Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 15. November 2017, 20:31

Forenbeitrag von: »Conrad«

Hedda Vernon

Vor allem die Vorstellung, dass man selber die Person ist, die das Dornröschen wachküssen darf, ist natürlich sehr schön Ich nehme an, das geht dir bei Grete Weixler genauso, oder

Mittwoch, 15. November 2017, 20:28

Forenbeitrag von: »Conrad«

Autogrammkarten

Ich hab zufällig grad noch diese Karte gefunden, die grad auf eBay angeboten wird: https://www.ebay.de/itm/Lori-Leux-Stummf…akAAOSwR0xZtDpQ Diese parallelen schrägen L-Striche und das x mit dem langen waagrechten Strich scheinen charakteristisch für ihre Unterschrift zu sein.

Mittwoch, 15. November 2017, 18:06

Forenbeitrag von: »Conrad«

Zeitungsarchive

Zitat von »Nostalgie Fan« Würden die Stadtverwaltung oder der Friedhof in so einem Fall überhaupt Auskunft geben? Immerhin kennen die mich ja nicht und ob die einfach jedem Bürger Informationen darüber geben, wer deren Bürger sind und wo diese zu finden sind? Glauben sie, ich kann das trotzdem versuchen? Das kann ich nicht sicher sagen, aber nach dem, was ich gehört habe, bekommt man diese Auskunft. Ich würde es an deiner Stelle einfach mal ausprobieren.

Mittwoch, 15. November 2017, 17:40

Forenbeitrag von: »Conrad«

Die Antwort!

Lesen kann ich sie zwar immer noch nicht , aber urplötzlich ist mir die Signatur von Lori Leux eingefallen. Von der hatte ich kurz davor eine signierte Postkarte gekauft. Ihr könnt mir ja mal eure Eindrücke sagen, aber ich bin mir ganz sicher, dass das auch die Signatur der ersten Karte ist

Mittwoch, 15. November 2017, 17:34

Forenbeitrag von: »Conrad«

Ein Rätsel!

Neulich hatte ich bei einer Auktion ein richtiges Aha-Erlebnis. Die signierte Karte, die ich unten angehängt habe, wurde versteigert. Selbstverständlich wusste der Händler nicht, wer sie signiert hat. Ich wusste es selbstverständlich auch nicht , aber ihr könnt ja mal schauen, ob ihr die Unterschrift entziffern könnt

Dienstag, 14. November 2017, 21:10

Forenbeitrag von: »Conrad«

Fußball WM 2018

Ich hab mich über das Spiel mit den immer wieder aktualisierten Videotexten informiert. Hat echt Spaß gemacht und mich an die guten alten Radiozeiten erinnert

Dienstag, 14. November 2017, 10:15

Forenbeitrag von: »Conrad«

Berufsverbände

Ich würde gern mal wieder ein bisschen recherchieren Weiß jemand von euch zufällig, seit wann es in Deutschland Berufsverbände für Schauspieler gab? Mir wurde gesagt, dass sowas ein guter Ansatzpunkt sein könnte

Sonntag, 12. November 2017, 09:14

Forenbeitrag von: »Conrad«

Autogrammkarten

Es ist schon heftig, wie weit Preise auseinandergehen können https://www.ebay.de/itm/Thea-Sandten-Pho…bQAAOSwoVFZ34by Für meine zwei Karten habe ich je 9€ gezahlt, wobei auf einer Karte nicht nur eine Signatur war, sondern rückseitig auch noch der handgeschriebene Text "Warum ich gerne filme" . Allerdings ist hier die Rückseite von Thea Sandten immerhin auch beschrieben worden.

