Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

41

Dienstag, 26. August 2014, 22:17

Das amüsante Schlusslied wurde in einem Take bzw. an einem Stück aufgenommen. Armin Rhode hat es beim dritten oder vierten ANlauf geschafft.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

42

Donnerstag, 28. August 2014, 23:16

Ich wüsste gern, wer den Hotzenplotz-song getextet hat. Die Musik wurde von Nicola Piovani komponiert, aber der Texter wird soviel ich weiß nicht genannt.
Was meint Ihr dazu?
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

43

Mittwoch, 5. August 2015, 08:53

Der Film läuft gerade in Super RTL
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 646

44

Mittwoch, 5. August 2015, 19:09

Ich hab ihn noch immer gut in Erinnerung, wobei die Fröbe-Fassung unerreicht bleiben wird.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

45

Mittwoch, 5. August 2015, 21:55

Das hat meine Mutter heute auch noch mal gesagt. Naja, also nicht direkt das, aber dieser Film ist zwar, so gut, wie er sein mag, doch eher nur ein Appetit-Anreger auf die Fröbe-Variante.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 646

46

Freitag, 7. August 2015, 04:28

Allein sowas tolles wie die Münchner Songgruppe würde man in einen modernen Film leider niemals mehr unterbringen. Und dann mit so "gruseligen" Sequenzen wie in den Särgen. Der Film ist einfach zauberhaft und schön. Gerade weil er nicht so perfekt ist und weil er aus der Zeit der frühen 70er Jahre stammt. Das authentische Flair der mittelalterlichen fränkischen Stadt trägt auch viel dazu bei... wird Zeit, dass ich den Film mal wieder sehe.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

47

Freitag, 7. August 2015, 07:27

Ja, gerade die Szene in der Gruft oder was das sein soll hat mich auch beeindruckt - und als ich diesen Film zum ersten Mal "richtig" gesehen habe, war ich schon erwachsen!
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 646

48

Freitag, 7. August 2015, 19:53

Ich erinner emich ihn als ganz kleines Kind gesheen zu haben mit 2,3 oder 4 Jahren. Und da war mir das alles etwas befremdlich, aber in erster Linie wegen den Masken vom Hotzenplotz und Zwackelmann. Die waren gruselig für mich und so unecht, ich habe in Erinnerung dass es für mich fast wie ein Puppenspiel wirkte und ich nicht richtig wusste, wie ich das einordnen soll. Wobei ich auch eine Erinnerung habe, dass de rHotzenplotz seitlich auf einem Feuerwehrauto mitfährt und diese Szene gibt es im Film nicht... aber ggf. bringe ich da in meiner Erinnerung etwas durcheinander. Ich glaube den zweiten Hotzenplotz Film auch mal geschaut zu haben (vor einigen Jahren) und dort eine solche szene auch nicht gesehen zu haben.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

49

Freitag, 7. August 2015, 20:59

Ich weiß, dass wir den Film im Kindergarten gezeigt bekamen. Ich fand es allerdings schon merkwürdig, dass kasper und Seppel erwachsen waren - zumindest kamen sie mir als vier oder fünfjähriger erwachsen vor! Ansonsten konnte ich mich an GAR nichts erinnern!
Aber solche Kindheits-Erinnerungen an Szenen, die es so nie gegeben hat, hat wohl jeder!
Ich selbst habe zum beispiel mehrere "Hallo Spencer"-Folgen falsch in Erinnerung. Ich habe auch eine Szene in meinem gedächtnis, die es so wohl tatsächlich nie gegeben hat! Zumindest wissen selbst die Mitglieder des Spencer Forums nicht, in welcher Folge das gewesen sein könnte - und die kennen sich aus!
...
Das ist interessant aus der neurologischen und psychologischen perspektive.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 646

50

Samstag, 8. August 2015, 01:33

Das Hotzenplotz-Lied hat jemand als einzelnes Stück bei YouTube hochgeladen:

https://www.youtube.com/watch?v=ruLLF3p0u-k



Man merkt, welch Freude Rohde an der Rolle hatte (wie auch Fröbe, der dort glänzend aufgespielt hat) :)

Ansonsten finde ich das mit den falschen Erinnerungen auch ein interessanter Aspekt.
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

51

Samstag, 8. August 2015, 06:54

Laut Audio-kommentar auf der DVD mussten sie das Lied an einem Stück aufnehmen! Rohde hat vier Versuche gebraucht, um es fehlerfrei singen zu können! Dementsprechend froh war er auch, als es geschafft war.
Wenn man allerdings genau hinhört, merkt man, wie er sich an einer Stelle beinahe versungen hätte! :D
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Vogel Specht

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 13. April 2002

Beiträge: 47 646

52

Samstag, 8. August 2015, 18:03

Ja es ist glaube ich auch ohne schnitt gedreht? Dann sind 4 Versuche nicht so viel. An welche Stelle ist das wo er sich fas versingt?
„Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“

André Gide
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

53

Samstag, 8. August 2015, 20:15

Die sonne lacht, der Wind pfeift leis', der Dimpfel keine Spur...
Richtig heisst es natürlich:"VOM Dimpfel keine Spur"
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang

Grüner Blitz

Redakteur (drh)

Registrierungsdatum: 3. Juni 2005

Beiträge: 13 875

54

Samstag, 8. August 2015, 20:17

Übrigens wird der Musik von Strophe zu Strophe ein Element hinzugefügt, sprich die Musik wird von Strophe zu Strophe stärker. So ähnlich wie der Bolero von Ravel.
Auf der DVD gibt es eine instrumentale Karaoke-version, wo dies besonders gut auffällt.
Smörebröd! Smörebröd! Römpömpöm!
  • Zum Seitenanfang