Herzlich willkommen

Wir sind ein Online-Magazin rund um die Themen Fernsehen, Filme und moderne Medien sowie den Kult und die Kultur, die damit in Verbindung stehen. Unser Hauptaugenmerk liegt im Rezensieren von aktuellen Erscheinungen, wie DVDs oder Büchern, sowie auf aktueller Berichterstattung rund um das Medium Fernsehen. Im Forum finden Sie viele Gleichgesinnte, mit denen Sie sich über Ihre Lieblingssendungen und über noch vieles mehr unterhalten können. Auf dieser Seite können Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, was neu ist auf TV-Kult.

13.12.2014 - Shows

Heute letzte "Wetten, dass..?"-Sendung im ZDF

Im Frühjahr kündigte Moderator Markus Lanz das bevorstehende Ende von "Wetten, dass..?" an. Heute Abend ist es nun soweit: Das ZDF strahlt ab 20:15 Uhr die letzte "Wetten, dass..?"-Ausgabe aus. Dabei wird Markus Lanz unter anderem Michael "Bully" Herbig, Elton, Wladimir Klitschko, Ben Stiller und Helene Fischer begrüßen. Zunächst war vorgesehen, mit den vergangenen Moderatoren des Show-Formats einen Rückblick auf die Highlights der Sendung zu machen. Dies wurde aufgrund von Absagen jedoch nicht umgesetzt.

Das Ende der Sendung ist dem rückläufigen Zuschauerzuspruch geschuldet. Seitdem Markus Lanz die Moderation von Thomas Gottschalk übernahm und das langfristige Zuschauerziel von acht Millionen Bundesbürgern nicht gehalten werden konnte, verkündete Lanz am 5. April das Ende der Show. Insgesamt schaffte man es auf 215 Ausgaben seit Februar 1981. (dl) mehr...

28.11.2014 - Leute

Stanislaw Mikulski verstorben

Am gestrigen Donnerstag, den 27. November 2014, ist der Schauspieler Stanislaw Mikulski verstorben. Mikulski kam aus Polen und wurde mit einer Rolle als Agent "J-23" bekannt. Diesbezüglich stellte er sich vor wenigen Jahren für eine Fortsetzung noch einmal zur Verfügung. Des weiteren ist der Schauspieler seit längerem auch immer wieder im Theater aufgetreten.

Der polnische Schauspieler wurde im Jahre 1929 geboren und spielte in Filmen wie Der Kanal mit. Seinen Durchbruch, der ihn bis heute berühmt gemacht hat, war die Rolle des Hans Kloss. 1969 wurde die Serie Sekunden entscheiden in der DDR ausgestrahlt. (cse) mehr...

26.11.2014 - Sport

Champions League heute live im TV: Bayer Leverkusen gegen AS Monaco FC

Der gestrige Champions League Abend war kein erfolgreicher für die deutschen Teams. Schalke blamierte sich mit einer enttäuschenden 0:5 Niederlage gegen Chelsea FC und muss nun auf eine Niederlage von Sporting Lissabon hoffen sowie das letzte Gruppenspiel gegen NK Maribor gewinnen, um noch ins Achtelfinale einziehen zu können. Der FC Bayern München hat seinen Einzug ins Achtelfinale sowie den Gruppensieg zwar bereits perfekt gemacht, musste gestern nach vier Siegen in Folge aber die erste und zudem bittere Niederlage in der Gruppenphase der aktuellen Champions-League-Saison gegen Manchester City hinnehmen. Nachdem Benatio wegen einer Notbremse die rote Karte sah und der Gefoulte Sergio Agüero seine Mannschaft daraufhin per Freistoß in Führung brachte, konnten die Bayern das Spiel aber noch vor der Halbzeit drehen. Alonso traf per Freistoß, Lewandowski köpfte seine Mannschaft zur Führung. Kurz vor Abpfiff der zweiten Halbzeit traf Agüero, der Torschütze der ersten Halbzeit, für Manchester noch zwei Mal und ließ den FC Bayern München alt aussehen. Der deutsche Rekordmeister verlor sein erstes Champions League Spiel der laufenden Saison in der Nachspielzeit. Heute Abend treten nun die beiden verbleibenden deutschen Teams gegen ihre Gruppengegner an. Bleibt zu hoffen, dass Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund ihre Sache besser machen.

