Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 23:53

Forenbeitrag von: »Quax«

Filmfoto-Rätsel

Ja natürlich Hermann Speelmans

Sonntag, 18. Februar 2018, 18:04

Forenbeitrag von: »Quax«

Das alte Gesetz (D, 1923) mit Henny Porten

Nein das ist eine moderne Vertonung. Früher waren die Leute noch halbwegs normal und hatten grossteils noch eine andere vernünftige Auffassung von Kunst und Schönheit. Nicht alle aber viele... Damals wurde entweder Klavier oder ein kleines klassisches Trio oder Quartett für Musikbegleitung genommen. Auch Orchester

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:24

Forenbeitrag von: »Quax«

Klaus Detlef Sierck

Ich mag ihn recht gerne. Kenne ihn vorrangig aus "Kopf Hoch Johannes", "Kadetten" und "Streit um den Knaben Jo". Kopf Hoch Johannes mag ich sehr und kann schon mitreden beim Filmdialog.

Samstag, 17. Februar 2018, 22:23

Forenbeitrag von: »Quax«

Filmfoto-Rätsel

Nein leider nicht. Der Herr links ist auch recht bekannt und hat in einigen Klassikern der 30er-50er mitgespielt, auch einige Hauptrollen. Auch schon Anfang der 30er. @Grit Haid, schaue bitte mal in den "Personen"-Tread weiter unten. Hab da was über Fritsch/Harvey geschrieben.

Samstag, 17. Februar 2018, 13:00

Forenbeitrag von: »Quax«

Filmfoto-Rätsel

Bis jetzt stimmt fast alles was ihr sagt, nur handelt es sich um einen anderen Film

Samstag, 17. Februar 2018, 00:30

Forenbeitrag von: »Quax«

Filmfoto-Rätsel

So jetzt geht's wieder weiter mit einem neuen Rätsel. Hier wieder ein Foto aus meiner Sammlung. Aus welchem Film stammt es. @Alexa bitte wieder ein wenig Geduld bewahren Zuerst bitte die anderen raten lassen.

Samstag, 17. Februar 2018, 00:23

Forenbeitrag von: »Quax«

Autogrammkarten

Ja der Darsteller war gebürtiger Däne aber er hat auch in österreichischen Filmen mitgewirkt. Ja du hast recht wenn es nicht dein Sammelgebiet ist dann ist es klar dass du es Verkaufen willst.

Freitag, 16. Februar 2018, 23:52

Forenbeitrag von: »Quax«

Das Weimarer Kino auf der Berlinale 2018

Auf jeden Fall sehr nett und sehenswert. Für dich ist's ja nicht weit

Freitag, 16. Februar 2018, 23:49

Forenbeitrag von: »Quax«

Autogrammkarten

Das ist wirklich eine Top Rarität !!! Pat & Patachon waren damals in Stummfilmzeiten das österreichische Pendant zu Laurel & Hardy. Habe mir schon einige ihrer Filme angesehen. Sehr gute Situationskomik. Ich denke mal dass du es in deiner Sammlung behalten könntest.

Freitag, 16. Februar 2018, 23:39

Forenbeitrag von: »Quax«

Irmgard Greve-Körner

Kenne den Tenor und dessen Gattin leider nicht. Bitte stelle ein paar Fotos ein. Freu mich sehr für dich, dass du so rare Stücke ergattern konntest.

Freitag, 16. Februar 2018, 19:05

Forenbeitrag von: »Quax«

Willy Fritsch & Lilian Harvey - Das Traumpaar des deutschen Films der 20er und 30er Jahre

Den letzten Film dieser 12 mit Fritsch/Harvey den ich gesehen habe war „Der Kongress tanzt“ im Kino im Zuge einer „Conrad Veidt Retrospektive „im Metrokino. Natürlich habe ich den Film auch auf DVD und VHS. Habe mir ein paar Filme anschauen können von dieser interessanten Retrospektive. https://www.filmarchiv.at/program/retros…e/conrad-veidt/ Zum 125. Geburtstag (oder auch: 75 Jahre nach seinem Tod) spürt das Filmarchiv Austria einem DER großen Filmschauspieler des 20. Jahrhunderts nach. ...

