Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

No Nick

Meister

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 2 163

281

Sonntag, 3. September 2017, 23:04

Momentan nicht. Wenn mir was einfällt, stell ich es ein.

Oder wer will, wer kann?
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 554

282

Montag, 4. September 2017, 18:37

Warum sollte man, wenn man länger von zu Hause weg ist, vorher und nachher ein paar Sekunden Wasser laufen lassen?
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Meister

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 2 163

283

Montag, 4. September 2017, 22:08

Vorher auch? Hat also vermutlich nichts mit Bleirohren zu tun?
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 554

284

Montag, 4. September 2017, 22:46

Es hat tatsächlich zumindest etwas mit den Röhren zu tun.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 091

285

Dienstag, 5. September 2017, 19:38

Was meinst du mit vorher und nachher? Bevor man geht laufen lassen und wenn man dann wieder kommt?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Meister

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 2 163

286

Dienstag, 5. September 2017, 21:52

So habe ich das zumindest verstanden. Das mit dem Vorher gibt mir schon ein Rätsel an sich auf. ?(
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 554

287

Dienstag, 5. September 2017, 22:51

Genau das meine ich.
Sagen wir vorher ODER nachher!
Selten war ein Bindewort SO ausschlaggebend.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 091

288

Montag, 18. September 2017, 02:36

Ich glaube Du musst auflösen :)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 554

289

Montag, 18. September 2017, 07:29

Also:
In der U-Kurve von Waschbecken etc. sammelt sich immer Wasser an. Das ist auch richtig so, damit keine Dämpfe, Gase etc. aus der Kanalisation durch den Abfluss aufsteigen. Mit der Zeit würde das Wasser verdunsten und somit alle Gase ungehindert durchkommen. Ein paar Sekunden Wasser laufen lassen sorgt dafür, dass das nicht passiert.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Meister

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 2 163

290

Dienstag, 19. September 2017, 00:16

Darauf wäre ich im Leben nicht gekommen. Mein Waschbecken in der Küche war jahrerlang außer Betrieb, aber gerochen hat es dort nie. ?(
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 554

291

Dienstag, 19. September 2017, 20:31

Das ist ungewöhnlich. Ich nehme an, dass der Abfluss mit anderen Abflüssen wie Klo oder Wanne verbunden war.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Meister

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 2 163

292

Dienstag, 19. September 2017, 23:50

Ja, ich habe hier zwei Rohre ganz für mich allein, einen für Zufuhr, einen für Abfluss. Ist einer von beiden verstopft, wirkt sich das auf alle Wasserquellen inklusive Klo aus. :thumbdown: :whistling:

Sie sind wohl mal separat verlegt worden.
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 091

293

Dienstag, 19. September 2017, 23:54

das mit dem Verdunsten finde ich aber auch sehr interessant - habe ich so noch nie gehört. Man lernt nie aus! Aber ich kann mir vorstellen, dass das auch eher erst passiert, wenn man wirklich länger (mehrere Monate z.b.) nicht im Haus ist.

Ich habe was in der Bahn gehört, als sich zwei Damen unterhalten haben. Ich weiss nicht obs stimmt, finde es aber interessant:

Ab wann hat ein (im Volksmund) Bahnhof das recht (offiziell) Bahnhof genannt zu werden?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen