Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 148.

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:49

Forenbeitrag von: »Divine«

Marianne Berger-Chanel

1924 - "Minna von Barnhelm" - Deutsche Stunde in Bayern 1925 - "Das Konzert" - Deutsche Stunde in Bayern 1925 - "Das Konzert Teil 2 " - Deutsche Stunde in Bayern 1925 - "Peer Gynt" - Deutsche Stunde in Bayern 1925 - "Peer Gynt Teil 2" - Deutsche Stunde in Bayern 1948 - "Dantons Tod" - Radio München 1950 - "Der Schelm von Bergen" - Bayerischer Rundfunk 1950 - "Johannesburg Teil 1" - Bayerischer Rundfunk 1950 - "Johannesburg Teil 2" - Bayerischer Rundfunk 1953 - "Der Herr von Paris" - Bayerischer ...

Donnerstag, 18. Mai 2017, 18:14

Forenbeitrag von: »Divine«

Marianne Berger-Chanel

Die Dame schien auch ab den 20er Jahre bis in die 50er Jahre hinein als Hörspielsprecherin tätig gewesen zu sein.

Freitag, 7. April 2017, 00:46

Forenbeitrag von: »Divine«

Ingeborg Moosholzer

Würde sagen dass sie is 99% ist.

Dienstag, 21. März 2017, 21:17

Forenbeitrag von: »Divine«

Schafkopfrennen (BR 1983)

Die Serie ist richtig gut. Die Moosholzer's sind auch ab und zu dabei. Bernd Helfrich brilliert hier mal wieder als Schauspieler jenseits der Volkstheater Bühne

Sonntag, 12. März 2017, 23:00

Forenbeitrag von: »Divine«

Elisbaeth Welz

Super dass es endlich jemand eingestellt hat. Ich liebe diese Inszenierung. Elisabeth Welz ist hier in ihrer Paraderolle zu sehen. Besonders witzig ihre Anspielung auf den Schulmädchen-Report . In dessen Teilen sie ja selbst auch häufig dabei war ;-)

Sonntag, 5. März 2017, 21:39

Forenbeitrag von: »Divine«

Sepp Dudelalmer

1977 - Nackt und kess am Königssee

Sonntag, 5. März 2017, 11:26

Forenbeitrag von: »Divine«

Eginhard Henkelmann

1978 - Das Wirtshaus der sündigen Töchter als empörter Hotelgast (mit Text)

Mittwoch, 1. März 2017, 11:31

Forenbeitrag von: »Divine«

Das feuerrote Spielmobil

Das die beiden sich wieder gefunden haben, habe ich auch über deine Verlinkungen bei FB gesehen. Und mich gefreut. Habe mir "Felix und Bruder Tom" am Wochenende nochmals angesehen (Hatte mir die DVD nochmals gekauft da ich mein original an dich verschenkt habe Vogel_Specht. Und habe auch noch die Anja Krettner und den Fritzel der Junge mit dem Diät-Dackel aus dem Pumuckl entdeckt. Sowie Hanna Wördy und ein paar unserer bekannten Komparsen. Bei einer Folge hatte ich den Eindruck dass die Dreharbe...

Samstag, 25. Februar 2017, 15:15

Forenbeitrag von: »Divine«

Eginhard Henkelmann

Gerade entdeckt in: 1982 - "Der Androjäger F.11. Ein Superzwerg für alle Fälle" als Schaulustiger

Montag, 6. Februar 2017, 17:25

Forenbeitrag von: »Divine«

Irma Blech

Hab dir den Fund am 03.08.16 durchgegeben ;-)

Samstag, 4. Februar 2017, 19:31

Forenbeitrag von: »Divine«

Ein Kaktus ist kein Lutschbonbon

Es ist eine typische seichte 80er Jahre Trash-Komödie mit wenig Anspruch. Es sind einige, der hier schon öfter besprochenen Kleindarsteller und Komparsen dabei sonst nichts besonderes. Aber für Freunde dieses Genres empfiehlt er sich natürlich!

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:41

Forenbeitrag von: »Divine«

Sigrun Theil

Ich habe sie als Hauptdarstellerin in der Foto-Story (mit dem viel sagenden Titel) "Ein Mädchen fürs Bett - Eine warnende Foto-Aufklärungsserie über Mädchen, die sich dazu hergeben und nicht merken, wie sie immer mehr abrutschen!" Welche 1976 in mehreren Ausgaben der "PRALINE" abgedruckt wurde.

