspielreihe 1962.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 677

1 786

Donnerstag, 28. September 2017, 01:36

Ja klar, es kommt auf die Verträge an. Wenn da drin stand dass die Rechte nur für die TV-Austrahlung gelten und nicht für eine weitere Verwertung wie Video usw, dann kann Bayrhammer nicht nachträglich sagen dass er es doch möchte oder eben umgekehrt (es klang so im Uli König Interview, dass Bayrhammer es verhindert hat, es klang nicht so dass ein Vertrag von Bayrhammer es verhindert hat), naja vielleicht ist es Korinthenkackerei, ist ja auch egal.

K.a. wie zitieren geht, finde ich persönlich umständlich und chaotisch mit diesem (quotes) gedöns, ich vergesse es immer wieder auch in anderen Foren... deshalb mache ich es immer so, auch wenn es nicht so schön aussieht, aber für mcih viel schneller als jetzt stundenlang rauszufinden wie es geht und danach gleich wieder vergessen wie es ging:

>> Wenn ich den Tante Emma Laden Deiner Oma so toll finde und nach einem Besuch dort ein Buch darüber schreibe, das ein Weltbeststeller wird und ein Filmteam dann den Auftrag bekommt, das Buch zu verfilmen und ZUFÄLLIG auf diesen Laden wieder stößt, wo alles seinen Ursprung genommen hat, dann ist das im Grunde die Selbe entwicklung. Vielleicht ist es so verständlicher.... <<

Genau das würde auf Ellis Kaut übertragen bedeuten:

Ellis Kaut war 1962 (oder ein Jahr vorher ) in genau der Widenmayerstraße-Werkstatt und fand es so toll, dass sie ein (Dreh-)Buch bzw Hörspiel schrieb, der ein (Welt-)bestseller wird und das Filmteam bekommt den Auftrag das zu verfilmen und trifft zufällig wieder auf diese Werkstatt, wo alles seinen Ursprung genommen hat. D.h. Ellis Kaut müsste in genau der Werkstatt gewesen sein, oder sie gesehen haben, sonst stimmt die Logik ja nicht mit "dem Ursprung" haben (wenn es einfach eine Fantasiewerkstatt ist). Ich hoffe der Unterschied ist klar, den ich meine.

Aber naja, wie auch immer, sind wir doch happy dass es Pumuckl gibt.

Danke für die Info, dass es erst Hörspiel und dann Buch wurde.
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

1 787

Donnerstag, 28. September 2017, 02:04

In dem Fall war eben nicht Ellis Kaut in der Widenmeyerstraße - sondern Alexander Malachowsky - siehe Texte oben. Er hatte die Idee zu der Geschichte (nur dass der Grundgedanke war "Schreiner und Außerirdischer" - so sagen es zumindest ein paar Quellen, wobei diese die Info meistens wiederum von Herrn Malachowsky hatten, u.a. Ulrich König hat die Geschichte von ihm so erzählt bekommen. BR-Intern ist das wohl auch verbreitet/bekannt, dass das so gewesen ist - siehe auch das Bayrhammer-Buch, da erwähnt es jemand mal ganz kurz in Rahmen von 2-3 Zeilen). Ellis Kaut suchte einen Stoff, er hat Ihr die Grundidee übermittelt, sie schrieb dann die Hörspiele - Werkstatt war erstmal vergessen. Siehe Texte oben.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 677

1 788

Donnerstag, 28. September 2017, 16:37

Achso ja der Alex Mala war es.. ich nehme an zwischen Idee mit Ausserirdischem und der Pumuckl TV-Umsetzung lagen dann einige Jahre, ok. Das Bayrhammer-Buch habe ich noch nicht komplett durchgelesen, aber schön dass da auch diese Geschichte kurz erwähnt wird.
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

1 789

Donnerstag, 28. September 2017, 17:02

Malachowsky an der Werkstatt war wohl ca. 1960/61
1962 gings mit den Hörspielen los
Ab 1977 die Planungen für die TV-Serie. 1978, spätestens erste Jahreshälfte 1979 waren se dann an der Werkstatt
1985 kurz vor Abriss der Werkstatt hat Ulrich König die Geschichte von Malachowsky erfahren
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 677

1 790

Donnerstag, 28. September 2017, 17:12

Ok, danke für die Info!

Was ich mich immer mal wieder frage - Warum hat dieses Forenthema (Name/Beschreibung) hier eigentlich 1979-1984 als Jahre? Sind das nur die Jahre der 1. Pumuckl-TV-Staffel? Die zweite wurde wohl von 1985-1988/89 produziert. Also müsste es, da wir über die 1. und 2. Staffel usw reden doch eigentlich 1979-1989 sein...
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

1 791

Donnerstag, 28. September 2017, 17:16

Hab ich lange nicht drauf geachtet. Die 2. Staffel wurde 1984/85 gedreht. Also -1985 wäre korrekt, wenn man die tatsächlcihen Realaufnahmen hernimmt. Wie der Produktionsverlauf danach war, ist für mich etwas undurchsichtig. Denn ich glaube bevor die Serie dann fertig synchronisiert wurde, hat Ulrich König den Hatschipuh-Film (1986) gedreht. Ausgestrahlt wurde Staffel 2 1988/89 soweit ich weiss, aber dasist nur die Ausstrahlung, das hat mit der Produktion nichts zu tun.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 677

1 792

Donnerstag, 28. September 2017, 17:21

Stimmt, die Zeichentrickarbeiten der 2. Staffel müssten ja auch noch zwischen 1985 und 1988 sein.
Finde es auch spitze, dass Uli König über Franz X. Brunnmayr erzählt hat (finde die Serie ja spitze, Du weniger, bis auf wenige Folgen die nicht so doll sind finde ich sie grandios) , dass sie dort auch dann dort den Hatschipuh Film gedreht haben auf dem Hof.
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

1 793

Freitag, 6. Oktober 2017, 05:38

Schonmal ein kleiner Teaser: Ich bin auf den Spuren des Tricktechnikers der 1. Staffel (der auch ein paar mal zu sehen ist - z.B. als Kunde im Supermarkt). GGf. klappt es und ich kann ihn für ein Interview gewinnen.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 677

1 794

Freitag, 6. Oktober 2017, 22:19

Super! Ist das der der sagt "Ich hab keinen Führerschein das ist nicht erlaubt" und bei der Krach und seine Folgen Folge Fahrrad fährt?

Ist ja klasse, wenn's was wird, freu mich auf das Interview! :)
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 276

1 795

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 22:09

Ja der ist es. Ggf. klappts, dass ich im Winter mal an ihn ran trete.

Mal schauen was das wird:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/sing…packt-1.3701729
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 677

1 796

Freitag, 13. Oktober 2017, 00:38

Ja mal schauen was das fürn Musical wird. Hoffentlich mit dickem Pumucklbauch und so. ;)
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

kaeferdriver

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2015

Beiträge: 256

1 797

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:22

Außer der Bahn aus der Bahn... (Mausfolge)

Hallo, was war denn in dem Video zu sehen, mein gefundener Lichtschalter und meine Telefonschnur, die hab ich damals ja auf die P-Hompage gebracht, macht sich da jemand die Arbeit, das als Video zu posten, schade, dass es wieder weg ist.


Achja, ich habe neulich mal wieder die Oktoberfest WBG Folge(von Ulli König), gesehen, ausser den Königschen singenden Lieblingsnonnen, ist mir nun noch der Junge aufgefallen, der ebenso, wie der Pumuckl in der Mausfolge "Aus der Bahn, aus der Bahn, hinten hängt der Deibel dran singt, als er mit dem Rad durchs Oktoberfest radelt.

Auch eine witzige Parallele finde ich, auch wenn es vielleicht nur Zufall ist :)

Das wäre mal eine Interviewfrage, warum er immer Nonnen eingebaut hat
"Die Welt ist schön, wir sehen sie an, solange ein Käfer fahren kann" - Welle Erdball
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 677

1 798

Sonntag, 15. Oktober 2017, 23:39

Ja, richtig das mit den Nonnen würd ich auch gern mal wissen! :D

Ja stimmt das mit den "Aus der Bahn, aus der Bahn, hinten hängt der Deibel dran!" Parallele! Woher hat Uli König diesen Spruch? Ist der Spruch bekannt?

Und eine Uli König Parallele (eigenes Thema??? :D ) gibt es auch noch! Und zwar der fliegende Hahn (oder Henne) die im Wasserbottich landet! 1. bei Hatschipuh am Anfang des Films (durch die Erfindung des Jungen, ich glaube das ist auch der gleiche Junge wie aus der WBG-Oktoberfestfolge, aber weiss gerade nicht) 2. Der Hahn fliegt auch in der vierten Franz Xaver Brunnmayr-Folge (Regie ebenfalls Uli König!)

Ich finde, diese Running Gags sind wirklich einmalig! Das macht so sonst kein anderer (Deutscher) Regisseur auf die Art und Weise, oder doch?

Welche Parallelen und Running Gags von Uli König, die Serienübergreifend sind, fallen Euch noch ein? :)
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang

kaeferdriver

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2015

Beiträge: 256

1 799

Montag, 16. Oktober 2017, 00:01

Die Arzt-Szene in Franz X.Brunnmayr und Pumuckl

"Herr Doktor, was hab ich denn?

in beiden Fällen heißt die Antwort, krank sinds...
"Die Welt ist schön, wir sehen sie an, solange ein Käfer fahren kann" - Welle Erdball
  • Zum Seitenanfang

Shairaptor

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. April 2012

Beiträge: 3 677

1 800

Montag, 16. Oktober 2017, 00:33

Achja stimmt. Und Uli König macht ein Cameo als Arzt (1. Folge) :)
- Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!
  • Zum Seitenanfang