Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 45 915

21

Dienstag, 18. April 2017, 00:40

Falsch. Aber es geht in ganz groben Zügen in die richtige Richtung
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 45 915

22

Dienstag, 18. April 2017, 23:15

Mh da scheint wohl nicht soviel Ratelust gerade vorzuherrschen... schade. Hatte mich auf ein paar witzige Lösungsvorschläge gefreut.

Noch ein Tipp: Es ist etwas passiert was mit dem Rhein zu tun hat, der neben dran vorbei geflossen ist.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Profi

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 1 629

23

Dienstag, 18. April 2017, 23:21

Stimmt, aber wir sind nicht so die Komiker.

Ich versuch's mal: Ist Flipper durch den Rhein geschwommen? :D
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 45 915

24

Dienstag, 18. April 2017, 23:35

WOW!!! Fast richtig!!!!

Aber da sieht man mal wie sehr es sich lohnt, einfach mal was raus zu hauen :)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Profi

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 1 629

25

Mittwoch, 19. April 2017, 08:46

Ein Wal vielleicht, der da schwamm?
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 45 915

26

Donnerstag, 20. April 2017, 00:54

GENAU RICHTIG! Respekt! Wie bist Du da drauf gekommen? Denn das ist ja doch schon extrem ungewöhnlich.

Siehe hierzu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Moby_Dick_(Rhein)

und


https://www.youtube.com/watch?v=wzDU94MkTEw&t=662s

SIIIEEE sind dran :-)
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Profi

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 1 629

27

Donnerstag, 20. April 2017, 13:00

Wirklich nur geraten. In so einem Fluss kann ja nicht viel außergewöhnliches passieren, wenn man es aus einer gewissen Entfernung mitbekommen muss. Es kann etwas größeres durchgeschwommen sein, es könnte ein Schiff untergegangen sein, oder plötzliches Hochwasser. Ich war ja mit meinem Latein zum Glück noch nicht am Ende, aber von den drei Optionen hatte ich mir erst einmal eine ausgesucht.

Und hier das neue Rätsel:

Was ist das Buddenbrook-Syndrom?
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 45 915

28

Donnerstag, 20. April 2017, 13:36

Wenn ein Autor nicht fähig ist einen Roman unter 200 Seiten zu schreiben? :-D
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Profi

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 1 629

29

Donnerstag, 20. April 2017, 15:25

Balder würde jetzt sagen: Bleibt mal in der Richtung, ist nämlich falsch. :D

Nein, leider nicht. Aber lustige Antwort, gibt einen imaginären Extrapunkt.
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 45 915

30

Donnerstag, 20. April 2017, 15:54

Ich habe das irgendwann schonmal gehört, ich weiss aber nicht mehr woher es kommt. Ich glaube es hat irgenwas mit den Figuren und der Geschichte bzw. mit dem Verhalten der FIguren zu tun. Nur leider kenne ich den Inhalt des Buches so gut wie nicht.

Liege ich aber soweit richtig?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Profi

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 1 629

31

Donnerstag, 20. April 2017, 18:23

Ein wenig schon.

Also, wir fassen zusammen: Wir sind in der Medizin, und es hat in der Tat mit dem Roman "Buddenbrooks" von Thomas Mann zu tun. Das Syndrom selbst wurde allerdings schon von Caelius Aurelianus in der Spätantike beschrieben.

Darum handelt es sich bei dem Buddenbrook-Syndrom um ein sogenanntes literarisches Syndrom.

Ratet mal weiter, ich werde euch dann Tipps geben.
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 12 887

32

Donnerstag, 20. April 2017, 19:10

Ist es die Bezeichnung von Stotterern für dne weiblichen Busen? ;)
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Profi

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 1 629

33

Donnerstag, 20. April 2017, 21:09

Nein, bleibt mal in der Medizin. Oder lest schnell den Roman. :D
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 12 887

34

Sonntag, 23. April 2017, 21:28

Ich sehe, wir kommen nicht drauf! ;)
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 45 915

35

Sonntag, 23. April 2017, 21:34

Es wird wohl eine Krankheit oder ein Tick sein, der im Roman vorkommt und dem man danach benannt hat...?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Profi

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 1 629

36

Sonntag, 23. April 2017, 22:27

Ein Tipp: Es geht indirekt um Zahnmedizin.
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 45 915

37

Sonntag, 23. April 2017, 23:28

Vielleicht eine Zahn-Fehlstellung?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Profi

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 1 629

38

Gestern, 00:25

Nein, leider nicht. Das Problem liegt buchstäblich tiefer.
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 45 915

39

Gestern, 01:11

Wenn jemand Panik vor einer Wurzelbehandlung hat?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

No Nick

Profi

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beiträge: 1 629

40

Gestern, 14:08

Nein, auch nicht. Das Problem liegt noch viel tiefer. Deswegen schrub ich: "indirekt".
Zufrieden? - Nein, im Gegentum!
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen