Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Nostalgie Fan

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 5. Juni 2017

Beiträge: 153

1

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 17:31

Urheberrechte bei alten deutschen Filmen

Gerade bei alten deutschen Filmen ist das Urheberrecht etwas verwirrend. Es gibt zum einen Filme, die mit einem Urheberrecht verbunden sind, und zum anderen Filme, die "Public Domain" sind, oder bei denen es dem Urheberrechtsinhaber egal ist, ob der Film gezeigt wird oder nicht. Andere Urheberrechtsinhaber besitzen ein Urheberrecht an einem Film, vermarkten diesen aber nicht.
Das ist jetzt erstmal grundsätzlich das, was mir bei den Urheberrechten auffällt.

Es gibt aber auch eine konkrete Situation, bei der ich mir nicht sicher bin; Braucht man das Urheberrecht nur für den ganzen Film oder auch, wenn man einzelne Fragmente verwendet? Wenn man zum Beispiel im Rahmen einer Dokumentation über einen Schauspieler, Fragmente aus den Filmen zeigt, in denen der Schauspieler mitgewirkt hat. Braucht man dafür ein Urheberrecht oder braucht man das nur für den ganzen Film?

(Bei youtube ist mir auf jeden Fall aufgefallen, dass ganze Filme öfter mal gelöscht werden. Fragmente werden dagegen fast nie gelöscht)
  • Zum Seitenanfang

Conrad

Profi

Registrierungsdatum: 25. Mai 2011

Beiträge: 1 107

2

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:47

Hier, da findest du bestimmt die Antwort:

https://dejure.org/cgi-bin/suche?Suchena…tsgesetz#b2UrhG

Du brauchst mit Sicherheit grundsätzlich die Genehmigung, egal wie kurz der Ausschnitt ist. In Dokumentationen werden die ja auch entweder eingeblendet oder im Nachspann genannt.

Filme werden siebzig Jahre nach dem Tod des längstlebenden Miturhebers gemeinfrei:

https://dejure.org/gesetze/UrhG/65.html
  • Zum Seitenanfang