Herzlich willkommen

Wir sind ein Online-Magazin rund um die Themen Fernsehen, Filme und moderne Medien sowie den Kult und die Kultur, die damit in Verbindung stehen. Unser Hauptaugenmerk liegt im Rezensieren von aktuellen Erscheinungen, wie DVDs oder Büchern, sowie auf aktueller Berichterstattung rund um das Medium Fernsehen. Im Forum finden Sie viele Gleichgesinnte, mit denen Sie sich über Ihre Lieblingssendungen und über noch vieles mehr unterhalten können. Auf dieser Seite können Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, was neu ist auf TV-Kult.

28.01.2016 - Shows

RTL: "Der Bachelor" und "Ich bin ein Star" als starkes Primetime-Duo

RTL war am Mittwochabend insbesondere beim jungen Publikum das Maß aller Dinge. Insgesamt verfolgten ab 20:15 Uhr 4,30 Millionen Zuschauer die Auftaktfolge der neuen "Bachelor"-Staffel. Dabei erzielte RTL einen Marktanteil von rund 13,2 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen erreichte man 2,47 Millionen Werberelevante, die einem Marktanteil von 21,0 Prozent entsprachen.

Insgesamt holte der Kölner Privatsender jedoch den Tagessieg mit "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Ab 22:15 Uhr schalteten zu später Stunde 7,32 Millionen Bundesbürger ein, sodass sich RTL einen Marktanteil von starken 30,2 Prozent sichern konnte. Bei den jungen Zuschauern waren 4,20 Millionen Menschen vor den Bildschirmen dabei. Hier kletterte der Marktanteil auf gewohnt starke 43,5 Prozent an. Im Anschluss konnte "stern TV" von dem starken Lead-In profitieren: 3,17 Millionen Zuschauer sahen ab 23:20 Uhr die Sendung von Steffen Hallaschka. (dl) mehr...

22.01.2016 - Shows

"Ich bin ein Star": Traditionell schwankende Quoten bei RTL

Die Einschaltquoten der RTL-Erfolgsshow “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ gehören auch in der Jubiläumsstaffel wieder zu den Topwerten, die im deutschen Fernsehen abseits von Fußball-Übertragungen oder “Tatort“-Filmen erzielt werden. Nachdem der Staffelauftakt vor einer Woche 7,68 Millionen Zuschauer erreichte und die darauffolgende Samstagsausgabe gar 7,96 Millionen Bundesbürger anlockte, gingen die Zuschauerzahlen und die damit verbundene Reichweite jedoch leicht zurück.

Am darauffolgenden Sonntag fiel die Quote auf 6,14 Millionen Zuschauer zurück, was bis jetzt den Tiefpunkt der laufenden Staffel darstellt. Im letzten Jahr sahen 5,64 Millionen Bundesbürger die dritte Ausgabe. Anschließend pendelten die Quoten im Bereich zwischen 6 und 7,5 Millionen Zuschauer. Nun wird sich RTL wieder über steigende Reichweiten freuen dürfen. Traditionell geht es an den Wochenend-Folgen wieder bergauf und auch die Reichweite sollte bei der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen wieder über die 40 Prozent Marktanteil steigen. (dl) mehr...

29.11.2015 - Leute

Norbert Gastell: Synchronsprecher von Homer Simpson verstorben

Der Synchronsprecher der Zeichentrickfigur Homer Simpson ist im Alter von 86 Jahren am vergangenen Donnerstag in München verstorben. Norbert Gastell lieh Homer Simpson seine Stimme seit Beginn der Serie Anfang der 90er.
Gastell war nicht nur Synchronsprecher, sondern auch Schauspieler. Gerade aber mit seiner Stimme dürfte er einigen Menschen im deutschsprachigen Fernsehraum in Erinnerung bleiben. So konnte man ihn nämlich auch in der Serie "Alf" hin und wieder hören, wenn Nachbar Travor zu Besuch zur Familie kam.

Geboren im Jahre 1929 in Buenos Aires war Norbert Gastell nach seiner Schauspielausbildung auch in Serien wie "Tatort" oder dem "Komödienstadel" vertreten. Es wird sich nun erst zeigen, wer der neue Sprecher werden wird. Wichtiger für den weiteren Erfolg der Serie ist jedoch noch die Tatsache, dass die Fans jenen neuen Synchronsprecher erst annehmen müssen. (cse) mehr...

29.11.2015 - Sport

Nach Bruder-Niederlage: Vitali Klitschko belächelt Comeback-Frage von Lewis

Es war wahrlich keine Glanzleistung, die Wladimir Klitschko am Samstabend beim Kampf gegen Tyson Fury ablieferte. In der prall gefüllten Düsseldorfer Esprit Arena boxten die beiden Schwergewichtler um Klitschkos Weltmeister-Titel der Verbände IBF, WBO, WBA und IBO. Nach zwölf dramatischen Runden wurde dem Herausforderer Fury per einstimmiger Punktentscheidung der Sieg zugesprochen.

Für Wladimir war es die vierte Niederlage seiner Karriere, wobei seine letzte Niederlage über zehn Jahre zurückliegt. Nun darf man gespannt sein, wie es weiter geht. Erst im Sommer verlängerte RTL mit dem Klitschko-Management den TV-Vertrag um fünf Kämpfe, wobei der erste Fight nun abgegolten ist. Auch ein Comeback von Vitali Klitschko wäre zur Erfüllung dieses Vertrages denkbar. Dieser absolvierte vor über drei Jahren seinen letzten Fight und wurde unmittelbar nach der gestrigen Niederlage vom RTL-Reporter Lennox Lewis zu einem Comeback befragt. Mit einem Lächeln lehnte der inzwischen in der Politik engagierte Vitali Klitschko jedoch ab. "Wenn du zurück kommst, komme ich auch zurück", so Vitali mit einem Augenzwinkern. Nach seinem Sieg im Jahr 2003 über Vitali beendete der nunmehr 50-jährige Lewis seine Karriere. (dl) mehr...

07.11.2015 - Shows

"The Voice of Germany" mit Bestwert zum Ende der Blind Auditions

Am gestrigen Freitagabend zeigte Sat.1 im Rahmen des Casting-Formats "The Voice of Germany" die letzte Ausgabe der sogenannten "Blind Auditions" - der ersten Teilnehmerrunde. Nachdem man am Donnerstagabend mit 3,56 Millionen Zuschauern den bisher niedrigsten Wert der Staffel erreichte, waren am Freitag 3,97 Millionen Bundesbürger dabei. Damit markierte man, hinsichtlich der Gesamtzuschauer, die bislang beste Einschaltquote der Staffel. Insgesamt ist die Show auch in ihrer nunmehr fünften Staffel auf einem sehr starken und vor allem konstanten Niveau, wobei man im Vergleich zu den "Blind Auditions" der vierten Staffel nur minimale Verluste hinnehmen musste. 2014 sahen in der Spitze 4,34 Millionen Zuschauer zu. Die schwächste "Blind Auditions"-Ausgabe sahen 3,77 Millionen Bundesbürger.

Interessant dürften nun die Reichweiten der nächsten Ausgaben werden. Im vergangenen Jahr verlor das Format nach den "Blind Auditions" im Schnitt einige hunderttausend Zuschauer. Auch in diesem Jahr kann ein leichter Zuschauerrückgang erwartet werden. (dl) mehr...

Das deutsche Infoportal für Casinos ist de.casinoratgeber.com! Über 60 Casinos werden vorgestellt und bewertet.