Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:04

Forenbeitrag von: »Bruno«

Fernsehkost vom Feinsten "Aufbruch ins Ungewisse"

Nicht versäumen: Morgen um 20.15 gibt es in der ARD einen dokumentarisch und schauspielerisch hochwertigen Film. Die Öffentlich rechtlichen sind sich ihrer besonderen Verantwortung bewußt, was die unmenschliche Flüchtlingspolitik in Deutschland bewirkt hat. Couragierte Schauspieler haben sich ohne Zögern entschlossen an das moralische Gewissen der Deutschen zu appellieren, indem sie eine ungemein realistische Situation sehr einfühlsam nachspielten, indem Deutsche aus dem gefährdeten Deutschland ...

Dienstag, 30. Januar 2018, 17:18

Forenbeitrag von: »Bruno«

Filmfoto-Rätsel

Zitat von »Quax« Es geht um dieses Filmfoto, Bruno: Ok - ich bin von dem Foto aus dem Beitrag: "Sonntag, 28. Januar 2018, 23:47" ausgegangen

Dienstag, 30. Januar 2018, 17:03

Forenbeitrag von: »Bruno«

Filmfoto-Rätsel

Zitat von »Vogel Specht« Mh ich kann nichts finden. Wo denn da genau? https://www.youtube.com/watch?v=pTRzRZ7Wz8g Ab genau 11.45 Minute Davor schlug der Arzt(Paul Hartmann) Leny Marenbach vor, Heiligabend bei ihm zu verbringen Ist auch in dem Clip auf Youtube zu sehen (gegen Ende)

Dienstag, 30. Januar 2018, 16:47

Forenbeitrag von: »Bruno«

Filmfoto-Rätsel

Es ist der Film "Irrtum des Herzens" Szene 13. Minute

Montag, 29. Januar 2018, 22:45

Forenbeitrag von: »Bruno«

Bernd Spier verstorben

Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb bereits am 30.12.17 der Schlagersänger Bernd Spier im Alter von 73 Jahren in Ostfriesland. Geboren wurde er in Mecklenburg. Bernd Spier war gerade zu Besuch bei seiner Schwester und ihrem Mann. "Er ging mor­gens ins Bad und fiel um. Plötz­li­cher Herz­tod", so seine Schwester Sabine. Der Tod des Schlager-Stars kam völlig überraschend! "Er war fit, ging täg­lich spa­zie­ren." Bernd Spier landete zwei Nummer-1-Hits: 1964 "Das kannst du mir nicht verbieten" un...

Samstag, 20. Januar 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »Bruno«

Immenhof-Star Angelika Meissner ("Dick") gestorben

Eine der letzten noch lebenden Immenhof-Stars ist am 10.1. in einem Berliner Pflegeheim verstorben. Sie wurde 77 Jahre alt. Noch unter den Lebenden: Peter Tost "Mans" und Christiane König "Angela", die nach der ersten Folge rausgeekelt wurde u. a. auch von Paul Klinger. Sie lebt heute verarmt auf Mallorca http://www.kn-online.de/Nachrichten/Schl…eissner-ist-tot

Samstag, 6. Januar 2018, 17:46

Forenbeitrag von: »Bruno«

Deutsche Filme demnächst im TV

Zitat von »k.r.« Am 24.12.2017 lief um 14.55 Uhr auf Servus TV Österreich "Das unsterbliche Lied" in der Originalfassung von 1934, am 25.12.2017 um 08.10 Uhr nochmals als Wiederholung! Anmerkung zu der Ausstrahlung: Im Gegensatz zu den im Umlauf befindlichen Fassungen, war die SERVUS-Austrahlung in hervorragender Qualität - besonders was den Ton betrifft.

Donnerstag, 4. Januar 2018, 20:43

Forenbeitrag von: »Bruno«

"Schwarzer Kies" 1961

Dieser Käutner-Film von 1961 wurde kurz nach der Uraufführung - aufgrund von Strafanzeigen der Jüdischen Gemeinde - eingezogen und später stark gekürzt wieder freigegeben Käutner protestierte dagegen. Jetzt hat die stark verschuldete Murnau-Stiftung den Film in Blue-Ray-Qualität ungeschnitten herausgegeben. Wurde auch Zeit - nach fast 60 Jahren. Der Inhalt könnte banal sein - aber darum geht es auch nicht, sondern nur um die angeblich "antisemitischen Szenen". Preis: 16 Euro bei Amazon https://w...

Donnerstag, 4. Januar 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »Bruno«

Exklusive Bezugsquellen

"Karneval und Liebe" ist nicht auf DVD erschienen. Er lief, soweit mir bekannt ist, nur einmal im Fernsehen. Vermutlich DF1 oder Ia Der Film ist also in Sammlerkreisen vorhanden - Qualität mäßig bis gut.

Samstag, 19. August 2017, 22:11

Forenbeitrag von: »Bruno«

Liebeswalzer 1929

Wie schon vermutet, wird nicht die verschollene deutsche Originalversion gezeigt, sondern ....nichts Neues und Besonderes .....die englische Version " Love Waltz". Es wäre ja auch eine Sensation, wenn die bis heute verschollene Version auf einmal aufgetaucht wäre. Schade! Übrigens nachzulesen auf dem aktualisierten Link von Fräulein G.

Donnerstag, 10. August 2017, 21:04

Forenbeitrag von: »Bruno«

Liebeswalzer 1929

Ausnahmsweise ein Beitrag von mir: Bei diesem Film würde ich mir keine allzu großen Illusionen machen. Weder der Murnau-Stiftung noch dem Bundesfilm-Archiv ist bekannt, daß die verschollene deutsche Kopie aufgetaucht ist. Es ist auch nichts davon in der Vorschau des Babylon-Kinos davon zu lesen. Ich vermute daher, daß die englische Fassung gezeigt wird. Alles andere wäre natürlich eine Sensation.