Freitag, 16. Februar 2018, 07:41

Forenbeitrag von: »Quax«

Berühmte Autogrammjäger

Rolf Krekeler der UFA Autogramm Sammler ist immer noch online aber unter einer anderen Webseite: http://www.rolf-krekeler.de/ http://www.rolf-krekeler.com/Tigger3000/AK/AK.html

Donnerstag, 15. Februar 2018, 23:25

Forenbeitrag von: »Quax«

Fernsehkost vom Feinsten "Aufbruch ins Ungewisse"

Selten so einen verlogenen Film gesehen. Die schüren nur Angst und tragen nichts zu einer Verbesserung des heutigen Zustands bei. https://youtu.be/kDKyb0vxKD0

Donnerstag, 15. Februar 2018, 23:04

Forenbeitrag von: »Quax«

Was trinkt ihr gerade?

Einen Apple Cider. Herrliche 4,5% Vol

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:46

Forenbeitrag von: »Quax«

Heinz Rühmann

Oja „In weiter Ferne, so nah!“ von 1992/93 war Rühmanns letzter Film. Er starb 1994 Also sein letzter Film war ein Kinofilm. Es gibt noch Haselnusssträucher war eine TV Produktion.

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:20

Forenbeitrag von: »Quax«

Willy Fritsch & Lilian Harvey - Das Traumpaar des deutschen Films der 20er und 30er Jahre

Hahaha Sebastian lang, lang ist’s her, das habe ich schon ganz vergessen. Schon 8 Jahre her... Ich finde das Filmpaar Willy Fritsch & Lilian Harvey schon toll und schön anzusehen. Aber ich mag auch sehr die Filme mit Fritsch und Käthe von Nagy und mit Jenny Jugo. Von den Stummfilmen mit Fritsch/Harvey mag ich am liebsten „Die keusche Susanne“ und von den Tonfilmen „Die Drei von der Tankstelle „, „Glückskinder“ und „Schwarze Rosen“ zusammen mit dem genialen Willy Birgel - wunderbarer Film mit vie...

Donnerstag, 15. Februar 2018, 18:17

Forenbeitrag von: »Quax«

13 Stühle (D, 1938) mit Heinz Rühmann

Danke Sebastian. Nein ich behalte sie nur in meiner Sammlung.

Donnerstag, 15. Februar 2018, 18:09

Forenbeitrag von: »Quax«

Heinz Rühmann

Ja hab’s gesehen. Ist aber nicht mehr auf YouTube. Wurde gelöscht.

Donnerstag, 15. Februar 2018, 18:07

Forenbeitrag von: »Quax«

13 Stühle (D, 1938) mit Heinz Rühmann

Verstehe ich natürlich. Kein Problem, Sebastian. Vielleicht könntest du mir bitte Scans der Pressefotos mailen die kann ich mir dann ausdrucken dann kann ich meine Sammlung wieder ein bisschen erweitern.

Donnerstag, 15. Februar 2018, 10:30

Forenbeitrag von: »Quax«

Willy Fritsch & Lilian Harvey - Das Traumpaar des deutschen Films der 20er und 30er Jahre

Interessant, dass es hierzu noch kein eigenes Thema gibt. Denn Willy Fritsch & Lilian Harvey galten letztes Jahrhundert, als das Filmzeitalter noch jung war, als DAS deutsche Traumpaar des ausklingenden deutschen Stummfilms und der Anfangszeit der deutschen UFA Tonfilm-Ära. Zwar waren sie nie verlobt oder verheiratet aber privat waren sie befreundet. Obwohl ich denke, dass da sicher etwas zwischen den beiden „gelaufen“ ist... Aber da kann ja noch Grit Haid mehr dazu sagen. 1926 begannen Fritsch ...