Nach vier Spieltagen steht Bayer Leverkusen mit neun Punkten an der Tabellenspitze der Gruppe C. Mit einem Sieg gegen Monaco könnte die Werkself sowohl den Gruppensieg als auch den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen. Doch auch ein Unentschieden reicht aus: Um weiterzukommen benötigen die Leverkusener nur einen Punkt. Für Monaco hingegen zählt nur der Sieg, denn nur wenn die Monegassen die Werkself schlagen, können sie sich den zweiten Platz hinter Leverkusen sichern und den Abstand zwischen sich und ihren Verfolgern von Zenit St. Petersburg und Benfica Lissabon vergrößern. Den Einzug ins Achtelfinale kann aber auch ein Erfolg gegen Bayer noch nicht perfekt machen. Im Auftaktspiel verlor die Werkself gegen Monaco und musste ihre bisher einzige Niederlage in der Gruppenphase der UEFA Champions League hinnehmen. Danach folgten jedoch nur noch Siege für die Leverkusener. Die Monegassen erlebten die umgekehrte Historie, nach dem bisher einzigen Sieg gegen Bayer folgten zwei Unentschieden und eine Niederlage. Entsprechend motiviert sind beide Vereine: Leverkusen will die Pleite aus dem Hinspiel wieder gut machen, der AS Monaco will und muss sich gegen Bayer beweisen, will er weiter in der Königsklasse mitspielen. Fest steht, dass Monaco ein unangenehmer Gegner für die Werkself ist – auch wenn Trainer Roger Schmidt sowohl wieder mit den langzeitverletzten Mittelfeldroutiniers Rolfes und Castro als auch mit dem bisher gesperrten brasilianischen Außenverteidiger Wendell planen kann. Zwar hat bisher keine Mannschaft weniger Tore als Monaco erzielt – nämlich genau ein einziges gegen Leverkusen – aber die Monegassen haben bisher auch nur ein Tor kassiert. Doch Leverkusen startet nach dem furiosen Sieg gegen Hannover 96 am vergangenen Wochenende (3:1) mit viel Selbstvertrauen und Rückenwind in das heutige Match, zumal das Spiel auch noch auf heimischen Boden stattfindet.

Das zweite Spiel mit deutscher Beteiligung am heutigen Abend bestreitet der angeschlagene BVB gegen den ebenso krisengeplagten FC Arsenal. Im Gegensatz zur Werkself von Leverkusen ist die Sache für Dortmund aber bereits entschieden. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp ist mit zwölf Punkten bereits sicher im Achtelfinale. Nichts desto trotz können die Borussen heute Abend den Gruppensieg perfekt machen. Dafür reicht bereits ein Remis gegen die Gunners aus, doch die Schwarz-Gelben werden kaum auf unentschieden spielen. Nachdem die Londoner die vorzeitige Qualifikation im letzten Spiel gegen Anderlecht nach einer 3:0-Führung noch aus der Hand gegeben haben und sich von den Belgiern nur mit einem enttäuschenden 3:3 trennten, würde auch Arsenal ein Remis gegen den BVB ausreichen, um das Weiterkommen zu garantieren. Sollte gegen die Borussen kein Unentschieden gelingen, müssen die Gunners, die aktuell sieben Punkte haben, gegen Galatasaray bestehen und mindestens ein Remis erzielen. Istanbul (ein Punkt) und Anderlecht (zwei Punkte) haben nur noch theoretische Chancen auf das Achtelfinale. Doch sowohl die Jungs von Trainer Jürgen Klopp als auch die Mannschaft von Arsene Wenger sind angeschlagen. Beide haben eine schlechte Bilanz in der heimischen Liga und zudem einen mehr als schlechten Saisonstart hingelegt. Während Dortmund nach dem unglücklichen Unentschieden gegen Paderborn (2:2) auf Relegationsplatz 16 der Bundesliga herumtorkelt, haben sich auch die Gunners längst von der Meisterschaft verabschiedet und belegen aktuell den achten Platz in der englischen Premier League. Im Gegensatz zu den Londonern haben die Borussen jedoch in der Champions League bisher eine makellose Bilanz und führen mit einem Torverhältnis von 13:1 die Gruppe D souverän an. Beide Mannschaften sind jedoch von Verletzungen geplagt: Während bei Arsenal Wilshere und Stammkeeper Szczesny verletzt ausfallen und auch Walcott nicht zur Verfügung steht, muss Dortmund wieder mal auf Marco Reus verzichten, der gegen Paderborn hart und unfreiwillig aus dem Spiel genommen wurde und wohl bis Januar 2015 verletzt ausfällt. Auch Hummels und Sokratis sind noch nicht wieder einsatzbereit. Sowohl die Gunners als auch Borussia Dortmund benötigen dringend einen Erfolg, um ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Für Arsenal geht es zudem um den Einzug ins Achtelfinale, für Dortmund immerhin noch um den Gruppensieg – und entsprechend keinen Gruppensieger als Gegner in der nächsten Runde.