Mittwoch, 25. Januar 2017, 23:15

Forenbeitrag von: »Divine«

Josef Filser (BR, 1989)

Schaffe es auf Grund meines Schichtplans diese Woche alle Folgen zu sehen. Und bis jetzt überzeugt mich die Serie. Da würde mich auch n DVD-release freuen. In der heutigen Folge war beispielsweise am Anfang eine Sequenz aus "Ludwig auf Freierfüße" zu sehen. In Nebenrollen: Gustl Bayrhammer, Josef Thalmeier, Alfons Biber , Udo Thomer u,a.

Mittwoch, 25. Januar 2017, 23:09

Forenbeitrag von: »Divine«

Peter und Paul (RTL)

Also mit hat die Serie immer ziemlich gut gefallen und für Fans von Helmut Fischer ist sie zu empfehlen. Bei der Serie wirkt fast der gesamte Cast von "Die Hausmeisterin" mit. Außerdem dabei Veronica Ferres in einer ihrer letzten Serienrollen, bevor sie sich der Rolle der "starken Frau" in unzähligen TV-Mehrteiler hingab ;-)

Mittwoch, 25. Januar 2017, 23:00

Forenbeitrag von: »Divine«

Man spricht Deutsch

Mein liebster Polt-Film ist auch "Kehraus", der ist richtig genial. Wer mir bei den Polt-Filmen immer gut gefallen hat ist die Elisabeth Welz. Als Schneeberger-Fan kann ich dir natürlich auch den Film "Langer Samstag" empfehlen.

Montag, 23. Januar 2017, 20:14

Forenbeitrag von: »Divine«

Rette mich, wer kann

Kennt von euch jemand die Serie "Rette mich, wer kann" ? Sie erschien kürzlich auf DVD. Ich war sehr auf die Veröffentlichung gespannt und hatte sie mir gleich vorbestellt. Leider hat mich dann die Serie so gar nicht überzeugt. Die Handlung kommt sehr an den Haaren herbei gezogen daher und wirkt manchmal in die länge gezogen. Mir fehlt so ein bisschen der Charme, den die ganzen anderen Serien mit Helmut Fischer haben. In Nebenrollen sind u.a. Jörg Hube, Ilse Neubauer und Gundi Ellert zu sehen. H...

Montag, 23. Januar 2017, 20:09

Forenbeitrag von: »Divine«

Josef Filser (BR, 1989)

Ich habe mich auch gefreut als ich gelesen habe, dass der BR diese Serie endlich mal wiederholt. Habe mir heute Nachmittag dann die erste Folge angesehen, hat mir wirklich gefallen. Gute Besetzung (in dieser Folge u.a. mit Beppo Brem, Volker Prechtel, Saskia Vester, Georg Einerdinger u,a,) und auch sonst sehr gut gemacht. Im Vorspann tauchen Sequenzen auf die auch schon in den alten Thoma-Verfilmungen der 60er Jahre ("Lausbubengeschichten") zu hören & sehen waren.

Montag, 16. Januar 2017, 22:28

Forenbeitrag von: »Divine«

Ursula Luber

Oh Da bin ich aber auch gespannt , was du rausgefunden hast. Der besagte Komparse hat mir Rückmeldung gegeben, aber auch nur dass er sich an zwei Drehtage mit ihr zur Serie "Löwengrube" erinnert und sie dann aus den Augen verloren hat.

Freitag, 13. Januar 2017, 22:55

Forenbeitrag von: »Divine«

Ursula Luber

Ja über sie scheint man gar nichts zu finden. Es gibt auch keinerlei Informationen (Bühnenjahrbücher) ob sie am Theater engagiert war und auch beim Hörfunk scheint sie nicht tätig gewesen zu sein. Der Film "Die Spinnen" interessiert mich auch, scheint eine ungarische Co-Produktion zu sein.

Donnerstag, 12. Januar 2017, 23:31

Forenbeitrag von: »Divine«

Johanna Penski

Ja und auch Printmedien wären eine Option (denke an die Bravo-Photo-Love-Story) und es wurden auch schon Komparsen gebucht um Fans / Reporter zu spielen bei Filmpremieren auf dem roten Teppich