Sonntag, 12. November 2017, 08:58

Forenbeitrag von: »Conrad«

Schuldfrage im ersten Weltkrieg

Zitat von »Vogel Specht« Auch viele Militärs wollten sicher auch einfach mal wieder "pulver riechen", ohne die tatsächlichen Ausmaße des kommenden Kriegs richtig eingeschätzt zu haben. Und gerade weil man Alleinschuldige kaum ausmachen kann, sollte man auch heute vorsichtig sein mit Anschuldigungen usw. Wie es auch im Privaten ist - Fehler werden auf allen Seiten gemacht und da sollte man einfach immer versuchen aufeinander zu zugehen. Ich glaube, es besteht momentan auch die Gefahr, dass viele...

Sonntag, 12. November 2017, 08:39

Forenbeitrag von: »Conrad«

Haben wir zuviel Ehrfurcht vor den Superreichen?

Ich glaube, deinem Kommentar ist nichts hinzuzufügen - zumindest nichts, womit ich dich erreichen könnte. Naja, solang's einem selber gut geht und man das noch mit ein bisschen Selbstmitleid mischen kann, ist ja auch alles in Ordnung...

Samstag, 11. November 2017, 22:26

Forenbeitrag von: »Conrad«

Mut

Zitat von »No Nick« Der ältere Herr sieht das alles skeptischer, als es ist. Das Bekenntnis zum Christentum ist einigen in der Politik sogar zu viel, weil sie für eine Trennung von Staat und Kirche plädieren. Doch in der Präambel des Grundgesetzes steht immer noch: "Im Bewusstsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen...", was ein wenig auf die christlichen Wurzeln unseres Landes hinweist. Wobei man hier der Vollständigkeit halber vielleicht noch darauf hinweisen sollte, dass dieser Sa...

Samstag, 11. November 2017, 21:41

Forenbeitrag von: »Conrad«

Haben wir zuviel Ehrfurcht vor den Superreichen?

Komisch, irgendwie scheinen die Paradise Papers fast vollkommen an uns vorbeizugehen. Diesen Artikel finde ich wirklich interessant. Da ist meiner Meinung nach sicher was dran: http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-11/pa…-globalisierung Diese Beiträge Finde ich in diesem Zusammenhang auch sehr interessant - zunächst amüsant, aber beim zweiten Nachdenken kamen dann schon die ernsten Gedanken: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/e…extra13680.html

Samstag, 11. November 2017, 18:53

Forenbeitrag von: »Conrad«

Hedda Vernon

Nachdem ich grad ein Interview mit Hedda Vernon gefunden habe, möchte ich hier doch einmal einen Thread aufmachen. http://sophie.byu.edu/texts/hedda-vernon-interview Also ich könnte ihr schon sagen, was dem Publikum an ihr gefallen haben könnte. Einige Bilder von ihr finde ich schon recht freizügig für die damalige Zeit - aber okay, ist natürlich auch Geschmackssache Es gibt von ihr durchaus auch Bilder, die - vorsichtig ausgedrückt - optisch etwas zurückhaltender von mir beurteilt werden Es kan...

Samstag, 11. November 2017, 16:57

Forenbeitrag von: »Conrad«

Noch lebende UFA-Stars

Hey, was du da über Olly von Flint herausgefunden hast, ist ja schön Ich habe gelernt, dass man bei solchen Recherchen kleinschrittig denken muss. Eine komplette Biographie zu entdecken, ist sehr unwahrscheinlich, also ist jede Information schon ein Erfolg, auf dem man aufbauen kann. Ich sehe es genauso wie du: Die Vorstellung, dass es da noch jemanden gibt, ist phantastisch . Für mich ist deshalb jede neue Information über ein Sterbedatum eine ernüchternde Information. Deshalb gehe ich auch imm...

Samstag, 11. November 2017, 10:01

Forenbeitrag von: »Conrad«

Mut

Zu deiner ersten Bemerkung: Das kann ich durchaus so stehen lassen. Vermutlich würden beim Thema "ansprechen" unsere Meinungen ein wenig auseinandergehen, aber man muss hier jetzt ja kein neues Fass aufmachen Was die Kommunalpolitik der AfD angeht, habe ich ehrlich gesagt nicht den geringsten Einblick. Hast du da genauere Informationen? Allerdings muss ich schon sagen, dass ich letztes Wochenende entsetzt war, wie leichtfertig manche Menschen Stimmen vergeben. Nachdem auf der Veranstaltung, auf ...

Samstag, 11. November 2017, 09:48

Forenbeitrag von: »Conrad«

Schuldfrage im ersten Weltkrieg

Ich muss zugeben, dass ich mich noch nicht richtig in eure Diskussion eingelesen habe, aber ich muss natürlich trotzdem meinen Senf dazu abgeben Der Grund ist der, dass ich das Thema Erster Weltkrieg gerade heute für hochaktuell halte! Ist es nicht so, dass die Schuldfrage am Ersten Weltkrieg sowieso erst an zweiter Stelle kommt und im Gegensatz zum Zweiten Weltkrieg letzten Endes gar nicht so einfach zu beantworten ist. Wenn ich Kommentare zu diesem Thema lese, liegt das Problem vor allem darin...

Freitag, 10. November 2017, 18:33

Forenbeitrag von: »Conrad«

Geschnittene Szenen im alten deutschen Film

Zitat von »Vogel Specht« Und genauso haben immer weniger Darsteller vor der Kamera Theatererfahrung. Ist man dann auch in solchen Produktionen mittlerweile so weit, dass man anfängt, die Darsteller einfach irgendwo einzusammeln? Es ist halt wirklich schade, dass es diese ambitionierten und künstlerisch anspruchsvollen Filme zwar durchaus gibt, aber dann sitzt man halt in der Regel nur mit einer Handvoll an Zuschauern in irgendeinem kleinen Kino. Neulich habe ich Aki Kaurismäkis Die andere Seite...

Freitag, 10. November 2017, 17:48

Forenbeitrag von: »Conrad«

Geschnittene Szenen im alten deutschen Film

Zitat von »Vogel Specht« Oh spannend, dass Du eine TV-Karriere hinter dir hast. Nein, absolut nicht . Es war eine vollkommen unbedeutende religiöse Kinderserie bei BR-alpha, und nach vier Folgen war ich auch schon wieder raus. Zum Schluss gab es noch einen Riesenkrach, weil ich in Zusammenhang mit der Kreuzigung Jesu gesagt hatte, das sei der "ekelhafteste" Tod gewesen, den man damals erleiden konnte. Es war nämlich eine Produktion der katholischen Kirche, und so ein Ausdruck passt natürlich üb...

Freitag, 10. November 2017, 14:23

Forenbeitrag von: »Conrad«

Stummfilme auf DVD

Albert Bassermann war der erste große Bühnenstar, der sich bereiterklärte, in einem Film mitzuspielen. Soviel ich weiß, hatte er sich davor sogar geweigert, sich überhaupt nur fotografieren zu lassen. Der Film selbst ist ziemlich zäh und wirkt sehr veraltet. Aber damals wurde er gefeiert. Dafür reichte schon der Name Bassermann aus. Und insofern ist es auch ein Meilenstein in der deutschen Filmgeschichte.

Freitag, 10. November 2017, 08:37

Forenbeitrag von: »Conrad«

Geschnittene Szenen im alten deutschen Film

Ich habe meinen Bekannten gestern noch einmal angeschrieben und nachgefragt. Er hat mir geschrieben, dass heute generell bei Aufnahmen für Filme und fürs Fernsehen weniger geprobt wird. Die Darsteller bekommen zwei bis drei Sätze, die sie auswendig lernen und dann aufsagen. Dann ist die Aufnahme beendet. Es ist im Grunde wie beim Twittern oder SMSen. Alle Botschaften werden in kleinen Portionen vermittelt. Er sieht das als Zeichen geringer Konzentrationsfähigkeit. Es gibt auch kaum noch Drehbuch...