Das ZDF überträgt das Spiel Bayer Leverkusen gegen den AS Monaco FC live im Free-TV. Die Berichterstattung beginnt um 20:25 Uhr, Anstoß ist um 20:45 Uhr. Das zeitgleich stattfindende Spiel FC Arsenal London gegen Borussia Dortmund zeigt der öffentlich-rechtliche Sender im Anschluss an die live-Übertragung als Zusammenfassung. Auch die Spiele des gestrigen Abends werden dann resümiert. (mb) (Forum) mehr...

15.11.2014 - Shows

Stefan Raab gegen Wladimir Klitschko: TV-Duelle am Samstagabend

Heute Abend haben die deutschen Fernsehzuschauer mal wieder die Qual der Wahl - zur besten Sendezeit bieten viele Fernsehsender ihre attraktivsten Programme an. So sendet RTL eine neue Folge der Dauercastingshow "Das Supertalent". Mit "Verstehen Sie Spaß?" hat auch die ARD einen Dauerbrenner im Programm. Eher zufällig ist es, dass Schlag den Raab heute Abend ausgestrahlt wird. Eigentlich sollte die Show schon vor zwei Wochen in ihre 49. Ausgabe gehen. Diese wurde jedoch aufgrund einer Erkältung von Stefan Raab am Abend zuvor abgesagt. Los geht es wie gewohnt um 20:15 Uhr. Im Jackpot sind dieses Mal ganze 2,5 Millionen Euro für den Kandidaten zu holen, sofern es ihm gelingt, sich gegen Stefan Raab zu behaupten.

Abgesagt wurde auch der für September geplante Boxkampf zwischen Wladimir Klitschko und Kubrat Pulev. Aufgrund einer Verletzung von Klitschko ist der Nachholkampf für heute Abend um 22:45 Uhr angesetzt. Ab 22:10 Uhr sendet RTL bereits erste Vorberichte und Informationen aus der Hamburger O2 World. (dl) mehr...

08.11.2014 - Shows

ZDF: "Wetten, dass..?" heute Abend live auf Graz

Zum vorletzten Mal wird heute Abend das ZDF eine neue "Wetten, dass..?"-Ausgabe ausstrahlen. Live aus Graz wird Markus Lanz mit zahlreichen Wetten und vielen nationalen und internationalen Stars durch einen hoffentlich unterhaltsamen Abend führen. Dabei darf man sich unter anderem auf Hugh Grant freuen, der seinen neuen Film "Wie schreibt man Liebe?" vorstellen wird. Um den neuen "Die Tribute von Pamen"-Film zu promoten werden Liam Hemsworth, Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson erwartet. Außerdem mit dabei: Conchita Wurst, One Direction, Iris Berben, Herbert Grönemeyer sowie Toni Garrn.

Die Stadtwette wird diesmal von Andreas Gabalier und Mirjam Weichselbraun moderiert. Los geht es wie immer um 20:15 Uhr. Die allerletzte Show findet schließlich am 13. Dezember 2014 statt. Eine TV-Kritik finden Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

Das deutsche Infoportal für Casinos ist de.casinoratgeber.com! Über 60 Casinos werden vorgestellt und bewertet.