Sonntag, 2. April 2017, 15:56

Forenbeitrag von: »Bruno«

Werde mich vom Forum verabschieden

Nach mehreren Jahren in diesem Forum sehe ich für mich jetzt die Zeit gekommen, mich zu verabschieden. Als gewünschte Nachfolge vom "FORUM DEUTSCHER TONFILM" habe ich wenige Ansätze gesehen, was jetzt allerdings auch an dem "neuen Zeitgeist" liegt - und der hat kein Interesse an dem alten deutschen Film, was auch an den Klicks bei YOUTUBE festzustellen ist. Die Hinweise auf Neuerscheinungen von DVD`s oder SENDETERMINE im Fernsehen sind noch als positiv zu betrachten. Aber das Interesse an UFA-Sp...

Dienstag, 28. März 2017, 15:56

Forenbeitrag von: »Bruno«

Wahl 2017

Zitat von »No Nick« Zitat von »Bruno« Gestattest Du, daß ich Dich etwas korrigiere? Gern, wenn du mir jetzt noch sagst, an welcher Stelle dein Beitrag meinem widerspricht. Ich hatte ja auch geschrieben - auf das Wort kommt es an - "ETWAS". z.B. der Effekt der Nichtwähler. Es wird so getan, als wenn die Nichtwähler nur in das CDU-SPD-Lager rüberliefen. Die CDU liegt da diesmal mit weitem Abstand vorn, aber die AFD kommt knapp hinter der SPD und die anderen Parteien liefen da unter "ferner liefen...

Montag, 27. März 2017, 23:37

Forenbeitrag von: »Bruno«

Wahl 2017

Zitat von »No Nick« Und hier ist das vorläufige amtliche Endergebnis: CDU 40,7% SPD 29,6% Linke 12,9% AfD 6,2% Grüne 4,0% FDP 3,3% Piraten 0,7% Sonstige 2,6%. Nun streiten sich die Politiker, ob der Schulz-Effekt nun ausgeblieben sei. Die SPD sagt nein, weil man ja vor Schulz bei 24% lag. Alle anderen sagen ja, weil es trotzdem einen Verlust von 1%-Punkt gab. Ich würde es differenzierter sehen. Es ist ein relativer Schulz-Effekt, denn durch die höhere Wahlbeteiligung hat auch die SPD absolut St...

Montag, 13. März 2017, 13:47

Forenbeitrag von: »Bruno«

Auf den Namen der Zeitung achten, wenn ein Link beigefügt wird

Wenn ein Link beigefügt wird, sollte vorher darauf geachtet werden, ob er auch frei lesbar ist. Im Falle der Süddeutschen oder BILD ist es nicht der Fall - hier sollte der gesamte Artikel kopiert und eingesetzt werden. Im Falle von Holland darf bei aller Sympathie nicht vergessen werden, daß am Mittwoch gewählt wird. Ich glaube kaum, daß Rutte ein Tag nach der wahl sich ebenfalls so entschieden hätte. Davon abgesehen: Die Reaktionen des BRD-Establishment sind vollkommen unangemessen und nicht wü...

Dienstag, 7. März 2017, 12:48

Forenbeitrag von: »Bruno«

Kein Verständnis für das Hochladen

Das hat die Firma CONCORDE nicht verdient Die Leute, die Filme sorgfältig und kostenaufwendung restaurieren - dann auf DVD zu einem sehr verträglichen Preis veröffentlichen, sollten unterstützt werden. Aber stattdessen wird ihnen in den Rücken gefallen - der Film allen kostenlos zugänglich gemacht - so daß die Firma nicht kostendeckend arbeiten kann. Da muß sich niemand wundern, wenn es kaum noch Leute gibt, die sich diese Arbeit machen. Ich finde: Wenn UFA-Klassiker zu vernünftigen Preisen erhä...

Donnerstag, 2. März 2017, 15:50

Forenbeitrag von: »Bruno«

Endlich legt sich jemand mit dem Establishment an

Ich hoffe, er bleibt noch sehr lange im Amt. Das ganze ganze linke Establishment ist mir zuwider Am besten ist es durch folgenden Link zu erklären - eine Sternstunde im staatlichen Fernsehen. https://www.youtube.com/watch?v=jsbhA64PvwA

Montag, 27. Februar 2017, 16:20

Forenbeitrag von: »Bruno«

Martin Lüttge gestorben

Der Düsseldorfer "TATORT-Kommissar" Martin Lüttge ist am 22.2.17 im Alter von 73 Jahren verstorben.

Mittwoch, 15. Februar 2017, 20:04

Forenbeitrag von: »Bruno«

Wahl zum Bundespräsidenten 2017

Zitat von »No Nick« Rechnen ist auch nicht deine Stärke, was? Ich komme auf 75%, nachdem ich 85 prognostiziert habe. Daran mag man erkennen, dass durchaus nicht jeder ja und amen gesagt hat. Das mit der DDR zu vergleichen, ist schlichtweg eine Unverschämtheit. Aber heute will ich Nachsicht üben... Du Ärmster! Ich würde mich gerne nie aufregen Aber es gibt wirklich genügend Grund, sich täglich aufzuregen. Ob nun 99,9%, 85% oder auch "nur" 75% - es waren DDR-Ergebnisse Das Ergebnis stand schon vo...

Montag, 13. Februar 2017, 03:35

Forenbeitrag von: »Bruno«

Wahl zum Bundespräsidenten 2017

"Die Bundesversammlung begeht einen Feiertag der Demokratie" - so eine Schlagzeile der RP Und das, obwohl das Ergebnis schon vorher feststand. 99,9 % - der DDR dicht auf den Fersen